KNX News

23 DE OCTUBRE DE 2017

ELSNER KNX RF – ideale Funkerweiterung für KNX
Noticia

ELSNER KNX RF – ideale Funkerweiterung für KNX
ELSNER Elektronik hat neue KNX-RF Geräte auf den Markt gebracht. Überall dort wo keine Kabelanbindung möglich ist, kann der KNX-Funk eingesetzt werden. Der KNX RF ist dabei ebenso standardisiert und hestellerunabhängig wie KNX TP. Um ein reines KNX-RF-System aufzusetzen, wird eine PC-Schnittstelle verwendet, die KNX-Funk-Komponenten verbindet. Der KNX-RF-USB-Stick von ElSNER ist eine solche Schnittstelle. Mit dem Stick hat man die Möglichkeit von jedem windowsbasierten Computer aus auf KNX-RF-Systeme in Funkreichweite zuzugreifen. KNX-RF-Geräte können direkt adressiert und programmiert werden.

Der Medienkoppler KNX RF LC-TP verbindet den KNX RF und KNX TP zu einem gemeinsamen KNX System. Der KNX RF LC-TP ermöglicht nicht nur den bidirektionalen Datenaustausch, er hat auch ein Display zu Diagnosezwecken. Dort wird beispielweise der Bus-Traffic angezeigt. So können übertragene Telegramme, die gerade ausgetauscht warden, beobachtet werden. Auch über die Empfangsqualität eingebundener Komponenten gibt das Gerät Auskunft.

Funktionen:

  • Verbindet drahtlose KNX-Geräte (KNX RF) mit drahtgebundenen Geräten (KNX TP)
  • Bidirektionale Kommunikation zwischen KNX TP und KNX RF
  • Display-Anzeige zeigt Adressierung, KNX-Traffic (Buslast für RF und TP), einund ausgehende Telegramme (für RF und TP, mit Quell- und Zieladresse)
  • 2 Tasten zur Auswahl der Display-Anzeige und für Reset
  • Die Konfiguration erfolgt mit der KNX-Software ETS 5

Der ELSNER KNX-RF-Aktor für Ausbau und Erweiterung in der Beschattung geeignet. Mit dem Funk-Aktor KNX RF-MSG-ST werden Antriebe für die Beschattung oder Fenster in das KNX-System eingebunden. Das Motorsteuergerät wird mit STAK3/STAS3-Verbindern einfach zwischen Antrieb und Stromversorgung gesteckt. Eine detaillierte Anpassung wie die Kompensation von Totzeiten des Antriebs werden in der Applikation eingestellt. Das KNX RF-MSG-ST verfügt über eine automatische Laufzeitmessung und Szenenspeicherung sowie eine Kurzzeitbeschränkung und Fahrbeschränkung. Durch die Retransmitterfunktion kann das KNX RF-MSG-ST das Funksignal an andere Funkaktoren weiterleiten, wodurch sich die Funkreichweite insgesamt verbessert.

Funktionen:
  • 1 Anschluss für 230 V-Antrieb (STAK3)
  • Empfang des Steuersignals per Funk KNX RF
  • Retransmitter-Funktion (ab Version 1.1): Weiterleitung aller empfangenen KNX RF-Telegramme. Diese können von KNX-RF-Teilnehmern mit der selben Domänenadresse empfangen werden. Dies kann die Reichweite des KNX RF-Signals erhöhen
  • Automatische Laufzeitmessung der Antriebe zur Positionierung (inkl. Störmeldeobjekt)
  • Positionsrückmeldung (Fahrposition, bei Jalousien auch Lamellenposition)
  • Positionsspeicher (Fahrposition) über 1-Bit-Objekt (Speicherung und Abruf z. B. über einen Taster), auch für externe Automatik
  • Szenensteuerung für Fahrposition mit 16 Szenen pro Antrieb (bei Jalousien auch Lamellenposition)
  • Sperrobjekte und Alarmmeldungen haben unterschiedliche Prioritäten, so dass Sicherheitsfunktionen immer Vorrang haben (z. B. Windsperre)
  • Auswahl von manueller oder Automatiksteuerung über Zeit oder Kommunikationsobjekt
  • Kurzzeitbeschränkung (Fahrbefehl gesperrt) und 2 Fahrbeschränkungen
  • Die Konfiguration erfolgt mit der KNX-Software ETS 5

Mit der Fernbedienung Remo KNX RF und dem Funkaktor KNX RF-MSG-St steht für den Nutzer schon ein kleines KNX-RF System bereit, das über den KNX-RF-USB-Stick konfiguriert werden kann. Die Einbindung in ein KNX-TP-System über den Medienkoppler KN-RF LC-TP bietet dann weitere Möglichkeiten, wie z.B. den Empfang von Befehlen einer Wetterstation aus dem KNX-TP-System.

Funktionen:
  • Bedienung über Touch-Bildschirm
  • Lithium-Akku, über USB-2.0-Micro-B-Ladegerät aufladbar (Ladegerät Nr. 10155 als optionales Zubehör)
  • 32 Kanäle, Funk-Standard KNX RF, S-Mode
  • Die Touch-Tasten können direkt am Gerät oder in der ETS individuell benannt werden
  • Die Anzeige-Reihenfolge kann direkt am Gerät geändert werden
  • Die Konfiguration erfolgt mit der KNX-Software ETS 5
  • Wenn mit drahtgebundenen KNX-Geräten (KNX TP) kommuniziert werden soll, wird ein

Medienkoppler benötigt, der KNX RF und KNX TP verbindet (z. B. KNX RF LC-TP Nr. 70710)
Bei Bedarf kontaktieren Sie uns einfach unter frage@futurasmus-knxgroup.de, oder rufen Sie uns an, unter Tel. +49 7732 1308385. Wir freuen uns auf Sie.
linkedin share button