Sortieren nach:   Filter: 
Web Code Artikelnummer Beschreibung Kategorie Preis
963 0529 00 Gira HomeServer 4 Visualisierung
Updatefähig.
Verwaltung von 200 Benutzern. Mehrfacher Login unter einem Benutzernamen möglich.
Archivierung von Projekten mit eigenen Inhalten, wie z. B. Grundrisszeichnungen etc.
Zyklische/getriggerte Datenaufzeichnung (z. B. Temperaturverläufe, Betriebsstundenzähler, Füllstände). Grafische Darstellung.
Grafische Benutzeroberfläche: Visualisierung von Gebäude- bzw. Gerätezuständen mit frei positionierbaren Icons und Texten. Hinterlegen eigener Bilder und Menüstrukturen pro Benutzergruppe.
Auswertung von IP-Kameras, z. B. von Mobotix: Aufzeichnung von Bildern und Darstellung in Visualisierung. Weiterleitung der Bild-Daten per E-Mail und FTP. Dabei sind länderspezifische Anforderungen zu berücksichtigen, insbesondere protokollspezifische Informationen und Normen im Kommunikationsbereich (z. B. ISDN, SMS etc.).
Export von Daten- bzw. Alarmaufzeichnungen im Format Excel™, CSV, HTML, XML.
Mathematische Funktionen (z. B. Grundrechenarten).
Speichern/Abrufen von Lichtszenen.
Zeitschaltuhren, Wochenprogramm, Feiertagskalender.
Störmeldungen, Messwerte und Sensor- bzw. Aktorzustände per SMS, Push Notification und E-Mail übertragbar. Quittierung über KNX oder Telefon.
Schalten durch Telefonanruf.
Selbstlernende Anwesenheitssimulation.
Fernprogrammierung per Netzwerk-, Internet-, DFÜ-Verbindung.
Senden von ASCII-Texten auf Info-Display 2.
IP-Kopplung mit Fremdprodukten, die IP-Telegramme zur Steuerung erzeugen oder bearbeiten.
Verschleißarm, da keine bewegten Teile wie Lüfter oder Festplatte.
Grafischer Logikeditor: Ermöglicht z. B. projektübergreifendes Kopieren von Bausteingruppen, Anlegen beliebig vieler Arbeitsblätter. Vorbereitet sind über 150 Logikbausteine.
Importieren und exportieren von globalen Bibliotheken.
Kommunikationsobjekte: Datenübernahme aus ETS per OPC-Datei oder HSXML-Datei (Add-in-ETS). Im- und Export von Kommunikationsobjekten als CSV-Datei.
Universal-Zeitschaltuhr: Mehrere Schaltpunkte pro Uhr möglich. Verwendung von Platzhaltern in Tag, Monat, Jahr. Aktivierung/Deaktivierung über Kommunikationsobjekt. Mit Astro- und Zufallsfunktion.
Datensicherung/Wiederherstellung von Remanentdaten.
14-Byte-KNX-Texte: Auswertung durch Vergleich mit Textstring. Verwendung in SMS, Push Notification, E-Mails, Statusseite.
Empfang von IP-Telegrammen: Angabe eines Adressbereichs, Extrahieren von 14-Byte-KNX-Texten, Zuordnung zu 14-Byte-KNX-Texten.
SNMP: Auslesen von numerischen und 14-Byte-KNX-Texten. Setzen von numerischen Werten, Integerwerten und Texten. Senden von SNMP-Traps über HomeServer-Befehl. Optional ColdStart-Trap beim Start des HomeServers.
Bedienung/Statusanzeige über Agfeo-Telefonanlage.
Buszugriff mittels KNXnet/IP-Protokoll.
Auswerten von webbasierten IP-Geräten (lesend/schreibend).
iETS-Server: Fernprogrammierung von KNX Anlagen (sicherer Betrieb gewährleistet). Freigabe der iETS-Funktion über Kommunikationsobjekt. HomeServer läuft während der Programmierung über iETS ohne Einschränkung weiter. Schaltvorgänge werden weiter ausgeführt. Prozessabbild bleibt aktuell.
963
0529 00 GIRA HOMESERVER 4 VISUALISIERUNG
10426 2104 01 KNX/EIB CO2-Sensor mit Luftfeuchte- und Raumtemperatur-Regler SENSOREN
CO2-Sensor mit einer integrierten KNX/EIB Busankopplung und zwei Binäreingängen zum Messen der Kohlendioxid-Konzentration, relativen Luftfeuchte und Raumtemperatur. · Grenzwertüberwachung für CO2-Konzentration und Luftfeuchte · Taupunktalarmierung für z. B. Kühldecken und Wintergärten, zur Vermeidung möglicher Schimmelbildung · Zwei Binäreingänge zum Anschluss potentialfreier Kontakte · Logikgatter für einfache Verknüpfungsfunktionen Der CO2-Sensor besitzt keine Bedien- oder Anzeigeelemente. Zur Projektierung und Inbetriebnahme des Gerätes wird die ETS3.0d benötigt. Bei Anschluss der externen Eingänge wird die Verwendung einer Schalterklemmdose empfohlen. Sensoren: · CO2 max. 4 unterschiedliche Grenzwerte einstellbar · Anpassung an aktuelle Ortshöhe über NN · Feuchte-Sensor max. 2 Grenzwerte Regler: · 5 Betriebsarten: Komfort-, Standby-, Nacht-, Frost-/Hitzeschutz- und Reglersperre (z.B. Taupunktbetrieb) · Heiz-/ Kühlfunktionen: Heizen, Kühlen, Heizen und Kühlen, Grund- und Zusatzheizen, Grund- und Zusatzkühlen · Voreingestellte Regelparameter für gängige Heiz- bzw. Kühlkörper · Regler abschaltbar (Taupunktbetrieb) bzw. Regler oder Bedienung des Reglers sperrbar · Ventilschutzfunktion (Ventil wird zyklisch alle 24 Stunden geöffnet) · Regelungsarten: Stetige PI-Regelung, schaltende PI-Regelung (PWM) und schaltende 2-Punkt-Regelung (Ein/Aus) Eingänge: · Freie Zuordnung der Funktionen Schalten, Dimmen, Jalousie und Wertgeber zu den Eingängen · Sperrobjekt zum Sperren einzelner Eingänge · Verhalten bei Busspannungswiederkehr parametrierbar · Telegrammratenbegrenzung · Funktion Schalten: zwei unabhängige Schaltobjekte für jeden Eingang vorhanden und einzeln freischaltbar, Befehl bei steigender und fallender Flanke unabhängig einstellbar (EIN, AUS, UM, keine Reaktion) · Funktion Dimmen: Einflächen- und Zweiflächenbedienung, Zeit zwischen Dimmen und Schalten und Dimmschrittweite einstellbar, Telegrammwiederholung und Stopptelegramm senden möglich · Funktion Jalousie: Befehl bei steigender Flanke einstellbar (keine Funktion, AUF, AB, UM), Bedienkonzept parametrierbar, Zeit zwischen Kurz- und Langzeitbetrieb einstellbar, Lamellenverstellzeit einstellbar Funktion Wertgeber und Lichtszenennebenstelle: Flanke (Taster als Schließer, Taster als Öffner, Schalter) und Wert bei Flanke parametrierbar, Wertverstellung bei Taster über langen Tastendruck für Wertgeber möglich, Lichtszenennebenstelle mit/ohne Speicherfunktion
10426
2104 01 KNX/EIB CO2-SENSOR MIT LUFTFEUCHTE- UND RAUMTEMPERATUR-REGLER SENSOREN
943 0184 00 Taster-Busankoppler 1fach mit Zweipunktbedienung Tasterschnittstellen
Instabus KNX/EIB Taster-Busankoppler 1fach mit Zweipunktbedienung und Status-LED Instabus KNX/EIB Unterputz Produktfamilie: Taster Produkttyp: Taster 1fach Der Taster-Busankoppler ist die Schnittstelle zwischen dem Instabus und dem Anwender. Auf den Taster-Busankoppler 1fach mit Zweipunktbedienung (geradestehende Wippe) sind die 1fach Wippen aller UP Schalterprogramme aufsteckbar (Bei TX_44, IP 20 bitte Zwischenplatte 0289 .. und Abdeckung aus dem System 55 verwenden). Bei Verwendung der Status-LED bitte Wippen mit Kontroll-Fenster vorsehen. Mit dem Taster-Busankoppler 1fach mit Zweipunktbedienung sind folgende Funktionen realisierbar: Funktion: Schalten (Tasten), Jalousie, Dimmen mit Stopptelegramm, Dimmen mit zykl. Senden LED: Dauer-Ein/Dauer-Aus/Status, Wippe oben/Status, Wippe unten/Status-LED invertierbar (Orientierungslicht) Fuer Krallenbefestigung geeignet. Leistungsaufnahme: max. 150 mW Anschluesse: Instabus ueber Anschluss- und Abzweigklemme 0595 00 Temperaturbereich: -5 C bis +45 C Schutzart: IP 20 Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 0184 00 Unterputz
943
0184 00 TASTER-BUSANKOPPLER 1FACH MIT ZWEIPUNKTBEDIENUNG TASTERSCHNITTSTELLEN
944 0185 00 Taster-Busankoppler 2fach mit Zweipunktbedienung Tasterschnittstellen
Instabus KNX/EIB Taster-Busankoppler 2fach mit Zweipunktbedienung Instabus KNX/EIB Unterputz Produktfamilie: Taster Produkttyp: Taster 2fach Der Taster-Busankoppler ist die Schnittstelle zwischen dem Instabus und dem Anwender. Auf den Taster-Busankoppler 2fach mit Zweipunktbedienung (geradestehende Wippe) sind die Serien-Wippen aller UP Schalterprogramme aufsteckbar (Bei TX_44, IP 20 bitte Zwischenplatte 0289 .. und Abdeckung aus dem System 55 verwenden). Mit dem Taster-Busankoppler 2fach mit Zweipunktbedienung sind folgende Funktionen realisierbar: Funktion: Schalten (Tasten), Jalousie, Dimmen mit Stopptelegramm, Dimmen mit zykl. Senden Fuer Krallenbefestigung geeignet. Leistungsaufnahme: max. 150 mW Anschluesse: Instabus ueber Anschluss- und Abzweigklemme 0595 00 Temperaturbereich: -5 C bis +45 C Schutzart: IP 20 Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 0185 00 Unterputz
944
0185 00 TASTER-BUSANKOPPLER 2FACH MIT ZWEIPUNKTBEDIENUNG TASTERSCHNITTSTELLEN
1013 0570 00 Busankoppler UP SYSTEMGERÄTE
Instabus KNX/EIB Busankoppler ITS 30 Busankoppler Produktfamilie: Systemgeraete Produkttyp: Busankoppler Der UP Busankoppler ist die Schnittstelle zwischen dem Instabus und dem Anwender-Modul wie z.B. Tastsensor, Info-Display, Stetigregler, Datenschnittstelle usw. Die Busankopplung kann Telegramme empfangen, aussenden und auswerten. Sie enthaelt die Adressen, das Systemprogramm und auch anwenderspezifische Programme. Freigabe der Programmierung der physikalischen Adresse durch Betaetigen der Programmiertaste. Zustandsanzeige durch rote Programmier-LED. Nur fuer Schalterdosen mit Schraubbefestigung geeignet. Leistungsaufnahme: max. 150 mW Anschluesse: Instabus ueber Anschluss- und Abzweigklemme 0595 00 Anschluesse: Anwender-Modul durch Steckverbinder 2 x 5polig Temperaturbereich: -5 C bis +45 C Schutzart: IP 20 Abmessungen: Einbautiefe 32 mm Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 0570 00 Busankoppler
1013
0570 00 BUSANKOPPLER UP SYSTEMGERÄTE
1015 0572 00 Daemmerungssensor 0-10V Instabus KNX/EIB [0572 00] SENSOREN
Daemmerungssensor 0 - 10 V Rauchmelder, Melder und Sensoren WG AP Daemmerungssensor zur Erfassung und Auswertung der Helligkeit. Der Daemmerungssensor kann in Verbindung mit der Basis Wetterstation oder der Analog-Sensorschnittstelle betrieben werden. Die benoetigte Spannungsversorgung (24 V DC) wird durch diese Geraete zur Verfuegung gestellt. Ein Anschluss an Fremdgeraete ist ebenfalls moeglich. Das Geraet ist fuer die Aussenmontage geeignet und ist zur Verhinderung von Feuchtigkeitsbildung mit einem Druckausgleichselement (Klimamembran) ausgestattet. Die erfasste Helligkeit wird in ein lineares, analoges Ausgangssignal von 0 bis 10 V gewandelt. Messbereich: 0 bis 255 Lux, linear Elektr. Ausgang: 0 bis 10 V DC (kurzschlussfest) Spannung: 24 V DC Stromaufnahme: ca. 5 mA Umgebungstemperatur: -30 C bis +70 C Leitungslaenge: max. 100 m empfohlene Leitung: 3 x 0,25 mm Abmessungen: B x H x T 90 x 58 x 35 mm Einbaulage: beliebig Schutzart: IP 65 Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 0572 00 WG AP
1015
0572 00 DAEMMERUNGSSENSOR 0-10V INSTABUS KNX/EIB [0572 00] SENSOREN
1018 0576 00 Helligkeitssensor 0 - 10V Instabus KNX/EIB [0576 00] SYSTEMGERÄTE
Helligkeitssensor 0 - 10 V Rauchmelder, Melder und Sensoren WG AP Helligkeitssensor zur Erfassung und Auswertung der Helligkeit. Der Helligkeitssensor kann in Verbindung mit der Basis Wetterstation oder der Analog-Sensorschnittstelle betrieben werden. Die benoetigte Spannungsversorgung (24 V DC) wird durch diese Geraete zur Verfuegung gestellt. Ein Anschluss an Fremdsysteme ist ebenfalls moeglich. Das Geraet ist fuer die Aussenmontage geeignet und ist zur Verhinderung von Feuchtigkeitsbildung mit einem Druckausgleichselement (Klimamembran) ausgestattet. Die erfasste Helligkeit wird in ein lineares, analoges Ausgangssignal von 0 bis 10 V gewandelt. Messbereich: 0 bis 60000 Lux, linear Elektr. Ausgang: 0 bis 10 V DC (kurzschlussfest) Spannung: 24 V DC Stromaufnahme: ca. 5 mA Umgebungstemperatur: -30 C bis +70 C Leitungslaenge: max. 100 m empfohlene Leitung: 3 x 0,25 mm Abmessungen: B x H x T 90 x 58 x 35 mm Einbaulage: beliebig Schutzart: IP 65 Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 0576 00 WG AP
1018
0576 00 HELLIGKEITSSENSOR 0 - 10V INSTABUS KNX/EIB [0576 00] SYSTEMGERÄTE
1019 0577 00 Temperatursensor 0-10V Instabus KNX/EIB [0577 00] SYSTEMGERÄTE
Temperatursensor 0 - 10 V Rauchmelder, Melder und Sensoren WG AP Temperatursensor zur Erfassung und Auswertung der Temperatur. Der Temperatursensor kann in Verbindung mit der Basis Wetterstation oder der Analog-Sensorschnittstelle betrieben werden. Die benoetigte Spannungsversorgung (24 V DC) wird durch diese Geraete zur Verfuegung gestellt. Ein Anschluss an Fremdsysteme ist ebenfalls moeglich. Das Geraet ist fuer die Aussenmontage geeignet und ist zur Verhinderung von Feuchtigkeitsbildung mit einem Druckausgleichselement (Klimamembran) ausgestattet. Die erfasste Temperatur wird in ein lineares, analoges Ausgangssignal von 0 bis 10 V gewandelt. Messbereich: -30 C bis +70 C, linear Elektr. Ausgang: 0 bis 10 V DC (kurzschlussfest) Spannung: 24 V DC Stromaufnahme: ca. 3 mA Umgebungstemperatur: -30 C bis +70 C Leitungslaenge: max. 100 m empfohlene Leitung: 3 x 0,25 mm Abmessungen: B x H x T 90 x 58 x 35 mm Einbaulage: beliebig Schutzart: IP 65 Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 0577 00 WG AP
1019
0577 00 TEMPERATURSENSOR 0-10V INSTABUS KNX/EIB [0577 00] SYSTEMGERÄTE
1021 0579 00 Regensensor 0-10V Instabus KNX/EIB [0579 00] SYSTEMGERÄTE
Regensensor 0 / 10 V Rauchmelder, Melder und Sensoren Regensensor zur Erfassung und Auswertung des Niederschlags. Ueber einen Sensor wird die Leitfaehigkeit des Regenwassers ausgewertet und dann ein Ausgangssignal von 0 oder 10 V zur Verfuegung gestellt. Mit Hilfe einer eingebauten Heizung kann nahezu unverzueglich das Ende des Niederschlags erfasst werden. Der Regensensor kann in Verbindung mit der Basis Wetterstation, der Analog-Sensorschnittstelle oder dem Binaereingang 6fach 24 V betrieben werden. Die benoetigte Spannungsversorgung (24 V DC) fuer die Elektronik wird durch diese Geraete (ausser Binaereingang 6fach 24 V) zur Verfuegung gestellt. Fuer die interne Heizung ist eine zusaetzliche Spannung von 24 V AC/DC erforderlich. Fuer diese Spannung kann ein Heiztrafo verwendet werden. Ein Anschluss an Fremdsysteme ist ebenfalls moeglich. Das Geraet ist fuer die Aussenmontage geeignet. Eine 45 Halterung zur (Wand- oder Mast-) Montage des Sensors ist im Lieferumfang enthalten. Elektr. Ausgang: 0 V trocken, 10 V Regen Spannung: 24 V DC Stromaufnahme: ca. 10 mA (ohne Heizung) Heizung: 24 V AC/DC max. 4,5 W Umgebungstemperatur: -30 C bis +70 C Leitungslaenge: max. 100 m Einbaulage: ca. 45 Schutzart: IP 65 Abmessungen: L x B x H 58 x 83 x 17 cm Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 0579 00
1021
0579 00 REGENSENSOR 0-10V INSTABUS KNX/EIB [0579 00] SYSTEMGERÄTE
1026 0586 00 RegenWaechter Instabus KNX/EIB [0586 00] SENSOREN
Regenwaechter Rauchmelder, Melder und Sensoren Der Regenwaechter mit Frostschutz bis -20 C und Schnee-Erkennung dient zur Erkennung von Regen, Schnee oder Frost zum Schutz von Markisen, Wintergaerten, Dachbelueftungen usw. Die Erkennung der Niederschlagsmenge kann mit Hilfe eines 2poligen Dip-Schalters im Netzteil des Regenwaechters eingestellt werden. Die Anschlusskabel sind nicht im Lieferumfang enthalten. Betriebsspannung Netzteil: 230 V, 50 Hz Betriebsspannung Regensensor: 12 bis 24 V DC Leistungsaufnahme: ca. 4,5 VA Relaiskontakt: 5 A bei 250 V/50 Hz, potentialfrei Schutzart Sensor: IP 65 Schutzart Netzteil: IP 40 Regensensor/Netzteil: 6 x 0,5 mm, 12 bis 24 V DC Netzteil/Binaereingang: 2 x 0,5 mm, 230 V AC Versorgung Netzteil: 3 x 1,5 mm, 230 V AC Regensensor/Netzteil: max. 150 m Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 0586 00
1026
0586 00 REGENWAECHTER INSTABUS KNX/EIB [0586 00] SENSOREN
1036 0595 00 Anschlußklemme SYSTEMGERÄTE
Instabus KNX/EIB Anschluss- und Abzweigklemme Instabus KNX/EIB Produktfamilie: Systemzubehoer Produkttyp: Busklemmen 2polige Steckklemme (rot/schwarz) zum Verbinden der Instabus Leitung mit der UP Busankopplung oder Einbau-/Aufbaugeraeten. Bis zu vier Leitungen koennen angesteckt werden. Auch als Abzweigklemme in UP-Dosen einsetzbar. Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 0595 00
1036
0595 00 ANSCHLUßKLEMME SYSTEMGERÄTE
1154 0889 01 Automatik-Schalter 2,20m UP Melder
Instabus KNX/EIB Automatikschalter Standard-Aufsatz fuer hohe Einbauzone System 55 cremeweiss glaenzend Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 0889 01 cremeweiss glaenzend
1154
0889 01 AUTOMATIK-SCHALTER 2,20M UP MELDER
1156 0889 20 Automatik-Aufsatz EIB 2,20 E22 Edelstahl [0889 20] Melder
Instabus KNX/EIB Automatikschalter Standard-Aufsatz fuer hohe Einbauzone E22 Edelstahl (lackiert) Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 0889 20 Edelstahl (lackiert)
1156
0889 20 AUTOMATIK-AUFSATZ EIB 2,20 E22 EDELSTAHL [0889 20] MELDER
1228 1059 00 Schaltaktor 1fach 16A UP EINGÄNGE
Instabus KNX/EIB Schaltaktor 1fach 16 A Instabus KNX/EIB Unterputz Produktfamilie: Ausgabe Produkttyp: Binaerausgang 1fach Schaltaktor 1fach UP mit zwei Binaereingaengen zur Montage in Schalterdose (Empfehlung Elektronikdose der Firma Kaiser). An die zwei Binaereingaenge koennen potenzialfreie Kontakte angeschlossen werden. Die beiden Eingaenge koennen dabei unabhaengig voneinander verschiedenen Funktionen ausfuehren oder gesperrt werden. Werkseitig ist der Eingang "Eins" dem Schaltaktor zugeordnet, so dass eine Bedienung ohne Programmierung moeglich ist. Der Anschluss an 230 V erfolgt ueber eine flexible ca. 20 cm lange Leitung. Der Anschluss der Binaereingaenge und des EIB erfolgt ueber eine 6adrige ca. 30 cm lange Anschlussleitung. Die Anschlussleitung fuer die Binaereingaenge kann auf max. 5 m verlaengert werden. Ausgang: - Ausgang als Schliesser oder Oeffner parametrierbar - Auswahl der Vorzugslage bei Busspannungsausfall und -wiederkehr - Einschalt- und/oder Ausschaltverzoegerung oder Zeitschaltfunktion einstellbar - Ausgang mit 3 Objekten: Schalten, Rueckmeldung und Zusatzfunktion (Verknuepfung, Sperrfunktion oder Zwangsstellung) - Rueckmeldeobjekt invertierbar Eingaenge: - Freie Zuordnung der Funktionen Schalten, Dimmen, Jalousie und Wertgeber zu den beiden Eingaengen - Sperrobjekt zum Sperren einzelner Eingaenge - Verhalten bei Busspannungswiederkehr fuer jeden Eingang separat parametrierbar - Telegrammratenbegrenzung - Funktion Schalten: zwei unabhaengige Schaltobjekte fuer jeden Eingang vorhanden und einzeln freischaltbar, Befehl bei steigender und fallender Flanke unabhaengig einstellbar (EIN, AUS, UM, keine Reaktion) - Funktion Dimmen: Einflaechen- und Zweiflaechenbedienung, Zeit zwischen Dimmen und Schalten und Dimmschrittweite einstellbar, Telegrammwiederholung und Stopptelegramm senden moeglich - Funktion Jalousie: Befehl bei steigender Flanke einstellbar (keine Funktion, AUF, AB, UM), Bedienkonzept parametrierbar (Step - Move - Step bzw. Move - Step), Zeit zwischen Kurz- und Langzeitbetrieb einstellbar, Lamellenverstellzeit einstellbar - Funktion Wertgeber und Lichtszenennebenstelle: Flanke (Taster als Schliesser, Taster als Oeffner, Schalter) und Wert bei Flanke parametrierbar, Wertverstellung bei Taster ueber langen Tastendruck fuer Wertgeber moeglich, Lichtszenennebenstelle mit Speicherfunktion auch Speicherung der Szene ohne vorherigen Abruf moeglich Schaltkontakt: Relais mit 1 x potenzialfreien Schliesskontakt Belastbarkeit: AC 230 V / 16 A Anschlussleistung: 2500 W Gluehlampen Anschlussleistung: 2200 W HV-Halogen Anschlussleistung: 1000 VA NV-Halogen, gewickelter Trafo Anschlussleistung: 1000 W NV-Halogen, Gira Tronic-Trafo Anschlussleistung: 10 A, max. 105 F Kapazitive Last Anzahl der Eingaenge: 2 Temperaturbereich: -5 C bis +45 C Schutzart: IP 20 Abmessungen: L x B x H 51 x 48 x 28 mm Installation: Elektronikdose Installation: Kaiser Best.-Nr. 1068-02 Installation: Kaiser Best.-Nr. 9062-94 (Winddicht) Installation: Kaiser Best.-Nr. 9062-74 (halogenfrei) Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 1059 00 Unterputz
1228
1059 00 SCHALTAKTOR 1FACH 16A UP EINGÄNGE
1242 1070 00 USB DATENSCHNITTSTELLE UP SYSTEMGERÄTE
Instabus KNX/EIB USB Datenschnittstelle Instabus KNX/EIB Unterputz Produktfamilie: Systemgeraete Produkttyp: Schnittstelle USB Datenschnittstelle mit integrierter Busankopplung. Sie ermoeglicht die Ankopplung eines PC zur Adressierung, Programmierung und Diagnose von Instabus EIB Komponenten. Die Datenschnittstelle wird von der ETS3 oder der ETS Starter und dem PC Betriebsystem Microsoft Windows ME, 2000 und XP unterstuetzt. Anschluesse: Instabus ueber Anschluss- und Abzweigklemme 0595 00 Anschluesse: USB-Buchse,Typ B Uebertragungsprotokoll: kompatibel zu USB 1.1/2.0 Temperaturbereich: -5 C bis +45 C Schutzart: IP 20 Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 1070 00 Unterputz
1242
1070 00 USB DATENSCHNITTSTELLE UP SYSTEMGERÄTE
1243 1072 00 TUERORIENTIERUNGSSCHILD 2F EVENT E2[1072 00] KEINE PRODUKTKATEGORIE
Tuer-/Orientierungsschild 2fach Standard 55 reinweiss Beschriftungsschild als Orientierungshilfe bzw. zur Benennung von Raeumen in oeffentlichen Gebaeuden oder Buerokomplexen. Das grosse Tuer-/Orientierungsschild wird in den Standard 55, Event oder E2 Abdeckrahmen 2fach ohne Mittelsteg eingesetzt. Es besteht aus einer Grundplatte und einer transparenten, steckbaren Abdeckung. Zwei Befestigungsmoeglichkeiten stehen zur Auswahl: Anschrauben: die Grundplatte des Tuer-/Orientierungsschildes wird mit den mitgelieferten Schrauben / Duebeln an der Wand befestigt. Ankleben: auf glatten Oberflaechen, z.B. Metalltueren, wird die Grundplatte mit den beiliegenden Klebepunkten befestigt. Zur Montage auf Glasflaechen wird aus optischen Gruenden das Tuer-/Orientierungsschild auf eine (separat erhaeltliche) Bodenplatte geklebt. Der 51 x 122 mm grosse Schrifttraeger laesst sich problemlos auswechseln. Einfach die transparente Abdeckung abziehen und die Einlage austauschen. Die Beschriftungsboegen koennen auf praktisch allen S/W- oder Farbdruckern ausgegeben werden. Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 1072 00 reinweiss
1243
1072 00 TUERORIENTIERUNGSSCHILD 2F EVENT E2[1072 00] KEINE PRODUKTKATEGORIE
1250 1079 00 SPANNUNGSVERSORGUNG 640 MA UNTERBRECHUNGSFREI REG SYSTEMGERÄTE
Instabus KNX/EIB Spannungsversorgung 640 mA unterbrechungsfrei Instabus KNX/EIB REG Produktfamilie: Systemgeraete Produkttyp: Spannungsversorgung Die unterbrechungsfreie Spannungsversorgung 640 mA erzeugt die Instabus EIB-Systemspannung. Mit integrierter Drossel zur Entkopplung der Buslinie von der Spannungsversorgung. Mit Anschluessen fuer einen Bleigel-Akku 1130 00 zur Pufferung der Instabus EIB-Spannung bei Netzausfall. Es koennen bis zu zwei Bleigel-Akkumulatoren angeschlossen und ueber die unterbrechungsfreie Spannungsversorgung geladen werden. Mit einem Temperatur-Fuehler wird die Ladespannung temperaturabhaengig geregelt. Die unterbrechungsfreie Spannungsversorgung besitzt einen potenzialfreien Wechselkontakt zum Melden einer Stoerung (z.B. Netzausfall, Akku-Fehler, Ueberlast bzw. Kurzschluss). Der Anschluss erfolgt ueber Instabus Busanschluss- bzw. Abzweigklemmen (keine Datenschiene erforderlich). Nennspannung primaer: 230 V AC, 50 / 60 Hz Nennspannung sek.: SELV 28 V bis 31 V DC Nennstrom sek.: 640 mA, kurzschlussfest Wechselkontakt: AC 230 V, 6A Wechselkontakt: DC 12/24 V, 4A Anschluesse: Instabus ueber Anschluss- und Abzweigklemme 0595 00 Anschluesse: Last ueber Schraubklemmen Anschluesse: 0,2 bis 4 mm eindraehtig Anschluesse: 0,2 bis 2,5 mm feindraehtig Schutzart: IP 20 Abmessungen: REG Geraet mit 8 TE Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 1079 00 REG
1250
1079 00 SPANNUNGSVERSORGUNG 640 MA UNTERBRECHUNGSFREI REG SYSTEMGERÄTE
1251 1080 00 USB DATENSCHNITTSTELLE REG SYSTEMGERÄTE
Instabus KNX/EIB USB Datenschnittstelle Instabus KNX/EIB REG Produktfamilie: Systemgeraete Produkttyp: Schnittstelle USB Datenschnittstelle mit integrierter Busankopplung. Sie ermoeglicht die Ankopplung eines PC zur Adressierung, Programmierung und Diagnose von Instabus EIB Komponenten. Die Datenschnittstelle wird von der ETS3 oder der ETS Starter und dem PC Betriebsystem Microsoft Windows ME, 2000 und XP unterstuetzt. Anschluesse: Instabus ueber Anschluss- und Abzweigklemme 0595 00 Anschluesse: USB-Buchse,Typ B Uebertragungsprotokoll: kompatibel zu USB 1.1/2.0 Temperaturbereich: -5 C bis +45 C Schutzart: IP 20 Abmessungen: REG Geraet mit 2 TE Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 1080 00 REG
1251
1080 00 USB DATENSCHNITTSTELLE REG SYSTEMGERÄTE
1252 1086 00 SPANNUNGSVERSORGUNG 320MA REG SYSTEMGERÄTE
Instabus KNX/EIB Spannungsversorgung 320 mA mit einer integrierten Drossel Instabus KNX/EIB REG Produktfamilie: Systemgeraete Produkttyp: Spannungsversorgung Die Spannungsversorgung 320 mA erzeugt die Instabus EIB-Systemspannung. Sie besitzt jeweils einen ungedrosselten und einen gedrosselten Ausgang. Der ungedrosselte Ausgang kann fuer die Versorgung einer weiteren Linie, bzw. fuer Funktionsgeraete (z.B. SmartSensor) die eine Hilfsspannung benoetigen, genutzt werden. Die Lastaufteilung auf die Ausgaenge (gedrosselt bzw. ungedrosselt) ist beliebig, der Gesamt-Nennstrom von 320 mA darf dabei jedoch nicht ueberschritten werden. Die Ausgaenge verfuegen ueber einen gemeinsamen Ueberlast- bzw. Kurzschlussschutz. Der Anschluss erfolgt ueber Instabus Busanschluss- bzw. Abzweigklemmen (keine Datenschiene erforderlich). Nennspannung primaer: AC 161 V bis 264 V, 50/60 Hz Nennspannung primaer: DC 176 V bis 270 V Nennspannung sek.: SELV 28 V bis 31 V DC Nennstrom sek.: 320 mA, kurzschlussfest Anschluesse: Instabus ueber Anschluss- und Abzweigklemme 0595 00 Anschluesse: Last ueber Schraubklemmen Anschluesse: 0,2 bis 4 mm eindraehtig Anschluesse: 2 x 0,2 bis 2,5 mm eindraehtig Anschluesse: 0,75 bis 4 mm feindraehtig ohne Aderendhuelse Anschluesse: 0,5 bis 2,5 mm feindraehtig mit Aderendhuelse Schutzart: IP 20 Abmessungen: REG Geraet mit 4 TE Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 1086 00 REG
1252
1086 00 SPANNUNGSVERSORGUNG 320MA REG SYSTEMGERÄTE
1253 1087 00 SPANNUNGSVERSORGUNG 640MA, ZWEI DROSSELN, REG SYSTEMGERÄTE
Instabus KNX/EIB Spannungsversorgung 640 mA mit 2 integrierten Drosseln Instabus KNX/EIB REG Produktfamilie: Systemgeraete Produkttyp: Spannungsversorgung Die Spannungsversorgung 640 mA erzeugt die Instabus EIB-Systemspannung. Sie besitzt jeweils einen ungedrosselten und zwei gedrosselte Ausgaenge. Der ungedrosselte Ausgang kann fuer die Versorgung einer weiteren Linie, bzw. fuer Funktionsgeraete (z.B. SmartSensor) die eine Hilfsspannung benoetigen, genutzt werden. Die Lastaufteilung auf die Ausgaenge (gedrosselt bzw. ungedrosselt) ist beliebig, der Gesamt-Nennstrom von 640 mA darf dabei jedoch nicht ueberschritten werden. Die Ausgaenge verfuegen ueber einen gemeinsamen Ueberlast- bzw. Kurzschlussschutz. Der Anschluss erfolgt ueber Instabus Busanschluss- bzw. Abzweigklemmen (keine Datenschiene erforderlich). Nennspannung primaer: AC 161 V bis 264 V, 50/60 Hz Nennspannung primaer: DC 176 V bis 270 V Nennspannung sek.: SELV 28 V bis 31 V DC Nennstrom sek.: 640 mA, kurzschlussfest Anschluesse: Instabus ueber Anschluss- und Abzweigklemme 0595 00 Anschluesse: Last ueber Schraubklemmen Anschluesse: 0,2 bis 4 mm eindraehtig Anschluesse: 2 x 0,2 bis 2,5 mm eindraehtig Anschluesse: 0,75 bis 4 mm feindraehtig ohne Aderendhuelse Anschluesse: 0,5 bis 2,5 mm feindraehtig mit Aderendhuelse Schutzart: IP 20 Abmessungen: REG Geraet mit 7 TE Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 1087 00 REG
1253
1087 00 SPANNUNGSVERSORGUNG 640MA, ZWEI DROSSELN, REG SYSTEMGERÄTE
1255 1089 00 BESCHRIFTUNGSBOGEN TS 2 PLUS KEINE PRODUKTKATEGORIE
Schalten, Tasten, Dimmen Beschriftungsbögen für System 55/E22 Tastsensor 2, Ruftaster, Funk-Wandsender flach Tastsensor 2plus Unverbindliche Preisempfehlung. Preissystem (PS) ungleich 1, 14 = verminderter Rabatt. Vorgestanzte Beschriftungsbögen aus einer PET-Folie im DIN A4 - Format für die Beschriftungssoftware 1423 00. Die Beschriftungsbögen können nur mit einem Laserdrucker bedruckt werden. Bogen für Tastsensor 2plus 2fach und oberes Bedienteil Tastsensor 2plus 5fach. Für das untere Bedienteil Tastsensor 2plus 5fach muss der Bogen 1090 00 verwendet werden.
1255
1089 00 BESCHRIFTUNGSBOGEN TS 2 PLUS KEINE PRODUKTKATEGORIE
1279 1246 661 SMARTSENSOR 4 FACH Tasterschnittstellen
Gira SmartSensor 4fach ITS 30 reinweiss Der Gira SmartSensor stellt eine flexible Bedieneinheit fuer ein Instabus basierendes Netzwerk dar. Er fasst Funktionen eines Tastsensors, eines Raumtemperatur-Reglers und eines Info-Displays zusammen. Der SmartSensor besitzt ein Display, einen Bedienknopf und vier Wippen. Durch Drehen des Bedienknopfes wird durch die verschiedenen Funktionen, die im Display angezeigt werden, navigiert. Die Menue- bzw. Funktionsauswahl wird mit einem sanften Druck auf den Bedienknopf bestaetigt. Mit den 4 Wippen koennen haeufig gebrauchte Funktionen direkt genutzt werden. Allgemein - EIB basierendes, ueber die ETS2 Version 1.3 und ETS3 Professional konfigurierbares Bediengeraet zum komfortablen Bedienen und Anzeigen von Raumfunktionen - Weiss hinterleuchtetes grafikfaehiges LC-Display, 4 Zeilen mit je 22 Zeichen - Displaytexte frei waehlbar - Einbinden von Grafiken z.B. Firmenlogos auf der Display Ebene 0 - Anzeige von ASCII Texten die ueber den instabus EIB uebertragen werden - 4 Wippen mit je 2 Tasten zum Abrufen von Raumfunktionen inkl. integrierter Statusanzeige (orange LED je Taste) - Integrierter Raumtemperatursensor und Regler - Masterfunktion: befindet sich der SmartSensor im Standby-Modus kann durch Druecken des Bedienknopfes eine Raumfunktion (Schalten, Wertgeber) ausgeloest werden - Diverse Symbole fuer Temperatur- und Lueftersteuerung integriert - Passwortschutz moeglich - 12 Alarmmeldungen koennen ausgegeben und durch akustische Meldung unterstuetzt werden - 3 verschiedene akustische Meldungen koennen in Tonhoehe und Lautstaerke zur Unterscheidung von Meldungen bzw. Alarme eingestellt werden - Anzeige und Unterstuetzung von 2 Sprachen, die Umschaltung erfolgt ueber ein Kommunikations-Objekt oder direkt am SmartSensor - Dynamische Speicherverwaltung - Unterputz Montage in einer handelsueblichen Doppeldose - Versorgungsspannung AC/DC 24 V oder DC 30 V (z.B. ueber das zweite Adernpaar der EIB Leitung) - 113 Gruppenadressen und 200 Kommunikationsverbindungen koennen verarbeitet werden - In der Lieferung enthalten ist die entsprechende UP-Busankopplung 2fach EIB Software Einstellungen - Alarmmeldung nach Abziehen vom UP Busankoppler 2fach (1 Bit oder 1 Byte-Telegramm) - Freie Zuordnung der Funktionen Schalten/Tasten, Dimmen, Jalousie, Wertgeber/Lichtszenennebenstelle und Raumtemperaturregler-Bedienung - Beleuchtbarer Bedienknopf ueber Objekt steuerbar - Sperrobjekt zum Sperren von einzelnen Tasten bzw. Wippen - Kontrast ueber Objekt einstellbar - Funktion Schalten/Tasten (EIN, AUS, UM, keine Funktion) - Dimmen mit Stopptelegramm und Telegrammwiederholung moeglich - Einflaechenbedienung bei Wippenfunktionen (Schalten/Tasten, Dimmen) moeglich - Jalousie Tastenfunktion (AUF / AB) und Bedienkonzept (STEP - MOVE - STEP bzw. MOVE - STEP) einstellbar - Tastenfunktionen Wertgeber EIS 6 (1 Byte) bzw. Lichtszenenabruf mit/ohne Speicherfunktion - Betriebsarten: Heizen, Kuehlen bzw. Heizen und Kuehlen - Regler abschaltbar (Taupunktbetrieb) bzw. Regler oder Bedienung des Reglers sperrbar - Ventilschutzfunktion (Ventil wird zyklisch alle 24 Stunden geoeffnet) - Regelungsarten: Stetige PI-Regelung, schaltende PI-Regelung (PWM) und schaltende 2-Punkt-Regelung (Ein/Aus) - Temperaturerfassung ueber einen internen und/oder externen Fuehler (Mittelwertbildung fuer grosse Raeume) - Stellgroessenobjekte bei Bedarf invertierbar - Meldeobjekte fuer Heizen und Kuehlen - Objekt fuer Reglerstatus - Voreingestellte Regelparameter fuer gaengige Heiz- bzw. Kuehlkoerper - Separates Fensterkontakt-Objekt - Integrierter Szenenspeicher fuer 8 Szenen mit max. 12 Ausgaengen. Unterstuetzt werden die Funktionen Schalten, Wertgeber und Jalousie. Die Szenen lassen sich am SmartSensor durch den Benutzer einstellen und veraendern. Jede Szene kann zusaetzlich ueber ein 1 Bit Objekt abgerufen werden. - Menuestruktur in 2 Ebenen. Je Ebene lassen sich 12 Zeilen integrieren (12 x 12 = 144 Zeilen) - Passwort ueber Objekt aenderbar - Passwortschutz ueber Objekt aufhebbar - Max. 4 logische Verknuepfungsbausteine (AND, OR, EXOR) konfigurierbar. Fuer ein Verknuepfungsgatter stehen max. 8 Eingaenge und 1 Ausgang zur Verfuegung.Beleuchtbar im Sinne der Arbeitsstaettenverordnung. Betriebsspannung: AC/DC 24 V oder Betriebsspannung: DC 30 V z.B. ungedrosselten Ausgang der Instabus Spannungsversorgung Anschluesse: Instabus ueber Anschluss- und Abzweigklemme 0595 00 Schutzart: IP 20 Abmessungen: ohne Bedienknopf: B x H x T 93 x 170 x 17 mm Abmessungen: mit Bedienknopf: B x H x T 93 x 170 x 30 mm Installationsdosen, UP: Doppelgeraete-Verbindungsdose Installationsdosen, UP: Kaiser Best-Nr. 1656-02 Hohlwand: Doppelgeraete-Verbindungsdose Hohlwand: Kaiser Best.-Nr. 9062-02 Hohlwand: Kaiser Best.-Nr. 9062-77 (halogenfrei) Beton: B2 Universalkasten Beton: Spelsberg Best.-Nr. 974 002 01 Beton: plus 2 Stueck Montagebruecken Beton: Spelsberg Best.-Nr. 974 120 01 Beton: plus 4 Stueck Schrauben Beton: Spelsberg Best.-Nr. 974 130 01 Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 1246 661 reinweiss
1279
1246 661 SMARTSENSOR 4 FACH TASTERSCHNITTSTELLEN
1286 1252 04 MONTAGERAHMEN MIT GERAETEDOSE MOD.FUNKTIONSSAEULE KEINE PRODUKTKATEGORIE
Montagerahmen Unterputz mit Geraetedose Modulare Funktionssaeule Montagerahmen aus Zink-Druckguss mit einer Geraetedose aus bruchsicherem Thermoplast zur Unterputz-Installation einzelner Module aus dem System Modulare Funktionssaeule. Mit dem Montagerahmen UP koennen die Module einzeln sowohl in Hohlwaenden als auch in Mauerwerk installiert werden. Weiterhin besteht die Moeglichkeit, mehrere Montagerahmen horizontal und vertikal miteinander zu kombinieren. Einbaumass: B x H x T 194 x 252 x 64 mm Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 1252 04
1286
1252 04 MONTAGERAHMEN MIT GERAETEDOSE MOD.FUNKTIONSSAEULE KEINE PRODUKTKATEGORIE
1287 1304 01 AUTOMATIK-SCHALTER KOMFORT 1,10M UP Melder
Instabus KNX/EIB Automatikschalter Komfort-Aufsatz System 55 cremeweiss glaenzend Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 1304 01 cremeweiss glaenzend
1287
1304 01 AUTOMATIK-SCHALTER KOMFORT 1,10M UP MELDER
1289 1304 20 AUTOMATIK-SCHALTER KOMFORT 1,10M UP , STAINLESS STEEL LAQUERED, E22 Melder
Instabus KNX/EIB Automatikschalter Komfort-Aufsatz E22 Edelstahl (lackiert) Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 1304 20 Edelstahl (lackiert)
1289
1304 20 AUTOMATIK-SCHALTER KOMFORT 1,10M UP , STAINLESS STEEL LAQUERED, E22 MELDER
1305 1305 01 AUTOMATIK-SCHALTER KOMFORT 2,20M UP SYSTEM 55 Melder
Instabus KNX/EIB Automatikschalter Komfort-Aufsatz fuer hohe Einbauzone System 55 cremeweiss glaenzend Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 1305 01 cremeweiss glaenzend
1305
1305 01 AUTOMATIK-SCHALTER KOMFORT 2,20M UP SYSTEM 55 MELDER
1307 1305 20 AUTOMATIK-SCHALTER KOMFORT 2,20M UP, E22 Melder
Instabus KNX/EIB Automatikschalter Komfort-Aufsatz fuer hohe Einbauzone E22 Edelstahl (lackiert) Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 1305 20 Edelstahl (lackiert)
1307
1305 20 AUTOMATIK-SCHALTER KOMFORT 2,20M UP, E22 MELDER
3251 0015 01 Schutzhaube fuer BA Instabus KNX/EIB [0015 01] SONSTIGES ZUBEHÖR
Schutzabdeckung Instabus KNX/EIB schwarz Abdeckung zum Schutz des UP Busankopplers und Funk-Wandsender-Einsatzes gegen Verschmutzungen. Die Schutzabdeckung wird z.B. dann eingesetzt, wenn die Geraete bereits vor dem Tapezieren bzw. Streichen der Waende installiert sind. Die Schutzabdeckung wird einfach auf den Einsatz aufgesteckt. Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 0015 01 schwarz
3251
0015 01 SCHUTZHAUBE FUER BA INSTABUS KNX/EIB [0015 01] SONSTIGES ZUBEHÖR
4393 1057 00 Schaltaktor 2fach 6A UP EINGÄNGE
Instabus KNX/EIB Schaltaktor 2fach 6 A Instabus KNX/EIB Unterputz Produktfamilie: Ausgabe Produkttyp: Binaerausgang 2fach Schaltaktor 2fach UP mit zwei Binaereingaengen zur Montage in Schalterdose (Empfehlung Elektronikdose der Firma Kaiser). An die zwei Binaereingaenge koennen potenzialfreie Kontakte angeschlossen werden. Die beiden Eingaenge koennen dabei unabhaengig voneinander verschiedenen Funktionen ausfuehren oder gesperrt werden. Werkseitig sind die beiden Eingaenge den Ausgaengen des Schaltaktors zugeordnet, so dass eine Bedienung ohne Programmierung moeglich ist. Der Anschluss an 230 V erfolgt ueber eine flexible ca. 20 cm lange Leitung. Der Anschluss der Binaereingaenge und des EIB erfolgt ueber eine 6adrige ca. 30 cm lange Anschlussleitung. Die Anschlussleitung fuer die Binaereingaenge kann auf max. 5 m verlaengert werden. Ausgaenge: - Ausgaenge als Schliesser oder Oeffner parametrierbar - Auswahl der Vorzugslage bei Busspannungsausfall und -wiederkehr - Einschalt- und/oder Ausschaltverzoegerung oder Zeitschaltfunktion einstellbar - Ausgaenge mit 3 Objekten: Schalten, Rueckmeldung und Zusatzfunktion (Verknuepfung, Sperrfunktion oder Zwangsstellung) - Rueckmeldeobjekt invertierbar Eingaenge: - Freie Zuordnung der Funktionen Schalten, Dimmen, Jalousie und Wertgeber zu den beiden Eingaengen - Sperrobjekt zum Sperren einzelner Eingaenge - Verhalten bei Busspannungswiederkehr fuer jeden Eingang separat parametrierbar - Telegrammratenbegrenzung - Funktion Schalten: zwei unabhaengige Schaltobjekte fuer jeden Eingang vorhanden und einzeln freischaltbar, Befehl bei steigender und fallender Flanke unabhaengig einstellbar (EIN, AUS, UM, keine Reaktion) - Funktion Dimmen: Einflaechen- und Zweiflaechenbedienung, Zeit zwischen Dimmen und Schalten und Dimmschrittweite einstellbar, Telegrammwiederholung und Stopptelegramm senden moeglich - Funktion Jalousie: Befehl bei steigender Flanke einstellbar (keine Funktion, AUF, AB, UM), Bedienkonzept parametrierbar (Step - Move - Step bzw. Move - Step), Zeit zwischen Kurz- und Langzeitbetrieb einstellbar, Lamellenverstellzeit einstellbar - Funktion Wertgeber und Lichtszenennebenstelle: Flanke (Taster als Schliesser, Taster als Oeffner, Schalter) und Wert bei Flanke parametrierbar, Wertverstellung bei Taster ueber langen Tastendruck fuer Wertgeber moeglich, Lichtszenennebenstelle mit Speicherfunktion auch Speicherung der Szene ohne vorherigen Abruf moeglich Schaltkontakt: Relais mit 2 x potenzialfreien Schliesskontakten Belastbarkeit: AC 230 V / 6 A Anschlussleistung: 1200 W Gluehlampen Anschlussleistung: 1200 W HV-Halogen Anschlussleistung: 500 VA NV-Halogen, gewickelter Trafo Anschlussleistung: 500 W NV-Halogen, Gira Tronic-Trafo Anschlussleistung: 6 A, max. 14 F Kapazitive Last Anzahl der Eingaenge: 2 Temperaturbereich: -5 C bis +45 C Schutzart: IP 20 Abmessungen: L x B x H 51 x 48 x 28 mm Installation: Elektronikdose Installation: Kaiser Best.-Nr. 1068-02 Installation: Kaiser Best.-Nr. 9062-94 (Winddicht) Installation: Kaiser Best.-Nr. 9062-74 (halogenfrei) Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 1057 00 Unterputz
4393
1057 00 SCHALTAKTOR 2FACH 6A UP EINGÄNGE
4675 055300 Steuereinheit 1-10V REG AKTOREN
Control unit 1 - 10 V series built-in unit General system information This device is a product of the Instabus EIB-system and complies with EIBA directives. Detailed technical knowledge obtained in Instabus training courses is a prerequisite for proper understanding. Functionality of this device is depending on the software. Detailed information on loadable software and attainable functionality may be taken from the manufacturer’s product database. Planning, installation and commissioning of the unit is done by means of EIBA certified software. Function The 1 - 10 V control unit permits dimming of luminescent lamps equipped with dimmable electronic ballast units (EBU) and a 1 - 10 V interface. The number of dimmable EBU’s depends on the EBUspecific signal current of the types used. Switching and dimming commands are issued by operation of touch sensors, dimming sensors, infrared sensors or via the binary inputs of the Instabus EIB-system. Adjustment The unit’s functionality is software-dependent. The basic luminosity can be adapted to each type of EBU. The relay can be switched manually when the mains voltage is present. The relay switching status is signalled by an LED. The dimming time is adjustable. The switching status of the device can be transmitted via the Instabus EIB. Interrogation of the brightness level via the Instabus EIB allows its integration in lighting scenes.
4675
055300 STEUEREINHEIT 1-10V REG AKTOREN
4676 0182 00 Taster-Busankoppler 2fach mit Einpunktbedienung Tasterschnittstellen
Instabus KNX/EIB Taster-Busankoppler 2fach mit Einpunktbedienung Instabus KNX/EIB Unterputz Produktfamilie: Taster Produkttyp: Taster 2fach Der Taster-Busankoppler ist die Schnittstelle zwischen dem Instabus und dem Anwender. Auf den Taster-Busankoppler 2fach mit Einpunktbedienung (schraegstehende Wippe) sind die Serien-Wippen aller UP Schalterprogramme aufsteckbar (Bei TX_44, IP 20 bitte Zwischenplatte 0289 .. und Abdeckung aus dem System 55 verwenden). Mit dem Taster-Busankoppler 2fach mit Einpunktbedienung sind folgende Funktionen realisierbar: Funktion: Schalten (Tasten), Jalousie, Dimmen mit Stopptelegramm, Dimmen mit zykl. Senden Fuer Krallenbefestigung geeignet. Leistungsaufnahme: max. 150 mW Anschluesse: Instabus ueber Anschluss- und Abzweigklemme 0595 00 Temperaturbereich: -5 C bis +45 C Schutzart: IP 20 Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 0182 00 Unterputz
4676
0182 00 TASTER-BUSANKOPPLER 2FACH MIT EINPUNKTBEDIENUNG TASTERSCHNITTSTELLEN
4678 1118 00 Universal-Tasterschnittstelle 2fach EINGÄNGE
Instabus KNX/EIB Universal-Tasterschnittstelle 2fach Instabus KNX/EIB Produktfamilie: Eingabe Produkttyp: Binaereingang 2fach 2fach UP Binaereingang, einsetzbar in tiefer Schalterdose (60 mm tief) hinter einem konventionellen Schalter/Taster, zum Anschluss potentialfreier Kontakte. Die Schaltvorgaenge potentialfreier Kontakte werden in Instabus Telegramme umgesetzt. Die 2 Eingaenge koennen dabei unabhaengig voneinander verschiedenen Funktionen zugeordnet oder gesperrt werden. Beide Eingaenge sind als Ausgaenge (max. 0,8 mA) parametrierbar. Softwaremaessig einstellbare Eigenschaften: - Freie Zuordnung der Funktionen Schalten, Dimmen, Jalousie und Wertgeber zu den beiden Eingaengen bzw. Impulszaehler und Schaltzaehler - Sperrobjekt zum Sperren einzelner Eingaenge - Verhalten bei Busspannungswiederkehr fuer jeden Eingang separat parametrierbar - Telegrammratenbegrenzung - Funktion Schalten: zwei unabhaengige Schaltobjekte fuer jeden Eingang vorhanden und einzeln freischaltbar, Befehl bei steigender und fallender Flanke unabhaengig einstellbar (EIN, AUS, UM, keine Reaktion), zyklisches Senden der Schaltobjekte in Abhaengigkeit der Flanke oder in Abhaengigkeit des Objektwerts waehlbar - Funktion Dimmen: Einflaechen- und Zweiflaechenbedienung, Zeit zwischen Dimmen und Schalten und Dimmschrittweite einstellbar, Telegrammwiederholung und Stopptelegramm senden moeglich - Funktion Jalousie: Befehl bei steigender Flanke einstellbar (keine Funktion, AUF, AB, UM), Bedienkonzept parametrierbar (Step - Move - Step bzw. Move - Step), Zeit zwischen Kurz- und Langzeitbetrieb einstellbar, Lamellenverstellzeit einstellbar - Funktion Wertgeber und Lichtszenennebenstelle: Flanke (Taster als Schliesser, Taster als Oeffner, Schalter) und Wert bei Flanke parametrierbar, Wertverstellung bei Taster ueber langen Tastendruck fuer Wertgeber moeglich, Lichtszenennebenstelle mit Speicherfunktion auch Speicherung der Szene ohne vorherigen Abruf moeglich - Funktion Temperaturwertgeber und Helligkeitswertgeber: Flanke und Wert parametrierbar, Wertverstellung bei Taster ueber langen Tastendruck moeglich - Funktion Impulszaehler: Flanke zur Impulszaehlung und Intervallzeit zur Zaehlerstandsuebertragung parametrierbar, Flanke des Synchronsignals zur Ruecksetzung des Zahlerstands und Schalttelegramm bei Eintreffen des Synchronsignals einstellbar - Funktion Schaltzaehler: Flanke zur Zaehlung der Signale am Eingang und maximaler Zaehlerstand waehlbar, Schrittweite zur Zaehlerstandsausgabe und Telegramm bei Erreichen des maximalen Zaehlerstands parametrierbar - Funktion als Schaltausgang: Verhalten bei Busspannungsausfall und Wiederkehr, Einschalt- und/oder Ausschaltverzoegerung oder Zeitschaltfunktion, Ausgang Takten (Blinken einer LED) Anzahl der Eingaenge: 2 Anschluesse: Instabus ueber Anschluss- und Abzweigklemme 0595 00 Anschluesse: Eingangsleitung ueber 3adrigen Leitungssatz Temperaturbereich: -5 C bis +45 C Schutzart: IP 20 Abmessungen: L x B x H 43 x 28 x 15 mm Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 1118 00
4678
1118 00 UNIVERSAL-TASTERSCHNITTSTELLE 2FACH EINGÄNGE
4679 1119 00 Universal-Tasterschnittstelle 4fach EINGÄNGE
Instabus KNX/EIB Universal-Tasterschnittstelle 4fach Instabus KNX/EIB Produktfamilie: Eingabe Produkttyp: Binaereingang 4fach 4fach UP Binaereingang, einsetzbar in tiefer Schalterdose (60 mm tief) hinter einem konventionellen Schalter/Taster, zum Anschluss potentialfreier Kontakte. Die Schaltvorgaenge potentialfreier Kontakte werden in Instabus Telegramme umgesetzt. Die 4 Eingaenge koennen dabei unabhaengig voneinander verschiedenen Funktionen zugeordnet oder gesperrt werden. Zwei Eingaenge sind als Ausgaenge (max. 0,8 mA) parametrierbar. Softwaremaessig einstellbare Eigenschaften: - Freie Zuordnung der Funktionen Schalten, Dimmen, Jalousie und Wertgeber zu den Eingaengen 1 bis 4 bzw. Impulszaehler und Schaltzaehler zu den Eingaengen 1 und 2 - Sperrobjekt zum Sperren einzelner Eingaenge - Verhalten bei Busspannungswiederkehr fuer jeden Eingang separat parametrierbar - Telegrammratenbegrenzung - Funktion Schalten: zwei unabhaengige Schaltobjekte fuer jeden Eingang vorhanden und einzeln freischaltbar, Befehl bei steigender und fallender Flanke unabhaengig einstellbar (EIN, AUS, UM, keine Reaktion), zyklisches Senden der Schaltobjekte in Abhaengigkeit der Flanke oder in Abhaengigkeit des Objektwerts waehlbar - Funktion Dimmen: Einflaechen- und Zweiflaechenbedienung, Zeit zwischen Dimmen und Schalten und Dimmschrittweite einstellbar, Telegrammwiederholung und Stopptelegramm senden moeglich - Funktion Jalousie: Befehl bei steigender Flanke einstellbar (keine Funktion, AUF, AB, UM), Bedienkonzept parametrierbar (Step - Move - Step bzw. Move - Step), Zeit zwischen Kurz- und Langzeitbetrieb einstellbar, Lamellenverstellzeit einstellbar - Funktion Wertgeber und Lichtszenennebenstelle: Flanke (Taster als Schliesser, Taster als Oeffner, Schalter) und Wert bei Flanke parametrierbar, Wertverstellung bei Taster ueber langen Tastendruck fuer Wertgeber moeglich, Lichtszenennebenstelle mit Speicherfunktion auch Speicherung der Szene ohne vorherigen Abruf moeglich - Funktion Temperaturwertgeber und Helligkeitswertgeber: Flanke und Wert parametrierbar, Wertverstellung bei Taster ueber langen Tastendruck moeglich - Funktion Impulszaehler: Flanke zur Impulszaehlung und Intervallzeit zur Zaehlerstandsuebertragung parametrierbar, Flanke des Synchronsignals zur Ruecksetzung des Zahlerstands und Schalttelegramm bei Eintreffen des Synchronsignals einstellbar - Funktion Schaltzaehler: Flanke zur Zaehlung der Signale am Eingang und maximaler Zaehlerstand waehlbar, Schrittweite zur Zaehlerstandsausgabe und Telegramm bei Erreichen des maximalen Zaehlerstands parametrierbar - Funktion als Schaltausgang: Verhalten bei Busspannungsausfall und Wiederkehr, Einschalt- und/oder Ausschaltverzoegerung oder Zeitschaltfunktion, Ausgang Takten (Blinken einer LED) Anzahl der Eingaenge: 4 Anschluesse: Instabus ueber Anschluss- und Abzweigklemme 0595 00 Anschluesse: Eingangsleitung ueber 5adrigen Leitungssatz Temperaturbereich: -5 C bis +45 C Schutzart: IP 20 Abmessungen: L x B x H 43 x 28 x 15 mm Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 1119 00
4679
1119 00 UNIVERSAL-TASTERSCHNITTSTELLE 4FACH EINGÄNGE
4681 1021 00 Analog-Sensorschnittstelle 4fach EINGÄNGE
Instabus KNX/EIB Analog-Sensorschnittstelle 4fach Instabus KNX/EIB REG Produktfamilie: Eingabe Produkttyp: Analogeingang 4fach Die Analog-Sensorschnittstelle 4fach dient zur Erfassung und Weiterleitung von vier analogen Sensorsignalen. Die Analog-Sensorschnittstelle benoetigt die Spannungsversorgung 1024 00 zur Versorgung. Es koennen die folgenden Signale ausgewertet (per Software fuer jeden Eingang einstellbar) werden: Stromsignale: 0 - 20 mA 4 - 20 mA (mit Drahtbruchueberwachung) Spannungssignale: 0 - 1 V 0 - 10 V Softwaremaessig einstellbare Eigenschaften: - jeder Kanal separat parametrierbar auf das jeweilige Eingangssignal - Verhalten nach Initialisierung einstellbar - Sendekriterium des Messwertes einstellbar - Grenzwert/Hysterese und Signal bei Grenzwert pro Kanal waehlbar Anzahl der Eingaenge: 4 Umgebungstemperatur: -5 C bis +45 C Schutzart: IP 20 Abmessungen: REG Geraet mit 4 TE Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 1021 00 REG
4681
1021 00 ANALOG-SENSORSCHNITTSTELLE 4FACH EINGÄNGE
4714 1090 00 Bechriftungsbogen f.Tastsen 109000 KEINE PRODUKTKATEGORIE
Beschriftungsbögen für System 55/E22 Tastsensor 2, Ruftaster, Funk-Wandsender flach Tastsensor 2, Ruftaster, Funk-Wandsender flach Unverbindliche Preisempfehlung. Preissystem (PS) ungleich 1, 14 = verminderter Rabatt. Vorgestanzte Beschriftungsbögen aus einer PET-Folie im DIN A4 - Format für die Beschriftungssoftware 1423 00. Die Beschriftungsbögen können nur mit einem Laserdrucker bedruckt werden. Bogen für Tastsensor 2, unteres Bedienteil Tastsensor 2plus 5fach, Ruftaster für Wohnungsstationen und Funk-Wandsender flach.
4714
1090 00 BECHRIFTUNGSBOGEN F.TASTSEN 109000 KEINE PRODUKTKATEGORIE
5243 1010 00 Wetterstation REG 101000 SENSOREN
Instabus KNX/EIB Wetterstation Instabus KNX/EIB REG Produktfamilie: Eingabe Produkttyp: Analogeingang 4fach Die Wetterstation dient zur Erfassung und Weiterleitung von klimatischen Daten und Ereignissen. Es koennen bis zu vier frei kombinierbare analoge Messwertaufnehmer und ein Kombisensor 1025 00 angeschlossen werden. Pro Messwertaufnehmer sind zwei interne Grenzwerte definierbar, nach deren Ueber- oder Unterschreitung, parametrierbare Aktionen ablaufen. Die Wetterstation benoetigt die Spannungsversorgung 1024 00 zur Versorgung. Es koennen die folgenden Signale ausgewertet (per Software fuer jeden Eingang einstellbar) werden: Stromsignale: 0 - 20 mA 4 - 20 mA (mit Drahtbruchueberwachung) Spannungssignale: 0 - 1 V 0 - 10 V - Auswertung des DCF77-Signals vom Kombisensor 1025 00 - Astrofunktion zur Ermittlung des Sonnenstands (Azimut und Elevation) zur Sonnenstandsabhaengigen Jalousie- und Rollladensteuerung, insbesondere die Steuerung der Lamellenwinkel von Jalousien (DCF77-Signal erforderlich). - Verknuepfungscontroller (Logik) zur flexibleren Projektierung der (Grenzwertabhaengigen) Aktionen (auch extern nutzbar), z.B. Beschattung einzelner Fassadesegmente moeglich. - Aenderung der Grenzwert Objekte durch den Anwender moeglich, z.B. durch SmartSensor, Info-Display 2, Info-Terminal oder andere Wertgeber. - Zyklische Ueberwachung des Kombisensors. - Bei Ausfall der Kommunikation mit dem Kombisensor koennen Schutzmassnahmen (optional), z. B. hochfahren der Jalousien, eingeleitet werden. - Selektive Fassadenbeschattung (max. 4 Fassaden) mit Einstellung der Grundhelligkeit, Fassadenausrichtung, der Oeffnungswickel zur Sonne. - Objekte fuer Grundhelligkeit und Oeffnungswinkel vorhanden. Aenderungen der Objekte durch externe Wertgeber moeglich, z.B. SmartSensor, Info-Display 2, Info-Terminal usw. - Programmierung der Wetterstation erfolgt mit einem Plug-in fuer die ETS 2 ab der Version 1.2a und hoeher. Anzahl der Eingaenge: 4 Umgebungstemperatur: -5 C bis +45 C Schutzart: IP 20 Abmessungen: REG Geraet mit 4 TE Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 1010 00 REG
5243
1010 00 WETTERSTATION REG 101000 SENSOREN
5289 1058 00 Dimmaktor UP 105800 EINGÄNGE
Instabus KNX/EIB Universal-Dimmaktor 50 - 210 W/VA Instabus KNX/EIB Unterputz Produktfamilie: Beleuchtung Produkttyp: Dimmer Universal-Dimmaktor UP mit zwei Binaereingaengen zur Montage in Schalterdose (Empfehlung Elektronikdose der Firma Kaiser). An die zwei Binaereingaenge koennen potenzialfreie Kontakte angeschlossen werden. Die beiden Eingaenge koennen dabei unabhaengig voneinander verschiedene Funktionen ausfuehren oder gesperrt werden. Werkseitig sind die Eingaenge dem Dimmaktor zugeordnet, so dass eine Bedienung ohne Programmierung moeglich ist. Der Anschluss an 230 V erfolgt ueber eine flexible ca. 20 cm lange Leitung. Der Anschluss der Binaereingaenge und des EIB erfolgt ueber eine 6adrige ca. 30 cm lange Anschlussleitung. Die Anschlussleitung fuer die Binaereingaenge kann auf max. 5 m verlaengert werden. Dimmen: - Schalten und Dimmen von Leuchtmitteln - Einschalt- und Dimmverhalten ueber Parameter einstellbar - Rueckmeldung des Schaltzustandes und des Helligkeitswertes - Soft-EIN, Soft-AUS und Zeitdimmer parametrierbar - Andimmen oder Anspringen von Helligkeitswerten - Zeitverzoegertes Ausschalten bei Unterschreiten einer Ausschalthelligkeit moeglich - Kurzschlussmeldung und Meldung eines Lastausfalls moeglich - Lichtszenenbetrieb moeglich - Sperrbetrieb kann ueber ein Objekt aktiviert werden mit parametrierbarem Helligkeitswert zu Beginn und am Ende der Sperrung - Verhalten des Dimmaktors nach Busspannungswiederkehr einstellbar Eingaenge: - Freie Zuordnung der Funktionen Schalten, Dimmen, Jalousie und Wertgeber zu den beiden Eingaengen - Sperrobjekt zum Sperren einzelner Eingaenge - Verhalten bei Busspannungswiederkehr fuer jeden Eingang separat parametrierbar - Telegrammratenbegrenzung - Funktion Schalten: zwei unabhaengige Schaltobjekte fuer jeden Eingang vorhanden und einzeln freischaltbar, Befehl bei steigender und fallender Flanke unabhaengig einstellbar (EIN, AUS, UM, keine Reaktion) - Funktion Dimmen: Einflaechen- und Zweiflaechenbedienung, Zeit zwischen Dimmen und Schalten und Dimmschrittweite einstellbar, Telegrammwiederholung und Stopptelegramm senden moeglich - Funktion Jalousie: Befehl bei steigender Flanke einstellbar (keine Funktion, AUF, AB, UM), Bedienkonzept parametrierbar (Step - Move - Step bzw. Move - Step), Zeit zwischen Kurz- und Langzeitbetrieb einstellbar, Lamellenverstellzeit einstellbar - Funktion Wertgeber und Lichtszenennebenstelle: Flanke (Taster als Schliesser, Taster als Oeffner, Schalter) und Wert bei Flanke parametrierbar, Wertverstellung bei Taster ueber langen Tastendruck fuer Wertgeber moeglich, Lichtszenennebenstelle mit Speicherfunktion auch Speicherung der Szene ohne vorherigen Abruf moeglich Nennspannung: AC 230 V, 50/60 Hz Anschlussleistung: 50 bis 210 W ohmsche Last Anschlussleistung: 50 bis 210 W Gluehlampen Anschlussleistung: 50 bis 210 W HV-Halogen Anschlussleistung: 50 bis 210 W NV-Halogen, Gira Tronic-Trafo Anschlussleistung: 50 bis 210 VA NV-Halogen, gewickeltem Trafo Anzahl der Eingaenge: 2 Schutzart: IP 20 Abmessungen: L x B x H 51 x 48 x 28 mm Installation: Elektronikdose Installation: Kaiser Best.-Nr. 1068-02 Installation: Kaiser Best.-Nr. 9062-94 (Winddicht) Installation: Kaiser Best.-Nr. 9062-74 (halogenfrei) Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 1058 00 Unterputz
5289
1058 00 DIMMAKTOR UP 105800 EINGÄNGE
5290 1004 00 Schaltaktor 4fach 16A REG 100400 AKTOREN
Instabus KNX/EIB Schaltaktor 4fach 16 A mit Handbetaetigung Instabus KNX/EIB REG plus Produktfamilie: Ausgabe Produkttyp: Binaerausgang 4fach 4fach REG Schaltaktor mit integrierter Busankopplung. Zum Schalten von vier unabhaengig ansteuerbaren Lastgruppen. Montage auf DIN-Hutschiene. Mit Handschalter zur Umschaltung des Relais (Ein/Aus) parallel bzw. ohne KNX/EIB Betrieb. Keine zusaetzliche Stromversorgung. Zur Projektierung und Inbetriebnahme des Geraetes wird die ETS3.0d empfohlen. Anschluss mehrphasig. Funktionen: - Unabhaengiges Schalten der 4 Ausgaenge. - Handbetaetigung der Relais unabhaengig vom Bus / Schaltstellungsanzeige. - Schliesser- oder Oeffnerbetrieb. - Zentrale Schaltfunktion. - Sammelrueckmeldung zur Reduzierung der Buslast. - Aktive oder passive (Objekt auslesbar) zyklische Rueckmeldefunktion. - Rueckmeldungen lassen sich nach Busspannungswiederkehr verzoegern. - Logische Verknuepfungsfunktion fuer jeden Kanal. - Sperrfunktion fuer jeden Kanal parametrierbar. Alternativ Zwangsstellungsfunktion fuer jeden Ausgang. - Zeitfunktionen (Ein-, Ausschaltverzoegerung, Treppenlichtfunktion - auch mit Vorwarnfunktion). - Einbeziehung in Lichtszenen moeglich, max. 8 interne Szenen je Kanal sind parametrierbar. - Speicherfunktion fuer Lichtszenen. - Betriebsstundenzaehler als Vorwaerts-/Rueckwaertszaehler mit Grenzwertfunktion (Grenzwert ueber Bus veraenderbar) fuer jeden Ausgang aktivierbar. - Eingangsueberwachung auf zyklische Aktualisierung mit Sicherheitsstellung. - Reaktionen bei Busspannungsausfall und -wiederkehr und nach einem ETS-Programmiervorgang fuer jeden Kanal einstellbar. Schaltkontakt: Relais mit 4 x potenzialfreien Schliesskontakten Schaltvermoegen AC 230 V: 16 A / AC 1 bzw. 10 A / AC 3 Schaltvermoegen AC 400 V: 10 A / AC 1 bzw. 6 A / AC 3 Schaltvermoegen DC: 16 A / 24 V Max. Einschaltstrom: 400 A, 150 s 200 A, 600 s Anschlussleistung: 3600 W Ohmsche Last Anschlussleistung: 16 A, max. 140 F Kapazitive Last AC 230 V Anschlussleistung: 2500 W Gluehlampen Anschlussleistung: 2500 W HV-Halogen Anschlussleistung: 1200 VA NV-Halogen, gewickelter Trafo Anschlussleistung: 1500 W NV-Halogen, Gira Tronic-Trafo Anschlussleistung: 2500 VA Leuchtstofflampen, unkompensiert Anschlussleistung: 2300 VA Leuchstofflampen Duo-Schaltung Anschlussleistung: 1300 VA Leuchstofflampen parallel kompensiert Anschlussleistung: 2000 W Quecksilberdampflampen unkompensiert Anschlussleistung: 2000 W Quecksilberdampflampen parallel kompensiert Anschluesse: Instabus ueber Anschluss- und Abzweigklemme 0595 00 Anschluesse: Last ueber Schraubklemmen Anschluesse: 0,2 bis 4 mm eindraehtig Anschluesse: 2 x 0,2 bis 2,5 mm eindraehtig Anschluesse: 0,75 bis 4 mm feindraehtig ohne Aderendhuelse Anschluesse: 0,5 bis 2,5 mm feindraehtig mit Aderendhuelse Abmessungen: REG Geraet mit 4 TE Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 1004 00 REG plus
5290
1004 00 SCHALTAKTOR 4FACH 16A REG 100400 AKTOREN
5291 1006 00 Schaltaktor 8fach 16A REG 100600 AKTOREN
Instabus KNX/EIB Schaltaktor 8fach 16 A mit Handbetaetigung Instabus KNX/EIB REG plus Produktfamilie: Ausgabe Produkttyp: Binaerausgang 8fach 8fach REG Schaltaktor mit integrierter Busankopplung. Zum Schalten von acht unabhaengig ansteuerbaren Lastgruppen. Montage auf DIN-Hutschiene. Mit Handschalter zur Umschaltung des Relais (Ein/Aus) parallel bzw. ohne KNX/EIB Betrieb. Keine zusaetzliche Stromversorgung. Zur Projektierung und Inbetriebnahme des Geraetes wird die ETS3.0d empfohlen. Anschluss mehrphasig. Funktionen: - Unabhaengiges Schalten der 8 Ausgaenge. - Handbetaetigung der Relais unabhaengig vom Bus / Schaltstellungsanzeige. - Schliesser- oder Oeffnerbetrieb. - Zentrale Schaltfunktion. - Sammelrueckmeldung zur Reduzierung der Buslast. - Aktive oder passive (Objekt auslesbar) zyklische Rueckmeldefunktion. - Rueckmeldungen lassen sich nach Busspannungswiederkehr verzoegern. - Logische Verknuepfungsfunktion fuer jeden Ausgang. - Sperrfunktion fuer jeden Kanal parametrierbar. Alternativ Zwangsstellungsfunktion fuer jeden Ausgang. - Zeitfunktionen (Ein-, Ausschaltverzoegerung, Treppenlichtfunktion - auch mit Vorwarnfunktion). - Einbeziehung in Lichtszenen moeglich, max. 8 interne Szenen je Kanal sind parametrierbar. - Speicherfunktion fuer Lichtszenen. - Betriebsstundenzaehler als Vorwaerts-/Rueckwaertszaehler mit Grenzwertfunktion (Grenzwert ueber Bus veraenderbar) fuer jeden Ausgang aktivierbar. - Eingangsueberwachung auf zyklische Aktualisierung mit Sicherheitsstellung. - Reaktionen bei Busspannungsausfall und -wiederkehr und nach einem ETS-Programmiervorgang fuer jeden Kanal einstellbar. Schaltkontakt: Relais mit 8 x potenzialfreien Schliesskontakten Schaltvermoegen AC 230 V: 16 A / AC 1 bzw. 10 A / AC 3 Schaltvermoegen AC 400 V: 10 A / AC 1 bzw. 6 A / AC 3 Schaltvermoegen DC: 16 A / 24 V Max. Einschaltstrom: 400 A, 150 s 200 A, 600 s Anschlussleistung: 3600 W Ohmsche Last Anschlussleistung: 16 A, max. 140 F Kapazitive Last AC 230 V Anschlussleistung: 2500 W Gluehlampen Anschlussleistung: 2500 W HV-Halogen Anschlussleistung: 1200 VA NV-Halogen, gewickelter Trafo Anschlussleistung: 1500 W NV-Halogen, Gira Tronic-Trafo Anschlussleistung: 2500 VA Leuchtstofflampen, unkompensiert Anschlussleistung: 2300 VA Leuchstofflampen Duo-Schaltung Anschlussleistung: 1300 VA Leuchstofflampen parallel kompensiert Anschlussleistung: 2000 W Quecksilberdampflampen unkompensiert Anschlussleistung: 2000 W Quecksilberdampflampen parallel kompensiert Anschluesse: Instabus ueber Anschluss- und Abzweigklemme 0595 00 Anschluesse: Last ueber Schraubklemmen Anschluesse: 0,2 bis 4 mm eindraehtig Anschluesse: 2 x 0,2 bis 2,5 mm eindraehtig Anschluesse: 0,75 bis 4 mm feindraehtig ohne Aderendhuelse Anschluesse: 0,5 bis 2,5 mm feindraehtig mit Aderendhuelse Abmessungen: REG Geraet mit 8 TE Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 1006 00 REG plus
5291
1006 00 SCHALTAKTOR 8FACH 16A REG 100600 AKTOREN
5292 1037 00 Schaltakt.8f/Jalou-akt.16A 103700 AKTOREN
Instabus KNX/EIB Schaltaktor 8fach 16 A/ Jalousieaktor 4fach 16 A mit Handbetaetigung Instabus KNX/EIB REG plus Produktfamilie: Ausgabe Produkttyp: Binaerausgang 8fach Je nach Parametrierung kann der Aktor als Schaltaktor (max. 8fach) oder als Jalousieaktor (max. 4fach) eingesetzt werden. Auch Mischformen aus Schalt- und Jalousieaktor sind moeglich. Fuer die Funktion Jalousieaktor werden zwei benachbarte Relaisausgaenge zu einem Jalousieausgang zusammengefasst. Schaltzustandsanzeige fuer jedes Relais. Handbetaetigung zur Umschaltung der Relais parallel bzw. ohne instabus Betrieb. Zentrale Ausschaltung per Handbetaetigung moeglich. Mit integrierter Busankopplung. Montage auf DIN-Hutschiene. Der Anschluss von verschiedenen Aussenleitern an die Ausgaenge ist zulaessig. Zur Projektierung und Inbetriebnahme des Geraetes wird die ETS3.0d empfohlen. Funktionen Jalousieaktorausgaenge: - Unabhaengige Ansteuerung der bis zu 4 Jalousieausgaenge. - Verhalten bei Busspannungsausfall und -wiederkehr einstellbar. - Separat parametrierbare Fahrzeiten mit Fahrzeitverlaengerung fuer Fahrten in die obere Endlage. - Zentrale Ansteuerung aller Jalousieusgaenge moeglich. - Rueckmeldung der Behangposition oder der Lamellenposition. Aktive oder passive (Objekt auslesbar) zyklische Rueckmeldefunktionen. - Rueckmeldungen lassen sich nach Busspannungswiederkehr verzoegern. - Zuordnungen auf bis zu 5 verschiedene Sicherheitsfunktionen (3 Windalarme, 1 Regenalarm, 1 Frostalarm), wahlweise mit zyklischer Ueberwachung. - Zwangsstellungsfunktion fuer jeden Jalousieausgang realisierbar. - Sonnenschutzfunktion mit festen und variablen Behang- oder Lamellenpositionen aktivierbar. - Einbeziehung in Szenen moeglich, max. 8 interne Szenen je Kanal sind parametrierbar. - Speicherfunktion fuer Lichtszenen.Funktionen Schaltaktorausgaenge: - Unabhaengiges Schalten der bis zu 8 Schaltausgaenge. - Schliesser- oder Oeffnerbetrieb einstellbar. - Verhalten bei Busspannungsausfall und -wiederkehr einstellbar. - Zentrale Schaltfunktion. - Sammelrueckmeldung zur Reduzierung der Buslast. - Aktive oder passive (Objekt auslesbar) zyklische Rueckmeldefunktion. - Rueckmeldungen lassen sich nach Busspannungswiederkehr verzoegern. - Logische Verknuepfungsfunktion fuer jeden Ausgang. - Sperrfunktion fuer jeden Kanal parametrierbar. Alternativ Zwangsstellungsfunktion fuer jeden Ausgang. - Zeitfunktionen (Ein-, Ausschaltverzoegerung, Treppenlichtfunktion - auch mit Vorwarnfunktion). - Einbeziehung in Szenen moeglich, max. 8 interne Szenen je Kanal sind parametrierbar. - Speicherfunktion fuer Lichtszenen. Betriebsspannung: AC 230 V, 50/60 Hz Schaltkontakt: Relais mit 8 x potenzialfreien Schliesskontakten Schaltvermoegen AC 230 V: 16 A / AC 1 Schaltvermoegen AC 230 V: 16 AX Max. Einschaltstrom: 800 A, 200 s 165 A, 20 ms Anschlussleistung: 3000 W Ohmsche Last Anschlussleistung: 16 A, max. 140 F Kapazitive Last AC 230 V Anschlussleistung: 1380 VA Motoren (Jalousie- oder Luefter) Anschlussleistung: 3000 W Gluehlampen Anschlussleistung: 2500 W HV-Halogen Anschlussleistung: 1200 VA NV-Halogen, gewickelter Trafo Anschlussleistung: 1500 W NV-Halogen, Gira Tronic-Trafo Anschlussleistung: 1000 VA Leuchtstofflampen, unkompensiert Anschlussleistung: 2300 VA Leuchstofflampen Duo-Schaltung Anschlussleistung: 1160 VA Leuchstofflampen parallel kompensiert Anschlussleistung: 1000 W Quecksilberdampflampen unkompensiert Anschlussleistung: 1160 W Quecksilberdampflampen parallel kompensiert Anschluesse: Instabus ueber Anschluss- und Abzweigklemme 0595 00 Anschluesse: Last ueber Schraubklemmen Anschluesse: 1,5 bis 4 mm eindraehtig Anschluesse: 2 x 1,5 bis 2,5 mm eindraehtig Anschluesse: 0,75 bis 4 mm feindraehtig ohne Aderendhuelse Anschluesse: 0,5 bis 2,5 mm feindraehtig mit Aderendhuelse Abmessungen: REG Geraet mit 4 TE Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 1037 00 REG plus
5292
1037 00 SCHALTAKT.8F/JALOU-AKT.16A 103700 AKTOREN
5293 1038 00 Schaltak.16f/Jal-ak.8f 16A 103800 AKTOREN
Instabus KNX/EIB Schaltaktor 16fach 16 A/ Jalousieaktor 8fach 16 A mit Handbetaetigung Instabus KNX/EIB REG plus Produktfamilie: Ausgabe Produkttyp: Binaerausgang 16fach Je nach Parametrierung kann der Aktor als Schaltaktor (max. 16fach) oder als Jalousieaktor (max. 8fach) eingesetzt werden. Auch Mischformen aus Schalt- und Jalousieaktor sind moeglich. Fuer die Funktion Jalousieaktor werden zwei benachbarte Relaisausgaenge zu einem Jalousieausgang zusammengefasst. Schaltzustandsanzeige fuer jedes Relais. Handbetaetigung zur Umschaltung der Relais parallel bzw. ohne instabus Betrieb. Zentrale Ausschaltung per Handbetaetigung moeglich. Mit integrierter Busankopplung. Montage auf DIN-Hutschiene. Der Anschluss von verschiedenen Aussenleitern an die Ausgaenge ist zulaessig. Zur Projektierung und Inbetriebnahme des Geraetes wird die ETS3.0d empfohlen. Funktionen Jalousieaktorausgaenge: - Unabhaengige Ansteuerung der bis zu 8 Jalousieausgaenge. - Verhalten bei Busspannungsausfall und -wiederkehr einstellbar. - Separat parametrierbare Fahrzeiten mit Fahrzeitverlaengerung fuer Fahrten in die obere Endlage. - Zentrale Ansteuerung aller Jalousieusgaenge moeglich. - Rueckmeldung der Behangposition oder der Lamellenposition. Aktive oder passive (Objekt auslesbar) zyklische Rueckmeldefunktionen. - Rueckmeldungen lassen sich nach Busspannungswiederkehr verzoegern. - Zuordnungen auf bis zu 5 verschiedene Sicherheitsfunktionen (3 Windalarme, 1 Regenalarm, 1 Frostalarm), wahlweise mit zyklischer Ueberwachung. - Zwangsstellungsfunktion fuer jeden Jalousieausgang realisierbar. - Sonnenschutzfunktion mit festen und variablen Behang- oder Lamellenpositionen aktivierbar. - Einbeziehung in Szenen moeglich, max. 8 interne Szenen je Kanal sind parametrierbar. - Speicherfunktion fuer Lichtszenen.Funktionen Schaltaktorausgaenge: - Unabhaengiges Schalten der bis zu 16 Schaltausgaenge. - Schliesser- oder Oeffnerbetrieb einstellbar. - Verhalten bei Busspannungsausfall und -wiederkehr einstellbar. - Zentrale Schaltfunktion. - Sammelrueckmeldung zur Reduzierung der Buslast. - Aktive oder passive (Objekt auslesbar) zyklische Rueckmeldefunktion. - Rueckmeldungen lassen sich nach Busspannungswiederkehr verzoegern. - Logische Verknuepfungsfunktion fuer jeden Ausgang. - Sperrfunktion fuer jeden Kanal parametrierbar. Alternativ Zwangsstellungsfunktion fuer jeden Ausgang. - Zeitfunktionen (Ein-, Ausschaltverzoegerung, Treppenlichtfunktion - auch mit Vorwarnfunktion). - Einbeziehung in Szenen moeglich, max. 8 interne Szenen je Kanal sind parametrierbar. - Speicherfunktion fuer Lichtszenen. Betriebsspannung: AC 230 V, 50/60 Hz Schaltkontakt: Relais mit 16 x potenzialfreien Schliesskontakten Schaltvermoegen AC 230 V: 16 A / AC 1 Schaltvermoegen AC 230 V: 16 AX Max. Einschaltstrom: 800 A, 200 s 165 A, 20 ms Anschlussleistung: 3000 W Ohmsche Last Anschlussleistung: 16 A, max. 140 F Kapazitive Last AC 230 V Anschlussleistung: 1380 VA Motoren (Jalousie- oder Luefter) Anschlussleistung: 3000 W Gluehlampen Anschlussleistung: 2500 W HV-Halogen Anschlussleistung: 1200 VA NV-Halogen, gewickelter Trafo Anschlussleistung: 1500 W NV-Halogen, Gira Tronic-Trafo Anschlussleistung: 1000 VA Leuchtstofflampen, unkompensiert Anschlussleistung: 2300 VA Leuchstofflampen Duo-Schaltung Anschlussleistung: 1160 VA Leuchstofflampen parallel kompensiert Anschlussleistung: 1000 W Quecksilberdampflampen unkompensiert Anschlussleistung: 1160 W Quecksilberdampflampen parallel kompensiert Anschluesse: Instabus ueber Anschluss- und Abzweigklemme 0595 00 Anschluesse: Last ueber Schraubklemmen Anschluesse: 1,5 bis 4 mm eindraehtig Anschluesse: 2 x 1,5 bis 2,5 mm eindraehtig Anschluesse: 0,75 bis 4 mm feindraehtig ohne Aderendhuelse Anschluesse: 0,5 bis 2,5 mm feindraehtig mit Aderendhuelse Abmessungen: REG Geraet mit 8 TE Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 1038 00 REG plus
5293
1038 00 SCHALTAK.16F/JAL-AK.8F 16A 103800 AKTOREN
5294 1039 00 Jalousiaktor 4fach 230V AC 103900 AKTOREN
Instabus KNX/EIB Jalousieaktor 4fach 230 V AC / 24-48 V DC mit Handbetaetigung Instabus KNX/EIB REG plus Produktfamilie: Jalousie Produkttyp: Jalousien Jalousieaktor mit Handbetaetigung und Statusanzeige fuer jeden Ausgang. Zum Ansteuern von elektrisch betriebene Jalousien, Rolllaeden, Markisen, Lueftungsklappen oder aehnliche Behaenge fuer Netzspannung 230 V AC (4 kanalig) oder Kleinspannung 12 bis 48 V DC (2 kanalig). Zur Projektierung und Inbetriebnahme des Geraetes wird die ETS3.0d empfohlen. Jalousieaktor mit integrierter Busankopplung. Montage auf DIN-Hutschiene. Anschluss verschiedener Aussenleiter. Funktionen: - Unabhaengige Ansteuerung der 4 Jalousieausgaenge. - Automatische Behang Fahrzeiterkennung bei 230 V AC-Antrieben mit mechanischen Endlagenschaltern. - Behangposition direkt ansteuerbar. - Lamellenstellung direkt ansteuerbar. - Verhalten bei Busspannungsausfall und -wiederkehr einstellbar. - Separat parametrierbare Fahrzeiten mit Fahrzeitverlaengerung fuer Fahrten in die obere Endlage. - Zentrale Ansteuerung aller Jalousieusgaenge moeglich. - Rueckmeldung der Behangposition oder der Lamellenposition. Aktive oder passive (Objekt auslesbar) zyklische Rueckmeldefunktionen. - Rueckmeldungen lassen sich nach Busspannungswiederkehr verzoegern. - Zuordnungen auf bis zu 5 verschiedene Sicherheitsfunktionen (3 Windalarme, 1 Regenalarm, 1 Frostalarm), wahlweise mit zyklischer Ueberwachung. - Zwangsstellungsfunktion fuer jeden Jalousieausgang realisierbar. - Einbeziehung in Szenen moeglich, max. 8 interne Szenen je Kanal sind parametrierbar. - Speicherfunktion fuer Lichtszenen. - Sonnenschutzfunktion mit festen und variablen Behang- oder Lamellenpositionen aktivierbar. - Erweiterte Sonnenschutz mit umfangreichen Steuerfunktionen. - Einbindung in Temperatur-Management des Gebaeudes moeglich. - Sperren einzelner Ausgaenge per Hand oder Bus. Betriebsspannung: AC 230 V, 50/60 Hz Schaltspannung AC: AC 230 V, 50/60 Hz Schaltvermoegen AC 230 V: 6 A / AC1 Schaltspannung DC: DC 12 bis 48 V Schaltvermoegen DC 12/24 V: 6 A Schaltvermoegen DC 48 V: 3 A Anschluesse: Instabus ueber Anschluss- und Abzweigklemme 0595 00 Anschluesse: Last ueber Schraubklemmen Anschluesse: 0,5 bis 4 mm ein-/feindraehtig ohne Aderendhuelse Anschluesse: 0,5 bis 2,5 mm feindraehtig mit Aderendhuelse Abmessungen: REG Geraet mit 4 TE Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 1039 00 REG plus
5294
1039 00 JALOUSIAKTOR 4FACH 230V AC 103900 AKTOREN
5296 1045 00 Schaltaktor 4f 16A C-Last R 104500 AKTOREN
Instabus KNX/EIB Schaltaktor 4fach 16 A mit Handbetaetigung und Strommessung fuer C-Lasten Instabus KNX/EIB REG plus Produktfamilie: Ausgabe Produkttyp: Binaerausgang 4fach 4fach REG Schaltaktor mit integrierter Busankopplung. Zum Schalten von vier unabhaengig ansteuerbaren Lastgruppen. Die Schaltkontakte des Schaltaktor 4fach C-Last sind speziell fuer Lasten mit kapazitivem Charakter und dadurch bedingten kurzzeitigen hohen Einschaltstroemen ausgelegt (siehe technische Daten). Der Schaltaktor besitzt eine integrierte Stromerkennung. Fuer jeden Kanal kann eine Strommessung erfolgen. Montage auf DIN-Hutschiene. Mit Handschalter zur Umschaltung des Relais (Ein/Aus) parallel bzw. ohne KNX/EIB Betrieb. Keine zusaetzliche Stromversorgung. Zur Projektierung und Inbetriebnahme des Geraetes wird die ETS3.0d empfohlen. Anschluss mehrphasig. Funktionen: - Unabhaengiges Schalten der 4 Ausgaenge. - Handbetaetigung der Relais unabhaengig vom Bus / Schaltstellungsanzeige. - Schliesser- oder Oeffnerbetrieb. - Zentrale Schaltfunktion - Sammelrueckmeldung zur Reduzierung der Buslast. - Aktive oder passive (Objekt auslesbar) zyklische Rueckmeldefunktion. - Rueckmeldungen lassen sich nach Busspannungswiederkehr verzoegern. - Logische Verknuepfungsfunktion fuer jeden Ausgang. - Sperrfunktion fuer jeden Kanal parametrierbar. Alternativ Zwangsstellungsfunktion fuer jeden Ausgang. - Zeitfunktionen (Ein-, Ausschaltverzoegerung, Treppenlichtfunktion - auch mit Vorwarnfunktion). - Einbeziehung in Lichtszenen moeglich, max. 8 interne Szenen je Kanal sind parametrierbar. - Speicherfunktion fuer Lichtszenen. - Betriebsstundenzaehler als Vorwaerts-/Rueckwaertszaehler mit Grenzwertfunktion (Grenzwert ueber Bus veraenderbar) fuer jeden Ausgang aktivierbar. - Eingangsueberwachung auf zyklische Aktualisierung mit Sicherheitsstellung. - Reaktionen bei Busspannungsausfall und -wiederkehr und nach einem ETS-Programmiervorgang fuer jeden Kanal einstellbar. - Stromerkennung: Messung des Laststroms fuer jeden Kanal. - Schwellwerte zur Lastueberwachung (z.B. Meldung Lastausfall). Schaltkontakt: Relais mit 4 x potenzialfreien Schliesskontakten Schaltvermoegen AC 230 V: 16 A / AC 1 bzw. 16 A / AC 3 Schaltvermoegen AC 400 V: 10 A / AC 1 bzw. 10 A / AC 3 Schaltvermoegen DC: 16 A / 24 V Max. Einschaltstrom: 600 A, 150 s 300 A, 600 s Anschlussleistung: 3680 W Ohmsche Last Anschlussleistung: 16 A, max. 200 F Kapazitive Last AC 230 V Anschlussleistung: 3680 W Gluehlampen Anschlussleistung: 3680 W HV-Halogen Anschlussleistung: 2000 VA NV-Halogen, gewickelter Trafo Anschlussleistung: 2500 W NV-Halogen, Gira Tronic-Trafo Anschlussleistung: 3680 VA Leuchtstofflampen, unkompensiert Anschlussleistung: 3680 VA Leuchstofflampen Duo-Schaltung Anschlussleistung: 2500 VA Leuchstofflampen parallel kompensiert Anschlussleistung: 3680 W Quecksilberdampflampen unkompensiert Anschlussleistung: 3680 W Quecksilberdampflampen parallel kompensiert Stromerkennung: 0,25 bis 16 A sinus Stromerkennung: 50/60 Hz Anschluesse: Instabus ueber Anschluss- und Abzweigklemme 0595 00 Anschluesse: Last ueber Schraubklemmen Anschluesse: 0,2 bis 4 mm eindraehtig Anschluesse: 2 x 0,2 bis 2,5 mm eindraehtig Anschluesse: 0,75 bis 4 mm feindraehtig ohne Aderendhuelse Anschluesse: 0,5 bis 2,5 mm feindraehtig mit Aderendhuelse Abmessungen: REG Geraet mit 4 TE Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 1045 00 REG plus
5296
1045 00 SCHALTAKTOR 4F 16A C-LAST R 104500 AKTOREN
5297 1046 00 Schaltaktor 8f 16A C-Last R 104600 AKTOREN
Instabus KNX/EIB Schaltaktor 8fach 16 A mit Handbetaetigung und Strommessung fuer C-Lasten Instabus KNX/EIB REG plus Produktfamilie: Ausgabe Produkttyp: Binaerausgang 8fach 8fach REG Schaltaktor mit integrierter Busankopplung. Zum Schalten von acht unabhaengig ansteuerbaren Lastgruppen. Die Schaltkontakte des Schaltaktor 8fach C-Last sind speziell fuer Lasten mit kapazitivem Charakter und dadurch bedingten kurzzeitigen hohen Einschaltstroemen ausgelegt (siehe technische Daten). Der Schaltaktor besitzt eine integrierte Stromerkennung. Fuer jeden Kanal kann eine Strommessung erfolgen. Montage auf DIN-Hutschiene. Mit Handschalter zur Umschaltung des Relais (Ein/Aus) parallel bzw. ohne KNX/EIB Betrieb. Keine zusaetzliche Stromversorgung. Zur Projektierung und Inbetriebnahme des Geraetes wird die ETS3.0d empfohlen. Anschluss mehrphasig. Funktionen: - Unabhaengiges Schalten der 8 Ausgaenge. - Handbetaetigung der Relais unabhaengig vom Bus / Schaltstellungsanzeige. - Schliesser- oder Oeffnerbetrieb. - Zentrale Schaltfunktion. - Sammelrueckmeldung zur Reduzierung der Buslast. - Aktive oder passive (Objekt auslesbar) zyklische Rueckmeldefunktion. - Rueckmeldungen lassen sich nach Busspannungswiederkehr verzoegern. - Logische Verknuepfungsfunktion fuer jeden Ausgang. - Sperrfunktion fuer jeden Kanal parametrierbar. Alternativ Zwangsstellungsfunktion fuer jeden Ausgang. - Zeitfunktionen (Ein-, Ausschaltverzoegerung, Treppenlichtfunktion - auch mit Vorwarnfunktion). - Einbeziehung in Lichtszenen moeglich, max. 8 interne Szenen je Kanal sind parametrierbar. - Speicherfunktion fuer Lichtszenen. - Betriebsstundenzaehler als Vorwaerts-/Rueckwaertszaehler mit Grenzwertfunktion (Grenzwert ueber Bus veraenderbar) fuer jeden Ausgang aktivierbar. - Eingangsueberwachung auf zyklische Aktualisierung mit Sicherheitsstellung. - Reaktionen bei Busspannungsausfall und -wiederkehr und nach einem ETS-Programmiervorgang fuer jeden Kanal einstellbar. - Stromerkennung: Messung des Laststroms fuer jeden Kanal. - Schwellwerte zur Lastueberwachung (z.B. Meldung Lastausfall). Schaltkontakt: Relais mit 8 x potenzialfreien Schliesskontakten Schaltvermoegen AC 230 V: 16 A / AC 1 bzw. 16 A / AC 3 Schaltvermoegen AC 400 V: 10 A / AC 1 bzw. 10 A / AC 3 Schaltvermoegen DC: 16 A / 24 V Max. Einschaltstrom: 600 A, 150 s 300 A, 600 s Anschlussleistung: 3680 W Ohmsche Last Anschlussleistung: 16 A, max. 200 F Kapazitive Last AC 230 V Anschlussleistung: 3680 W Gluehlampen Anschlussleistung: 3680 W HV-Halogen Anschlussleistung: 2000 VA NV-Halogen, gewickelter Trafo Anschlussleistung: 2500 W NV-Halogen, Gira Tronic-Trafo Anschlussleistung: 3680 VA Leuchtstofflampen, unkompensiert Anschlussleistung: 3680 VA Leuchstofflampen Duo-Schaltung Anschlussleistung: 2500 VA Leuchstofflampen parallel kompensiert Anschlussleistung: 3680 W Quecksilberdampflampen unkompensiert Anschlussleistung: 3680 W Quecksilberdampflampen parallel kompensiert Stromerkennung: 0,25 bis 16 A sinus Stromerkennung: 50/60 Hz Anschluesse: Instabus ueber Anschluss- und Abzweigklemme 0595 00 Anschluesse: Last ueber Schraubklemmen Anschluesse: 0,2 bis 4 mm eindraehtig Anschluesse: 2 x 0,2 bis 2,5 mm eindraehtig Anschluesse: 0,75 bis 4 mm feindraehtig ohne Aderendhuelse Anschluesse: 0,5 bis 2,5 mm feindraehtig mit Aderendhuelse Abmessungen: REG Geraet mit 8 TE Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 1046 00 REG plus
5297
1046 00 SCHALTAKTOR 8F 16A C-LAST R 104600 AKTOREN
5300 1023 00 Bereichslinienkoppler 102300 SYSTEMGERÄTE
Instabus KNX/EIB Bereichs-/Linienkoppler Linienverstaerker Instabus KNX/EIB REG plus Produktfamilie: Systemgeraete Produkttyp: Linienkoppler Der Bereichs-/Linienkoppler verbindet datentechnisch zwei Instabus KNX/EIB Linien miteinander und gewaehrleistet eine galvanische Trennung zwischen diesen Linien. Dadurch kann jede Buslinie einer EIB Installation elektrisch unabhaengig von den anderen Linien betrieben werden. Fuer jede Linie (Bereichslinie, Hauptlinie, Linie) bzw. jedes Liniensegment ist eine separate Spannungsversorgung notwendig. Bereichs-/Linienkoppler: - Einsatz als Bereichs- oder Linienkoppler je nach Vergabe der physikalischen Adresse - Verringerung der Busbelastung durch Filterfunktion (Filtertabelle) - Weiterleitung von Gruppentelegrammen parametrierbar - Wiederholungsrate bei Uebertragungsfehlern einstellbar - Telegrammbestaetigung parametrierbar Linienverstaerker: - Erweiterung von Linien auf max. 4 Liniensegmente (max. 3 parallelgeschaltete Linienverstaerker pro Linie) mit jeweils bis zu 64 Teilnehmern - Wiederholungsrate bei Uebertragungsfehlern einstellbar Anschluesse: Instabus Anschluss- und Abzweigklemme 0595 00 fuer ueber- und untergeordnete Linie (Keine Datenschiene erforderlich) Schutzart: IP 20 Abmessungen: REG Geraet mit 2 TE Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 1023 00 REG plus
5300
1023 00 BEREICHSLINIENKOPPLER 102300 SYSTEMGERÄTE
5510 2101 20 TASTERSCHNITTSTELLE 4FACH INKL. BUSANKOPPLER EINGÄNGE
Instabus KNX/EIB Objektregler mit Tasterschnittstelle 4fach inkl. Busankoppler Unverbindliche Preisempfehlung. Preissystem (PS) ungleich 1, 14 = verminderter Rabatt. Edelstahl, Aluminium: Neu. Lieferbar ab April 2007. Reinwei* gl*nzend: Neu. Lieferbar ab Dezember 2007. Produktfamilie: Heizung, Klima, L*ftung Produkttyp: Regler Der Objektregler UP vereint die Funktionen eines KNX/EIB Busankopplers, eines Einzelraum-Temperatur-Reglers mit Sollwertvorgabe und die eines Bin*reinganges. Es ist kein separater Busankoppler notwendig. An den Bin*reingang k*nnen vier potenzialfreie Kontakte angeschlossen werden. Der Eingang 1 kann zum Anschluss eines Fernf*hlers f*r die Temperaturmessung im Fu*boden benutzt werden. Zwei Eing*nge sind als Ausg*nge (max. 0,8{~geschuetztes_Leerzeichen}mA) parametrierbar. Die Reglerfunktion dient zur Einzelraum-Temperaturregelung. Der Regler erfasst mit einem internen bzw. externen Temperaturf*hler die aktuelle Raumtemperatur und verarbeitet diese mit einem einstellbaren Temperatur-Sollwert zu einer Stellgr**e. Es k*nnen damit Stellantriebe mit stetigem Stellsignal als auch mit schaltendem Stellsignal angesteuert werden. Der Objektregler besitzt keine Bedien- oder Anzeigeelemente. Zur Projektierung und Inbetriebnahme des Ger*tes wird die ETS3.0d empfohlen. Bei Anschluss der externern Eing*nge wird die Verwendung einer Schalterklemmdose empfohlen. Regler: 5 Betriebsarten: Komfort-, Standby-, Nacht-, Frost-/Hitzeschutz- und Reglersperre (z.B. Taupunktbetrieb) Heiz-/ K*hlfunktionen: Heizen, K*hlen, Heizen und K*hlen, Grund- und Zusatzheizen, Grund- und Zusatzk*hlen Voreingestellte Regelparameter f*r g*ngige Heiz- bzw. K*hlk*rper Regler abschaltbar (Taupunktbetrieb) bzw. Regler oder Bedienung des Reglers sperrbar Frostschutzautomatik (Temperatursturzerkennung) f*r den Einsatz ohne Fensterkontakt Ventilschutzfunktion (Ventil wird zyklisch alle 24 Stunden ge*ffnet) Regelungsarten: Stetige PI-Regelung, schaltende PI-Regelung (PWM) und schaltende 2-Punkt-Regelung (Ein/Aus) Temperaturerfassung *ber einen internen und/oder externen F*hler (Mittelwertbildung f*r gro*e R*ume) Eing*nge: Freie Zuordnung der Funktionen Schalten, Dimmen, Jalousie und Wertgeber zu den Eing*ngen Sperrobjekt zum Sperren einzelner Eing*nge Verhalten bei Busspannungswiederkehr f*r jeden Eingang separat parametrierbar Telegrammratenbegrenzung Funktion Schalten: zwei unabh*ngige Schaltobjekte f*r jeden Eingang vorhanden und einzeln freischaltbar, Befehl bei steigender und fallender Flanke unabh*ngig einstellbar (EIN, AUS, UM, keine Reaktion) Funktion Dimmen: Einfl*chen- und Zweifl*chenbedienung, Zeit zwischen Dimmen und Schalten und Dimmschrittweite einstellbar, Telegrammwiederholung und Stopptelegramm senden m*glich Funktion Jalousie: Befehl bei steigender Flanke einstellbar (keine Funktion, AUF, AB, UM), Bedienkonzept parametrierbar (Step - Move - Step bzw. Move - Step), Zeit zwischen Kurz- und Langzeitbetrieb einstellbar, Lamellenverstellzeit einstellbar Funktion Wertgeber und Lichtszenennebenstelle: Flanke (Taster als Schlie*er, Taster als *ffner, Schalter) und Wert bei Flanke parametrierbar, Wertverstellung bei Taster *ber langen Tastendruck f*r Wertgeber m*glich, Lichtszenennebenstelle mit/ohne Speicherfunktion Funktion Temperaturf*hler: Ein Kanal der Tasterschnittstelle kann als externer Temperaturf*hler f*r den Raumtemperaturregler genutzt werden. Ausg*nge: Unabh*ngiges Schalten der max. 2 Ausg*nge Leitungsl*nge Ein-/Ausg*nge: max. 5 m Leitungsl*nge Temperaturf*hler: max. 50 m Umgebungstemperatur: -5 *C bis +45 *C Schutzart: IP 20
5510
2101 20 TASTERSCHNITTSTELLE 4FACH INKL. BUSANKOPPLER EINGÄNGE
5511 2101 112 TASTERSCHNITTSTELLE 4FACH INKL EINGÄNGE
Instabus KNX/EIB Objektregler mit Tasterschnittstelle 4fach inkl. Busankoppler Flaechenschalter reinweiss glaenzend Produktfamilie: Heizung, Klima, Lueftung Produkttyp: Regler Der Objektregler UP vereint die Funktionen eines KNX/EIB Busankopplers, eines Einzelraum-Temperatur-Reglers mit Sollwertvorgabe und die eines Binaereinganges. Es ist kein separater Busankoppler notwendig. An den Binaereingang koennen vier potenzialfreie Kontakte angeschlossen werden. Der Eingang 1 kann zum Anschluss eines Fernfuehlers fuer die Temperaturmessung im Fussboden benutzt werden. Zwei Eingaenge sind als Ausgaenge (max. 0,8{~geschuetztes_LeerzeichenmA) parametrierbar. Die Reglerfunktion dient zur Einzelraum-Temperaturregelung. Der Regler erfasst mit einem internen bzw. externen Temperaturfuehler die aktuelle Raumtemperatur und verarbeitet diese mit einem einstellbaren Temperatur-Sollwert zu einer Stellgroesse. Es koennen damit Stellantriebe mit stetigem Stellsignal als auch mit schaltendem Stellsignal angesteuert werden. Der Objektregler besitzt keine Bedien- oder Anzeigeelemente. Zur Projektierung und Inbetriebnahme des Geraetes wird die ETS3.0d empfohlen. Bei Anschluss der externern Eingaenge wird die Verwendung einer Schalterklemmdose empfohlen. Regler: - 5 Betriebsarten: Komfort-, Standby-, Nacht-, Frost-/Hitzeschutz- und Reglersperre (z.B. Taupunktbetrieb) - Heiz-/ Kuehlfunktionen: Heizen, Kuehlen, Heizen und Kuehlen, Grund- und Zusatzheizen, Grund- und Zusatzkuehlen - Voreingestellte Regelparameter fuer gaengige Heiz- bzw. Kuehlkoerper - Regler abschaltbar (Taupunktbetrieb) bzw. Regler oder Bedienung des Reglers sperrbar - Frostschutzautomatik (Temperatursturzerkennung) fuer den Einsatz ohne Fensterkontakt - Ventilschutzfunktion (Ventil wird zyklisch alle 24 Stunden geoeffnet) - Regelungsarten: Stetige PI-Regelung, schaltende PI-Regelung (PWM) und schaltende 2-Punkt-Regelung (Ein/Aus) - Temperaturerfassung ueber einen internen und/oder externen Fuehler (Mittelwertbildung fuer grosse Raeume)Eingaenge: - Freie Zuordnung der Funktionen Schalten, Dimmen, Jalousie und Wertgeber zu den Eingaengen - Sperrobjekt zum Sperren einzelner Eingaenge - Verhalten bei Busspannungswiederkehr fuer jeden Eingang separat parametrierbar - Telegrammratenbegrenzung - Funktion Schalten: zwei unabhaengige Schaltobjekte fuer jeden Eingang vorhanden und einzeln freischaltbar, Befehl bei steigender und fallender Flanke unabhaengig einstellbar (EIN, AUS, UM, keine Reaktion) - Funktion Dimmen: Einflaechen- und Zweiflaechenbedienung, Zeit zwischen Dimmen und Schalten und Dimmschrittweite einstellbar, Telegrammwiederholung und Stopptelegramm senden moeglich - Funktion Jalousie: Befehl bei steigender Flanke einstellbar (keine Funktion, AUF, AB, UM), Bedienkonzept parametrierbar (Step - Move - Step bzw. Move - Step), Zeit zwischen Kurz- und Langzeitbetrieb einstellbar, Lamellenverstellzeit einstellbar - Funktion Wertgeber und Lichtszenennebenstelle: Flanke (Taster als Schliesser, Taster als Oeffner, Schalter) und Wert bei Flanke parametrierbar, Wertverstellung bei Taster ueber langen Tastendruck fuer Wertgeber moeglich, Lichtszenennebenstelle mit/ohne Speicherfunktion - Funktion Temperaturfuehler: Ein Kanal der Tasterschnittstelle kann als externer Temperaturfuehler fuer den Raumtemperaturregler genutzt werden.Ausgaenge: - Unabhaengiges Schalten der max. 2 Ausgaenge Leitungslaenge Ein-/Ausgaenge: max. 5 m Leitungslaenge Temperaturfuehler: max. 50 m Umgebungstemperatur: -5 C bis +45 C Schutzart: IP 20 Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 2101 112 reinweiss glaenzend
5511
2101 112 TASTERSCHNITTSTELLE 4FACH INKL EINGÄNGE
5514 2101 01 Objektregler EINGÄNGE
Instabus KNX/EIB Objektregler mit Tasterschnittstelle 4fach inkl. Busankoppler System 55 cremeweiss glaenzend Produktfamilie: Heizung, Klima, Lueftung Produkttyp: Regler Der Objektregler UP vereint die Funktionen eines KNX/EIB Busankopplers, eines Einzelraum-Temperatur-Reglers mit Sollwertvorgabe und die eines Binaereinganges. Es ist kein separater Busankoppler notwendig. An den Binaereingang koennen vier potenzialfreie Kontakte angeschlossen werden. Der Eingang 1 kann zum Anschluss eines Fernfuehlers fuer die Temperaturmessung im Fussboden benutzt werden. Zwei Eingaenge sind als Ausgaenge (max. 0,8{~geschuetztes_LeerzeichenmA) parametrierbar. Die Reglerfunktion dient zur Einzelraum-Temperaturregelung. Der Regler erfasst mit einem internen bzw. externen Temperaturfuehler die aktuelle Raumtemperatur und verarbeitet diese mit einem einstellbaren Temperatur-Sollwert zu einer Stellgroesse. Es koennen damit Stellantriebe mit stetigem Stellsignal als auch mit schaltendem Stellsignal angesteuert werden. Der Objektregler besitzt keine Bedien- oder Anzeigeelemente. Zur Projektierung und Inbetriebnahme des Geraetes wird die ETS3.0d empfohlen. Bei Anschluss der externern Eingaenge wird die Verwendung einer Schalterklemmdose empfohlen. Regler: - 5 Betriebsarten: Komfort-, Standby-, Nacht-, Frost-/Hitzeschutz- und Reglersperre (z.B. Taupunktbetrieb) - Heiz-/ Kuehlfunktionen: Heizen, Kuehlen, Heizen und Kuehlen, Grund- und Zusatzheizen, Grund- und Zusatzkuehlen - Voreingestellte Regelparameter fuer gaengige Heiz- bzw. Kuehlkoerper - Regler abschaltbar (Taupunktbetrieb) bzw. Regler oder Bedienung des Reglers sperrbar - Frostschutzautomatik (Temperatursturzerkennung) fuer den Einsatz ohne Fensterkontakt - Ventilschutzfunktion (Ventil wird zyklisch alle 24 Stunden geoeffnet) - Regelungsarten: Stetige PI-Regelung, schaltende PI-Regelung (PWM) und schaltende 2-Punkt-Regelung (Ein/Aus) - Temperaturerfassung ueber einen internen und/oder externen Fuehler (Mittelwertbildung fuer grosse Raeume)Eingaenge: - Freie Zuordnung der Funktionen Schalten, Dimmen, Jalousie und Wertgeber zu den Eingaengen - Sperrobjekt zum Sperren einzelner Eingaenge - Verhalten bei Busspannungswiederkehr fuer jeden Eingang separat parametrierbar - Telegrammratenbegrenzung - Funktion Schalten: zwei unabhaengige Schaltobjekte fuer jeden Eingang vorhanden und einzeln freischaltbar, Befehl bei steigender und fallender Flanke unabhaengig einstellbar (EIN, AUS, UM, keine Reaktion) - Funktion Dimmen: Einflaechen- und Zweiflaechenbedienung, Zeit zwischen Dimmen und Schalten und Dimmschrittweite einstellbar, Telegrammwiederholung und Stopptelegramm senden moeglich - Funktion Jalousie: Befehl bei steigender Flanke einstellbar (keine Funktion, AUF, AB, UM), Bedienkonzept parametrierbar (Step - Move - Step bzw. Move - Step), Zeit zwischen Kurz- und Langzeitbetrieb einstellbar, Lamellenverstellzeit einstellbar - Funktion Wertgeber und Lichtszenennebenstelle: Flanke (Taster als Schliesser, Taster als Oeffner, Schalter) und Wert bei Flanke parametrierbar, Wertverstellung bei Taster ueber langen Tastendruck fuer Wertgeber moeglich, Lichtszenennebenstelle mit/ohne Speicherfunktion - Funktion Temperaturfuehler: Ein Kanal der Tasterschnittstelle kann als externer Temperaturfuehler fuer den Raumtemperaturregler genutzt werden.Ausgaenge: - Unabhaengiges Schalten der max. 2 Ausgaenge Leitungslaenge Ein-/Ausgaenge: max. 5 m Leitungslaenge Temperaturfuehler: max. 50 m Umgebungstemperatur: -5 C bis +45 C Schutzart: IP 20 Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 2101 01 cremeweiss glaenzend
5514
2101 01 OBJEKTREGLER EINGÄNGE
5528 2100 112 Stetigregler EINGÄNGE
Instabus KNX/EIB Stetigregler mit Tasterschnittstelle 4fach inkl. Busankoppler Flaechenschalter reinweiss glaenzend Produktfamilie: Heizung, Klima, Lueftung Produkttyp: Regler Der Stetigregler UP vereint die Funktionen eines KNX/EIB Busankopplers, eines Einzelraum-Temperatur-Reglers mit Sollwertvorgabe und die eines Binaereinganges. Es ist kein separater Busankoppler notwendig. An den Binaereingang koennen vier potenzialfreie Kontakte angeschlossen werden. Der Eingang 1 kann zum Anschluss eines Fernfuehlers fuer die Temperaturmessung im Fussboden benutzt werden. Zwei Eingaenge sind als Ausgaenge (max. 0,8 mA) parametrierbar. Die Reglerfunktion dient zur Einzelraum-Temperaturregelung. Der Regler erfasst mit einem internen bzw. externen Temperaturfuehler die aktuelle Raumtemperatur und verarbeitet diese mit einem einstellbaren Temperatur-Sollwert zu einer Stellgroesse. Es koennen damit Stellantriebe mit stetigem Stellsignal als auch mit schaltendem Stellsignal angesteuert werden. Mit dem Stellrad wird der Temperatur-Sollwert verschoben. Eine Praesenztaster dient zur Umschaltung zwischen Komfort- und Standby-Betrieb. Die aktuellen Zustaende werden am Stetigregler durch LED angezeigt. Zur Projektierung und Inbetriebnahme des Geraetes wird die ETS3.0d empfohlen. Bei Anschluss der externern Eingaenge wird die Verwendung einer Schalterklemmdose empfohlen. Regler: - 5 Betriebsarten: Komfort-, Standby-, Nacht-, Frost-/Hitzeschutz- und Reglersperre (z.B. Taupunktbetrieb) - Heiz-/ Kuehlfunktionen: Heizen, Kuehlen, Heizen und Kuehlen, Grund- und Zusatzheizen, Grund- und Zusatzkuehlen - Voreingestellte Regelparameter fuer gaengige Heiz- bzw. Kuehlkoerper - Regler abschaltbar (Taupunktbetrieb) bzw. Regler oder Bedienung des Reglers sperrbar - Frostschutzautomatik (Temperatursturzerkennung) fuer den Einsatz ohne Fensterkontakt - Ventilschutzfunktion (Ventil wird zyklisch alle 24 Stunden geoeffnet) - Regelungsarten: Stetige PI-Regelung, schaltende PI-Regelung (PWM) und schaltende 2-Punkt-Regelung (Ein/Aus) - Temperaturerfassung ueber einen internen und/oder externen Fuehler (Mittelwertbildung fuer grosse Raeume)Eingaenge: - Freie Zuordnung der Funktionen Schalten, Dimmen, Jalousie und Wertgeber zu den Eingaengen - Sperrobjekt zum Sperren einzelner Eingaenge - Verhalten bei Busspannungswiederkehr fuer jeden Eingang separat parametrierbar - Telegrammratenbegrenzung - Funktion Schalten: zwei unabhaengige Schaltobjekte fuer jeden Eingang vorhanden und einzeln freischaltbar, Befehl bei steigender und fallender Flanke unabhaengig einstellbar (EIN, AUS, UM, keine Reaktion) - Funktion Dimmen: Einflaechen- und Zweiflaechenbedienung, Zeit zwischen Dimmen und Schalten und Dimmschrittweite einstellbar, Telegrammwiederholung und Stopptelegramm senden moeglich - Funktion Jalousie: Befehl bei steigender Flanke einstellbar (keine Funktion, AUF, AB, UM), Bedienkonzept parametrierbar (Step - Move - Step bzw. Move - Step), Zeit zwischen Kurz- und Langzeitbetrieb einstellbar, Lamellenverstellzeit einstellbar - Funktion Wertgeber und Lichtszenennebenstelle: Flanke (Taster als Schliesser, Taster als Oeffner, Schalter) und Wert bei Flanke parametrierbar, Wertverstellung bei Taster ueber langen Tastendruck fuer Wertgeber moeglich, Lichtszenennebenstelle mit/ohne Speicherfunktion - Funktion Temperaturfuehler: Ein Kanal der Tasterschnittstelle kann als externer Temperaturfuehler fuer den Raumtemperaturregler genutzt werden.Ausgaenge: - Unabhaengiges Schalten der max. 2 Ausgaenge Leitungslaenge Ein-/Ausgaenge: max. 5 m Leitungslaenge Temperaturfuehler: max. 50 m Umgebungstemperatur: -5 C bis +45 C Schutzart: IP 20 Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 2100 112 reinweiss glaenzend
5528
2100 112 STETIGREGLER EINGÄNGE
5531 2100 01 Stetigregler EINGÄNGE
Instabus KNX/EIB Stetigregler mit Tasterschnittstelle 4fach inkl. Busankoppler System 55 cremeweiss glaenzend Produktfamilie: Heizung, Klima, Lueftung Produkttyp: Regler Der Stetigregler UP vereint die Funktionen eines KNX/EIB Busankopplers, eines Einzelraum-Temperatur-Reglers mit Sollwertvorgabe und die eines Binaereinganges. Es ist kein separater Busankoppler notwendig. An den Binaereingang koennen vier potenzialfreie Kontakte angeschlossen werden. Der Eingang 1 kann zum Anschluss eines Fernfuehlers fuer die Temperaturmessung im Fussboden benutzt werden. Zwei Eingaenge sind als Ausgaenge (max. 0,8 mA) parametrierbar. Die Reglerfunktion dient zur Einzelraum-Temperaturregelung. Der Regler erfasst mit einem internen bzw. externen Temperaturfuehler die aktuelle Raumtemperatur und verarbeitet diese mit einem einstellbaren Temperatur-Sollwert zu einer Stellgroesse. Es koennen damit Stellantriebe mit stetigem Stellsignal als auch mit schaltendem Stellsignal angesteuert werden. Mit dem Stellrad wird der Temperatur-Sollwert verschoben. Eine Praesenztaster dient zur Umschaltung zwischen Komfort- und Standby-Betrieb. Die aktuellen Zustaende werden am Stetigregler durch LED angezeigt. Zur Projektierung und Inbetriebnahme des Geraetes wird die ETS3.0d empfohlen. Bei Anschluss der externern Eingaenge wird die Verwendung einer Schalterklemmdose empfohlen. Regler: - 5 Betriebsarten: Komfort-, Standby-, Nacht-, Frost-/Hitzeschutz- und Reglersperre (z.B. Taupunktbetrieb) - Heiz-/ Kuehlfunktionen: Heizen, Kuehlen, Heizen und Kuehlen, Grund- und Zusatzheizen, Grund- und Zusatzkuehlen - Voreingestellte Regelparameter fuer gaengige Heiz- bzw. Kuehlkoerper - Regler abschaltbar (Taupunktbetrieb) bzw. Regler oder Bedienung des Reglers sperrbar - Frostschutzautomatik (Temperatursturzerkennung) fuer den Einsatz ohne Fensterkontakt - Ventilschutzfunktion (Ventil wird zyklisch alle 24 Stunden geoeffnet) - Regelungsarten: Stetige PI-Regelung, schaltende PI-Regelung (PWM) und schaltende 2-Punkt-Regelung (Ein/Aus) - Temperaturerfassung ueber einen internen und/oder externen Fuehler (Mittelwertbildung fuer grosse Raeume)Eingaenge: - Freie Zuordnung der Funktionen Schalten, Dimmen, Jalousie und Wertgeber zu den Eingaengen - Sperrobjekt zum Sperren einzelner Eingaenge - Verhalten bei Busspannungswiederkehr fuer jeden Eingang separat parametrierbar - Telegrammratenbegrenzung - Funktion Schalten: zwei unabhaengige Schaltobjekte fuer jeden Eingang vorhanden und einzeln freischaltbar, Befehl bei steigender und fallender Flanke unabhaengig einstellbar (EIN, AUS, UM, keine Reaktion) - Funktion Dimmen: Einflaechen- und Zweiflaechenbedienung, Zeit zwischen Dimmen und Schalten und Dimmschrittweite einstellbar, Telegrammwiederholung und Stopptelegramm senden moeglich - Funktion Jalousie: Befehl bei steigender Flanke einstellbar (keine Funktion, AUF, AB, UM), Bedienkonzept parametrierbar (Step - Move - Step bzw. Move - Step), Zeit zwischen Kurz- und Langzeitbetrieb einstellbar, Lamellenverstellzeit einstellbar - Funktion Wertgeber und Lichtszenennebenstelle: Flanke (Taster als Schliesser, Taster als Oeffner, Schalter) und Wert bei Flanke parametrierbar, Wertverstellung bei Taster ueber langen Tastendruck fuer Wertgeber moeglich, Lichtszenennebenstelle mit/ohne Speicherfunktion - Funktion Temperaturfuehler: Ein Kanal der Tasterschnittstelle kann als externer Temperaturfuehler fuer den Raumtemperaturregler genutzt werden.Ausgaenge: - Unabhaengiges Schalten der max. 2 Ausgaenge Leitungslaenge Ein-/Ausgaenge: max. 5 m Leitungslaenge Temperaturfuehler: max. 50 m Umgebungstemperatur: -5 C bis +45 C Schutzart: IP 20 Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 2100 01 cremeweiss glaenzend
5531
2100 01 STETIGREGLER EINGÄNGE
7841 0181 00 UP Taster-BA 1-fach schraeg Instabus KNX/EIB [0181 00] Tasterschnittstellen
Instabus KNX/EIB Taster-Busankoppler 1fach mit Einpunktbedienung und Status-LED Instabus KNX/EIB Unterputz Produktfamilie: Taster Produkttyp: Taster 1fach Der Taster-Busankoppler ist die Schnittstelle zwischen dem Instabus und dem Anwender. Auf den Taster-Busankoppler 1fach mit Einpunktbedienung (schraegstehende Wippe) sind die 1fach Wippen aller UP Schalterprogramme aufsteckbar (Bei TX_44, IP 20 bitte Zwischenplatte 0289 .. und Abdeckung aus dem System 55 verwenden). Bei Verwendung der Status-LED bitte Wippen mit Kontroll-Fenster vorsehen. Mit dem Taster-Busankoppler 1fach mit Einpunktbedienung sind folgende Funktionen realisierbar: Funktion: Schalten (Tasten) LED: Dauer-Ein/Dauer-Aus/Status Fuer Krallenbefestigung geeignet. Leistungsaufnahme: max. 150 mW Anschluesse: Instabus ueber Anschluss- und Abzweigklemme 0595 00 Temperaturbereich: -5 ¦C bis +45 ¦C Schutzart: IP 20 Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 0181 00 Unterputz
7841
0181 00 UP TASTER-BA 1-FACH SCHRAEG INSTABUS KNX/EIB [0181 00] TASTERSCHNITTSTELLEN
8569 2100 20 Stetigregler EIB 210020 EINGÄNGE
Raumtemperaturregler-Funktionalität: Der RTR kann zur Einzelraum-Temperaturregelung verwendet werden. In Abhängigkeit der Betriebsart des aktuellen Temperatur-Sollwerts und der Raumtemperatur kann eine Stellgröße zur Heizungs- oder Kühlungssteuerung auf den KNX / EIB ausgesendet werden. Die Raumtemperatur kann wahlweise durch den internen Temperaturfühler oder durch einen externen Temperaturfühler, der an der an der Klemmleiste der Tasterschnittstelle angeschlossen wird, erfasst werden. Zusätzlich zur Grundstufe für Heizen oder Kühlen kann auch eine Zusatzstufe aktiviert werden. Dabei kann der Temperatur-Sollwertabstand zwischen der Grund- und der Zusatzstufe per Parameter eingestellt werden. Bei größeren Abweichungen der Soll- zur Ist-Temperatur kann somit durch Zuschalten der Zusatzstufe der Raum schneller aufgeheizt oder abgekühlt werden. Der Grund- und der Zusatzstufe können unterschiedliche Regelalgorithmen zugeordnet werden. Der Regler kennt 5 Betriebsmodi (Komfort-, Standby-, Nacht-, Frost-/ Hitzeschutz- und Reglersperre) mit je eigenen Temperatur-Sollwerten im Heiz- oder Kühlbetrieb. Für die Heiz- und Kühlfunktionen können stetige oder schaltende PI- oder schaltende 2 Punkt-Regelalgorithmen ausgewählt werden. Tasterschnittstellen-Funktionalität: Die Tasterschnittstelle verfügt über 4 unabhängige Kanäle, die in Abhängigkeit der Parametrierung als Eingänge wirken oder alternativ als Ausgänge (nur Kanäle 1 oder 2) arbeiten können. So kann die Tasterschnittstelle über ihre Eingänge potentialfrei bis zu 4 Taster-/ Schalterzustände bei gemeinsamen Bezugspotential einlesen und dementsprechend Telegramme auf den KNX / EIB aussenden. Das können Telegramme zum Schalten oder Dimmen, zur Jalousiesteuerung oder Wertgeberanwendung (Dimmwertgeber, Lichtszenennebenstelle, Temperatur- oder Helligkeitswertgeber) sein. Alternativ können die Kanäle 1 und 2 als voneinander unabhängige Ausgänge bis zu 2 LED ansteuern. Zur Erhöhung des Ausgangsstroms (vgl. technische Daten) können diese Kanäle bei gleicher Parametrierung auch parallel geschaltet werden. Die Ausgänge sind kurzschlussfest, überlastgeschützt und verpolungssicher. Der Kanal 4 kann wahlweise auch als externer Fühler für den Raumtemperaturregler oder als Temperaturbegrenzer bei Verwendung einer Fußbodenheizung eingesetzt werden. Der Anschluss von 230 V-Signalen oder anderen externen Spannungen an die Eingänge ist nicht zulässig!
8569
2100 20 STETIGREGLER EIB 210020 EINGÄNGE
8574 0889 112 Automatik-Aufsatz EIB 2,20 Flaechenschalter reinweiss glaenzend [0889 Melder
Instabus KNX/EIB Automatikschalter Standard-Aufsatz fuer hohe Einbauzone Flaechenschalter reinweiss glaenzend Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 0889 112 reinweiss glaenzend
8574
0889 112 AUTOMATIK-AUFSATZ EIB 2,20 FLAECHENSCHALTER REINWEISS GLAENZEND [0889 MELDER
8578 1304 112 Automatikschalter EIB Komfort R2 Flaechenschalter reinweiss glaenzend Melder
Instabus KNX/EIB Automatikschalter Komfort-Aufsatz Flaechenschalter reinweiss glaenzend Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 1304 112 reinweiss glaenzend
8578
1304 112 AUTOMATIKSCHALTER EIB KOMFORT R2 FLAECHENSCHALTER REINWEISS GLAENZEND MELDER
8581 1305 112 Automschalt EIB Komf R2 hohe Einbauz Flaechenschalter reinweiss glaenz Melder
Instabus KNX/EIB Automatikschalter Komfort-Aufsatz fuer hohe Einbauzone Flaechenschalter reinweiss glaenzend Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 1305 112 reinweiss glaenzend
8581
1305 112 AUTOMSCHALT EIB KOMF R2 HOHE EINBAUZ FLAECHENSCHALTER REINWEISS GLAENZ MELDER
8595 2075 00 FacilityServer Instabus KNX/EIB [2075 00] Visualisierung
Instabus KNX/EIB Gira FacilityServer Gateway fuer die Instabus KNX/EIB Installation, speziell auf die hohen Anforderungen im gewerblichen Bereich abgestimmt. Mit dem Gira FacilityServer lassen sich Anlagen und Gebaeudegewerke intelligent miteinander vernetzen und die gesamte Instabus KNX/EIB Installation zentral vom PC aus kontrollieren, steuern und programmieren. Durch Anbindung des Gira FacilityServers an das Internet sind Zugriff und Ueberwachung von Gebaeude- und Anlagentechnik auch von ausserhalb moeglich. Der Gira FacilityServer dient auch als Datenserver fuer uebergeordnete Facility-Management-Systeme, denen er gespeicherte Verbrauchs- und Betriebsdaten zur Auswertung bereit stellt. Der Gira FacilityServer bietet das komplette Leistungsspektrum des Gira HomeServers, ist aber fuer den Einsatz im gewerblichen Bereich mit deutlich mehr Speicherplatz ausgestattet. So lassen sich wesentlich groessere Datenmengen speichern und komplexere, aufwaendigere Visualisierungen erstellen. Mehrere Gira FacilityServer koennen vernetzt werden, um auch raeumlich voneinander getrennte Gebaeude miteinander zu verbinden: Lokale und uebergeordnete Anwendungen lassen sich kombinieren. Aufgrund der Software-Architektur ist der FacilityServer gegen Angriffe aus dem Internet geschuetzt. Der hohe Sicherheitsstandard wird unter anderem durch ein Authentifizierungssystem ergaenzt, in dem Telefonnummer, Benutzername und PIN abgefragt werden. Die unterschiedlichen Sicherheitsstufen lassen sich, je nach Zugangsumgebung, individuell konfigurieren. Einige weitere Funktionen: - Updatefaehig. - Einbau in 19"-Rack. Hierfuer ist im Lieferumfang ein 19"-Einschub mit Aluminium-Blende enthalten. Auch als Stand-Alone-Geraet nutzbar. - Verwaltung von 200 Benutzern. Mehrfacher Login unter einem Benutzernamen moeglich. - Zyklische/getriggerte Datenaufzeichnung (z. B. Temperaturverlaeufe, Betriebsstundenzaehler, Fuellstaende). Grafische Darstellung. - Grafische Benutzeroberflaeche: Visualisierung von Gebaeude- bzw. Geraetezustaenden mit frei positionierbaren Icons und Texten. Hinterlegen eigener Bilder und Menuestrukturen pro Benutzergruppe. - Auswertung von IP-Kameras, z.B. von Mobotix: Aufzeichnung von Bildern und Darstellung in Visualisierung. Weiterleitung der Bild-Daten per E-Mail und FTP. Dabei sind laenderspezifische Anforderungen zu beruecksichtigen, insbesondere protokollspezifische Informationen und Normen im Kommunikationsbereich (z.B. ISDN, SMS etc.). - Export von Daten- bzw. Alarmaufzeichnungen im Format ExcelÖ, CSV, HTML, XML. - Mathematische Funktionen (z. B. Grundrechenarten). - Speichern/Abrufen von Lichtszenen. - Zeitschaltuhren, Wochenprogramm, Feiertagskalender. - Stoermeldungen, Messwerte und Sensor- bzw. Aktorzustaende per SMS und E-Mail uebertragbar. Quittierung ueber EIB oder Telefon. - Schalten durch Telefonanruf. - Selbstlernende Anwesenheitssimulation. - Fernprogrammierung per Netzwerk-, Internet-, DFUe-Verbindung. - Senden von ASCII-Texten auf Info-Display 2. - IP-Kopplung mit Fremdprodukten, die IP-Telegramme zur Steuerung erzeugen oder bearbeiten. - Verschleissarm. - Grafischer Logikeditor: Ermoeglicht z. B. projektuebergreifendes Kopieren von Bausteingruppen, Anlegen beliebig vieler Arbeitsblaetter. Ueber 80 Logikbausteine. - Importieren und exportieren von globalen Bibliotheken. - Kommunikationsobjekte: Datenuebernahme aus ETS per OPC-Datei. Im- und Export von Kommunikationsobjekten als CSV-Datei. - Universal-Zeitschaltuhr: Mehrere Schaltpunkte pro Uhr moeglich. Verwendung von Platzhaltern in Tag, Monat, Jahr. Aktivierung/Deaktivierung ueber Kommunikationsobjekt. Mit Astro- und Zufallsfunktion. - Datensicherung/Wiederherstellung von Remanentdaten. - 14-Byte-EIB Texte: Auswertung durch Vergleich mit Textstring. Verwendung in SMS, E-Mails, Statusseite. - Empfang von IP-Telegrammen: Angabe eines Adressbereiches, Extrahieren von 14-Byte-EIB Texten, Zuordnung zu 14-Byte-EIB Texten. - SNMP: Auslesen von numerischen und 14-Byte-EIB Texten. Setzen von numerischen und Integerwerten und Texten. Senden von SNMP-Traps ueber FacilityServer-Befehl. Optional ColdStart-Trap beim Start des FacilityServers. - Bedienung/Statusanzeige ueber Agfeo-Telefonanlage. - Buszugriff mittels EIBnet/IP-Protokoll. - Auswerten vonwebbasierten IP-Geraeten (lesend/schreibend). - iETS-Server: Fernprogrammierung von EIB Anlagen (sicherer Betrieb gewaehrleistet). Freigabe der iETS-Funktion ueber Kommunikationsobjekt. FacilityServer laeuft waehrend der Programmierung ueber iETS ohne Einschraenkung weiter. Schaltvorgange werden weiter ausgefuehrt. Prozessabbild bleibt aktuell. - Weitere Informationen: www.gira.de/facilityserver - Technische Angaben koennen je nach Versionsstand varieren bzw. veraendert werden.Lieferumfang: - Gira FacilityServer in 19"-Einschub mit Aluminium-Blende - Netzteil mit Anschlussleitung - ISDN-Anschlussleitung - Nullmodemkabel - Kurzanleitung zur InbetriebnahmeSystemvoraussetzungen fuer Bediengeraete: Die Internet-Browser moeglicher Bediengeraete muessen mindestens HTML 4.0, Java Script 1.1, CSS und Dynamic HTML unterstuetzen. Bei WAP wird der WAP Standard 1.1 unterstuetzt, es koennen aber nicht alle Funktionalitaeten, wie z. B. die Universal Zeitschaltuhr, bedient werden. Anschlussmoeglichkeiten: - 1 serielle Schnittstelle - 1 RJ45-Netzwerkanschluss, 10/100 Mbit Ethernet - An das Instabus System ueber Busankoppler UP 2 0645 00, Datenschnittstelle FT 1.2 0504 .., IP-Router 1030 00. - ISDN-Modem integriert (1 x EURO-ISDN-S0 RJ45 fuer Anschluss an NTBA oder S0 der Telefonanlage).Inbetriebnahmesoftware: - FacilityServer Experte fuer Betriebssysteme ab Windows XPÖ inklusive Internet Explorer ab Version 6.0. - Uebernahme der ETS-Gruppenadressen aus ETS 2 und ETS 3. - Einbindung von Grafikprogrammen. Effizienter Service fuer die Elektrobranche - Bestell-Nr. 2075 00
8595
2075 00 FACILITYSERVER INSTABUS KNX/EIB [2075 00] VISUALISIERUNG
8608 2150 04 KNX/EIB Wetterstation Standard SENSOREN
Die Wetterstation Standard dient zur Messung und Auswertung von Wetterdaten (Windgeschwindigkeit, Niederschlag, Dämmerung, Temperatur und Helligkeit). Sie wird im Außenbereich von Gebäuden, vorzugsweise im Dachbereich installiert. Die Wetterstation benötigt eine zusätzliche Spannungsversorgung, z.B. Spannungsversorgungen 2570 00 oder 1024 00. Temperatursensor zur Messung der Außentemperatur (Direkte Sonneneinstrahlung kann die Temperaturmessung beeinflussen). Windsensor (thermisch) zur ermittelt die Windgeschwindigkeit. Dämmerungssensor zur Messung der Helligkeit im Dämmerungsbereich. Drei um 90° versetzte Helligkeitssensoren ermitteln die Helligkeit bei Tageslicht und Sonnenschein, richtungsabhängig. Regensensor zur Erfassung des Niederschlages. Zwei Grenzwerte mit einstellbarer Hysterese pro Sensor (außer Regensensor) können parametriert werden. Eine Teach-in Funktion ermöglicht das Übernehmen eines aktuellen Messwertes als Grenzwert. Dies kann z. B. per Tastendruck mit einem externen Tasters ausgelöst werden. Alle Grenzwertobjekte haben eine parametrierbare Ein- und Ausschaltverzögerung. 6 Logikgatter (UND, UND mit Rückführung, ODER, Exklusiv-ODER, NAND, NOR) mit bis zu 4 Eingängen für externe und interne 1 Bit Werte. 4 Sperrglieder zum Sperren von Funktionen oder manueller Bedienung. Zyklischen Senden bei Wertänderung.
8608
2150 04 KNX/EIB WETTERSTATION STANDARD SENSOREN
8609 1025 00 Kombi Sensor Wetterstation REG Instabus KNX/EIB [1025 00] SENSOREN
Kombisensor mit DCF77-Empfaenger Instabus KNX/EIB Kombisensor mit DCF77-Empfaenger fuer den Anschluss an den Nebenstelleneingang der Instabus Wetterstation 1010 00. Im Kombisensor sind 6 Sensoren vereinigt die zur Steuerung und Ueberwachung von Gebaeude- und Haustechnik, wie zum Beispiel Markisen, Jalousie oder Wintergaerten, notwendig sind. - Integrierter DCF77-Empfaenger mit um 45¦ drehbarer Antenne zum Empfang von Datum und Uhrzeit. - Messung der Windgeschwindigkeit im Bereich von 0,5 - 40 m/s. - Erfassung des Niederschlages (trocken/nass) erfolgt nach dem Reflexionsverfahren. - Die Helligkeit wird ueber drei unabhaengige, in 90¦ Segmenten (Ost, Sued, West) angeordnete Helligkeitssensoren erfasst. - Verbindungs-/Drahtbruchueberwachung durch die Instabus Wetterstation. - Der Kombisensor wird komplett mit 10 m Anschlusskabel geliefert. Messbereich: 0,5 bis 40 m/s (max. 144 km/h) Helligkeit: 0 bis 100000 Lux Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 1025 00
8609
1025 00 KOMBI SENSOR WETTERSTATION REG INSTABUS KNX/EIB [1025 00] SENSOREN
8610 1040 00 KNX/EIB REG Schaltaktor 2fach 16 AKTOREN
2fach REG Schaltaktor mit integrierter Busankopplung. Zum Schalten vonzwei unabhängig ansteuerbaren Lastgruppen. Montage auf DIN-Hutschiene. Mit Handschalter zur Umschaltung des Relais (Ein/Aus) parallel bzw. ohne KNX/EIB Betrieb. Keine zusätzliche Stromversorgung. Zur Projektierung und Inbetriebnahme des Gerätes wird die ETS3.0d empfohlen. Anschluss mehrphasig. Funktionen: Unabhängiges Schalten der2 Ausgänge. Handbetätigung der Relais unabhängig vom Bus / Schaltstellungsanzeige. Schließer- oder Öffnerbetrieb. Zentrale Schaltfunktion. Sammelrückmeldung zur Reduzierung der Buslast. Aktive oder passive (Objekt auslesbar) zyklische Rückmeldefunktion. Rückmeldungen lassen sich nach Busspannungswiederkehr verzögern. Logische Verknüpfungsfunktion für jeden Kanal. Sperrfunktion für jeden Kanal parametrierbar. Alternativ Zwangsstellungsfunktion für jeden Ausgang. Zeitfunktionen (Ein-, Ausschaltverzögerung, Treppenlichtfunktion - auch mit Vorwarnfunktion). Einbeziehung in Lichtszenen möglich, max. 8 interne Szenen je Kanal sind parametrierbar. Speicherfunktion für Lichtszenen. Betriebsstundenzähler als Vorwärts-/Rückwärtszähler mit Grenzwertfunktion (Grenzwert über Bus veränderbar) für jeden Ausgang aktivierbar. Eingangsüberwachung auf zyklische Aktualisierung mit Sicherheitsstellung. Reaktionen bei Busspannungsausfall und -wiederkehr und nach einem ETS-Programmiervorgang für jeden Kanal einstellbar.
8610
1040 00 KNX/EIB REG SCHALTAKTOR 2FACH 16 AKTOREN
8625 2161 00 Jalousieaktor 8fach 230V AC KNX/EIB REG AKTOREN
Jalousieaktor mit Handbetätigung und Statusanzeige für jeden Ausgang. Zum Ansteuern von elektrisch betriebene Jalousien, Rollläden, Markisen, Lüftungsklappen oder ähnliche Behänge für Netzspannung 230 V AC (8 kanalig) oder Kleinspannung 12 bis 48 V DC (4 kanalig). Zur Projektierung und Inbetriebnahme des Gerätes wird die ETS3.0d empfohlen. Jalousieaktor mit integrierter Busankopplung. Montage auf DIN-Hutschiene. Anschluss verschiedener Außenleiter. Funktionen: Unabhängige Ansteuerung der Jalousieausgänge. Automatische Behang Fahrzeiterkennung bei 230 V AC-Antrieben mit mechanischen Endlagenschaltern. Behangposition direkt ansteuerbar. Lamellenstellung direkt ansteuerbar. Verhalten bei Busspannungsausfall und -wiederkehr einstellbar. Separat parametrierbare Fahrzeiten mit Fahrzeitverlängerung für Fahrten in die obere Endlage. Zentrale Ansteuerung aller Jalousieusgänge möglich. Rückmeldung der Behangposition oder der Lamellenposition. Aktive oder passive (Objekt auslesbar) zyklische Rückmeldefunktionen. Rückmeldungen lassen sich nach Busspannungswiederkehr verzögern. Zuordnungen auf bis zu 5 verschiedene Sicherheitsfunktionen (3 Windalarme, 1 Regenalarm, 1 Frostalarm), wahlweise mit zyklischer Überwachung. Zwangsstellungsfunktion für jeden Jalousieausgang realisierbar. Einbeziehung in Szenen möglich, max. 8 interne Szenen je Kanal sind parametrierbar. Speicherfunktion für Lichtszenen. Sonnenschutzfunktion mit festen und variablen Behang- oder Lamellenpositionen aktivierbar. Erweiterte Sonnenschutz mit umfangreichen Steuerfunktionen. Einbindung in Temperatur-Management des Gebäudes möglich. Sperren einzelner Ausgänge per Hand oder Bus.
8625
2161 00 JALOUSIEAKTOR 8FACH 230V AC KNX/EIB REG AKTOREN
8626 2163 00 Fan Coil Aktor KNX/EIB REG Temperatur-/Raumregelung
Fan Coil Aktor zur Ansteuerung von Gebläsekonvektoren (Fan Coil Units), die zur Klimatisierung von Räumen eingesetzt werden. Der Aktor empfängt Telegramme zum Beispiel von einem Raumtemperaturregler und setzt die Stellgrößentelegramme in dazu äquivalente Lüfterstufen und Ventilstellungen um. Montage auf DIN-Hutschiene. Zur Projektierung und Inbetriebnahme des Gerätes wird die ETS3.0d empfohlen. Anschluss eines Gebläsekonvektors mit bis zu 6 Lüfterstufen oder Anschluss von zwei Gebläsekonvektoren mit jeweils bis zu 3 Lüfterstufen bei 2-Rohr-Systemen. Handbedienung für manuelle Bedienung oder Baustellenbetrieb ohne Busspannung Betriebsarten für Heiz-, Kühl- oder kombinierten Heiz-/Kühlbetrieb 2-Rohr- oder 4-Rohr-Betrieb. 2-Rohr-System heizt oder kühlt über eine gemeinsamen Wasserkreislauf. 4-Rohr-System besteht aus getrennten Vor- und Rücklauf für das Heiz- und Kühlsystem. einzelnes oder hierarchisches Schalten der Lüfterstufen Rückmeldung, Ausgangsanzeige, Sperrfunktion für jeden Kanal, Stufenbegrenzung Verhalten bei Busspannungsausfall oder Bus-/Netzspannungsausfall und nach einem ETS-Programmiervorgang konfigurierbar Grenzwerte einstellbar zyklisches oder ereignisorientiertem Senden freie Kanäle können für Schaltfunktionen zum Beispiel Raumbeleuchtung genutzt werden
8626
2163 00 FAN COIL AKTOR KNX/EIB REG TEMPERATUR-/RAUMRE...
8627 2162 00 Raumaktor KNX/EIB REG AKTOREN
Der Raumaktor steuert in einem Gerät drei verschiedene Gewerke, wie Beleuchtung, Jalousie und Heizung. Die vier Relaisausgänge lassen sich in der ETS (Engineering Tool Software) entweder auf Jalousiebetrieb oder Schaltbetrieb einstellen, auch ein Mischbetrieb ist möglich. Zwei Schaltausgänge ergeben einen Jalousieausgang. Zusätzlich sind zwei weitere elektronische Schaltausgänge für die Ansteuerung von Stellantrieben vorhanden. Montage auf DIN-Hutschiene. Zur Projektierung und Inbetriebnahme des Gerätes wird die ETS3.0d empfohlen. Schaltbetrieb Der Raumaktor steuert mit seinen Relaiskontakten elektrische Verbraucher wie beispielsweise Beleuchtungsanlagen. Die Relaiskontakte sind bistabil, so dass der zuletzt eingestellte Schaltzustand auch bei Ausfall der Versorgungsspannung unverändert bleibt. Funktionseigenschaften je Ausgang: umfangreiche Zeitfunktionen, logische Verknüpfungen, Szenen, Sperrfunktionen oder alternativ Zwangsführungen, erweiterte Rückmeldungen, eine zyklische Überwachung der eintreffenden Schalttelegramme sowie einen Betriebsstundenzähler. Jalousiebetrieb Der Raumaktor steuert mit seinen Relaiskontakten elektrisch betriebene Jalousien, Rollläden, Markisen, Lüftungsklappen oder ähnliche Behänge mit einer Netzspannung von 230 V AC. Funktionseigenschaften für jeden Ausgangskanal: separat parametrierbare Fahrzeiten, erweiterte Rückmeldefunktionen, Zuordnungen auf bis zu fünf verschiedene Sicherheitsfunktionen, eine umfangreiche Sonnenschutzfunktion und die Einbindung in Szenen oder Zwangsführungen. Raumtemperaturregelung Zwei zusätzliche elektronische Schaltausgänge dienen der geräuschlosen Ansteuerung von elektrothermischen Stellantrieben für Heiz- oder Kühlanlagen. Stetige Stellgrößentelegramme werden in ein pulsweitenmoduliertes Ausgangssignal (PWM) umgesetzt. Dadurch können die Stellantriebe stetig angesteuert werden. Alternativ ist die Umsetzung von schaltenden Stellgrößen möglich. Statusmeldung für die Ventilstellung und die zyklische Überwachung der Stellgrößentelegramme. Notbetrieb bei Busspannungsausfall oder Bus- und Netzspannungswiederkehr plus Zwangsstellung über Bustelegramm im Sommer- und Winterbetrieb Alarmmeldung bei Kurzschluss oder Überlast des Schaltausgangs und Festsitzschutz für die Ventile, es können stromlos geschlossene oder geöffnete Ventilantriebe angeschlossen werden Überwachung der Netzspannungsversorgung und damit im Störfall die Aussendung einer Alarmmeldung auf den Bus Sammelmeldungen „alle Ventile geschlossen” und „größte Stellgröße”
8627
2162 00 RAUMAKTOR KNX/EIB REG AKTOREN
9769 0535 00 NETZTEIL 24 V DC / 5A KEINE PRODUKTKATEGORIE
Stabilisiertes und kurzschlussfestes Schaltnetzteil für die Montage auf einer Hutschiene. Spannung/max. Strom: 24 V DC / 5 A Abmessungen: L x B x T 140 x 93 x 67 mm
9769
0535 00 NETZTEIL 24 V DC / 5A KEINE PRODUKTKATEGORIE
11873 2167 00 KNX/EIB IP-Router SYSTEMGERÄTE

Information

Produktfamilie:Systemgeräte
Produkttyp:IP Router
Der IP-Router verbindet KNX Linien über Datennetzwerke unter Nutzung des Internet Protokolls (IP) miteinander. Der Anschluss an das Datennetzwerk erfolgt über RJ45 Buchsen. Das Gerät verfügt über zwei RJ45 I Anschlüsse hiermit können mehrer IP Router oder aber auch andere IP Geräte in der Verteilung ohne zu Hilfenahme andere aktiven Komponenten verbunden werden. Der IP-Router nutzt den KNXnet/IP-Standard, so dass über ein IP-Netzwerk EIB-Telegramme zwischen Linien weitergeleitet werden. Dadurch können Gebäude- und Liegenschaftsübergreifende Kommunikationen (Vernetzung von Liegenschaften) aufgebaut werden. Der IP-Router ermöglicht die Programmierung über ein Datennetzwerk.
Dem Gira HomeServer/FacilityServer dient der IP-Router als Ankopplung an ein KNX System.
Projektierung und Inbetriebnahme ab ETS3.0f.
  • Verbindung von KNX-Linien über LAN-Datennetzwerke unter Nutzung des Internet Protokolls
  • Filtern und Weiterleiten von Telegrammen
  • Einsatz als Linien- oder Bereichskoppler
  • Verwendung als KNX Zeitgeber
  • Aufzeichnen von KNX Telegrammen auf microSD Karte
  • Versorgung über externe 24 V DC
11873
2167 00 KNX/EIB IP-ROUTER SYSTEMGERÄTE
10827 2008 00 Busankoppler 3 KNX/EIB SYSTEMGERÄTE
KNX/EIBBusankoppler 3 KNX/EIB System Busankoppler 3 Der Busankoppler3 stellt die Verbindung zwischen einem KNX/EIB-System und einem KNX/EIB-Anwendungsmodul (z. B. einem Tastsensor3) her.Die Kombination aus dem Busankoppler3 und einem Anwendungsmodul ergibt eine funktionale Einheit. Im ETS-Projekt wird diese Einheit in Form des Applikationsprogramms des Anwendungsmoduls projektiert.Zusätzlich kann am Busankoppler3 mit externem Fühler 200900 ein Temperatur Fernfühler angeschlossen werden. Dadurch kann ein Raumtemperaturregler die Temperatur an einer zusätzlichen Messstelle aufnehmen. Schutzklasse: III Temperaturbereich: -5 C bis +45 C 200800
10827
2008 00 BUSANKOPPLER 3 KNX/EIB SYSTEMGERÄTE
10828 5111 00 TASTSENSOR 3 BASIS 1FACH Tasterschnittstellen

Bestimmungsgemäßer Gebrauch

  1. Bedienen von Verbrauchern, z. B. Licht ein/aus, Dimmen, Jalousien auf/ab, Helligkeitswerte, Temperaturen, Abrufen und Abspeichern von Lichtszenen etc.
  2. Montage in Gerätedose nach DIN 49073

Produkteigenschaften

  1. Tastsensor-Funktionen Schalten, Dimmen, Jalousiesteuerung, Wertgeber, Szenenaufruf etc.
  2. Zwei Status-LED pro Bedienwippe, je nach Ausstattung und Programmierung gemeinsam oder separat schaltbar
  3. Betriebs-LED als Orientierungslicht
  4. Tastsensor komfort: Dreifarbige
10828
5111 00 TASTSENSOR 3 BASIS 1FACH TASTERSCHNITTSTELLEN
10829 5131 00 Tastsensor 3 Komfort 1fach Tasterschnittstellen

Tastsensor 3 Komfort 1fach System 55 KNX/EIB System Produktmerkmale: -Mehrfarbige Status-LED (rot, grün, blau) über die ETS parametrierbar -Zwei Status-LED je Bedienfläche -Beschriftungsfeldbeleuchtung -Integrierter Temperatursensor zum Messen und Weiterleiten der lokalen Raumtemperatur -Montage auf Busankoppler 3 -Projektierung und Inbetriebnahme erfolgt ab ETS3.0d Patch A -Demontageschutz durch Verschraubung -Neutrale Beschriftungsschilder liegen beiEigenschaften: -Wippen- oder Tastenfunktion für jede Bedienfläche einstellbar -Wippenfunktion: Schalten, Dimmen, Jalousiesteuerung, Wertgeber 1 Byte, Wertgeber 2 Byte, Szenennebenstelle und Raumtemperaturregler-Nebenstelle -Tastenfunktion: Schalten, Dimmen, Jalousiesteuerung, Wertgeber 1 Byte, Wertgeber 2 Byte, Szenennebenstelle und Raumtemperaturregler-Nebenstelle -Reglernebenstelle: Betriebsmodus-Umschaltung mit normaler und mit hoher Priorität, definierte Wahl eines Betriebsmodus, Wechsel zwischen verschiedenen Betriebsmodi, Wechsel des Präsenzzustandes, Sollwertverschiebung -Sperrobjekt zum Sperren von einzelnen Tasten bzw. Wippen -Anzeige einer Alarmmeldung durch blinken sämtlicher LED -Farbe der Status-LED (rot, grün, blau) ist global oder jeweils getrennt konfigurierbar. Über den Bus kann eine überlagerte Funktion aktiviert werden, wodurch Farbe und Anzeigeinformation einzelner Status-LED prioritätsbedingt verändert werden können. -Beschriftungsfeldbeleuchtung EIN, AUS, automatische Abschaltung oder über Objekt schaltbar. -Kommunikationsobjekt zur Helligkeitssteuerung der Status-LED und Beschriftungsfeldbeleuchtung (z.B. für nächtliche Reduzierung der Helligkeit in Schlafräumen)Der Tastsensor wird mit einer neutralen Inbetriebnahme-Wippe geliefert. Das passende Wippenset zum Schalterprogramm ist separat zu bestellen. Temperaturbereich: -5 C bis +45 C Schutzklasse: III 513100

10829
5131 00 TASTSENSOR 3 KOMFORT 1FACH TASTERSCHNITTSTELLEN
10910 2168 00 KNX/EIB IP-Schnittstelle Schnittstellen

Der Anschluss an das Datennetzwerk erfolgt über RJ45 Buchsen. Das Gerät verfügt über zwei RJ45 I Anschlüsse hiermit können mehrer IPRouter/ IP-Schnittstellen oder aber auch andere IP Geräte in der Verteilung ohne zu Hilfenahme andere aktiven Komponenten verbunden werden. Die IP Schnittstelle ermöglicht die Ankopplung eines PC zur Adressierung, Programmierung und Diagnose von KNX/ EIB Komponenten. Projektierung und Inbetriebnahme ab ETS3.0f.

· Versorgung über externe 24 V DC

 

 

10910
2168 00 KNX/EIB IP-SCHNITTSTELLE SCHNITTSTELLEN
11175 2031 112 Push button sensor 3 comfort 1-gang F100 Tasterschnittstellen

System information

This device is a product of the KNX system and complies with the KNX directives. Detailed technical knowledge obtained in KNX training courses is a prerequisite to proper understanding.

The function of this device depends upon the software. Detailed information on loadable software and attainable functionality as well as the software itself can be obtained from the manufacturer´s product database. Planning, installation and commissioning of the device are carried out with the aid of KNX-certified software. The latest versions of product database and the technical descriptions are available on our website.

Intended use

  1. Operation of loads, e.g. light on/off, dimming, blinds up/down, brightness values, temperatures, calling up and saving light scenes, etc.
  2. Installation in appliance box to DIN 49073

Product characteristics

  1. The pushbutton functions switching, dimming, controlling blinds, valuators, calling up moods, etc.
  2. Two status LEDs per operating rocker, which can be switched together or separately according to the equipment and programming
  3. Operating LED as orientation light
  4. Push button sensor comfort: Three colour status LED (red, green, blue). Five brightness levels for status LED and operation LED
11175
2031 112 PUSH BUTTON SENSOR 3 COMFORT 1-GANG F100 TASTERSCHNITTSTELLEN
11176 2032 112 Push button sensor 3 comfort 2-gang F100 Tasterschnittstellen

System information

This device is a product of the KNX system and complies with the KNX directives. Detailed technical knowledge obtained in KNX training courses is a prerequisite to proper understanding.

The function of this device depends upon the software. Detailed information on loadable software and attainable functionality as well as the software itself can be obtained from the manufacturer´s product database. Planning, installation and commissioning of the device are carried out with the aid of KNX-certified software. The latest versions of product database and the technical descriptions are available on our website.

Intended use

  1. Operation of loads, e.g. light on/off, dimming, blinds up/down, brightness values, temperatures, calling up and saving light scenes, etc.
  2. Installation in appliance box to DIN 49073

Product characteristics

  1. The pushbutton functions switching, dimming, controlling blinds, valuators, calling up moods, etc.
  2. Two status LEDs per operating rocker, which can be switched together or separately according to the equipment and programming
  3. Operating LED as orientation light
  4. Push button sensor comfort: Three colour status LED (red, green, blue). Five brightness levels for status LED and operation LED
11176
2032 112 PUSH BUTTON SENSOR 3 COMFORT 2-GANG F100 TASTERSCHNITTSTELLEN
11177 2033 112 Tastsensor 3 Komfort 3fach Tasterschnittstellen

Information

Produktmerkmale:
  • Mehrfarbige Status-LED (rot, grün, blau) über die ETS parametrierbar
  • Zwei Status-LED je Bedienfläche
  • Betriebs-LED weiß
  • Integrierter Temperatursensor zum Messen und Weiterleiten der lokalen Raumtemperatur
  • Montage auf Busankoppler 3
  • Projektierung und Inbetriebnahme erfolgt ab ETS3.0d Patch A
  • Demontageschutz durch Verschraubung
  • Neutrale Beschriftungsschilder liegen bei
  • Professionelle Beschriftung über den Gira Beschriftungsservice www.beschriftung.gira.de.
Eigenschaften:
  • Wippen- oder Tastenfunktion für jede Bedienfläche einstellbar
  • Wippenfunktion: Schalten, Dimmen, Jalousiesteuerung, Wertgeber 1 Byte, Wertgeber 2 Byte und Szenennebenstelle
  • Tastenfunktion: Schalten, Dimmen, Jalousiesteuerung, Wertgeber 1 Byte, Wertgeber 2 Byte, Szenennebenstelle und Raumtemperaturregler-Nebenstelle
  • Reglernebenstelle: Betriebsmodus-Umschaltung mit normaler und mit hoher Priorität, definierte Wahl eines Betriebsmodus, Wechsel zwischen verschiedenen Betriebsmodi, Wechsel des Präsenzzustandes, Sollwertverschiebung
  • Sperrobjekt zum Sperren von einzelnen Tasten bzw. Wippen
  • Anzeige einer Alarmmeldung durch blinken sämtlicher LED
  • Farbe der Status-LED (rot, grün, blau) ist global oder jeweils getrennt konfigurierbar. Über den Bus kann eine überlagerte Funktion aktiviert werden, wodurch Farbe und Anzeigeinformation einzelner Status-LED prioritätsbedingt verändert werden können.
  • Betriebs-LED EIN, AUS, automatische Abschaltung oder über Objekt schaltbar.
  • Kommunikationsobjekt zur Helligkeitssteuerung der Status-LED und Betriebs-LED (z.B. für nächtliche Reduzierung der Helligkeit in Schlafräumen)

Technische Daten

Temperaturbereich:
-5 °C bis +45 °C
Schutzklasse:
III
11177
2033 112 TASTSENSOR 3 KOMFORT 3FACH TASTERSCHNITTSTELLEN
11607 5142 00 Push button sensor 3 Plus RTC - 2-gang Tasterschnittstellen

Produktmerkmale:

· Grafik-Display mit Hintergrundbeleuchtung und vielfältigen Anzeigemöglichkeiten, z. B. Temperatur, Uhrzeit, Datum, Alarmund Hinweistexte

· Mehrfarbige Status-LED (rot, grün, blau) über die ETS parametrierbar

· Zwei Status-LED je Bedienfläche

· Beschriftungsfeldbeleuchtung

· Integrierter Temperatursensor zum Messen der lokalen Raumtemperatur

· Montage auf Busankoppler 3 oder Busankoppler 3 externer Fühler

· Projektierung und Inbetriebnahme erfolgt ab ETS3.0d Patch A

· Demontageschutz durch Verschraubung

· Neutrale Beschriftungsschilder liegen bei Tastsensor Eigenschaften:

· Wippen- oder Tastenfunktion für jede Bedienfläche einstellbar

· Wippenfunktion: Schalten, Dimmen, Jalousiesteuerung, Wertgeber 1 Byte, Wertgeber 2 Byte, Szenennebenstelle, 2-Kanal-Bedienung und manuelle Lüftersteuerung

· Tastenfunktion: Schalten, Dimmen, Jalousiesteuerung, Wertgeber 1 Byte, Wertgeber 2 Byte, Szenennebenstelle, 2-Kanal-Bedienung, Reglernebenstelle, Reglerbedienung, Heizungsuhr-Bedienung und manuelle Lüftersteuerung

· Reglernebenstelle oder Reglerbedienung: Betriebsmodus- Umschaltung, (definierte Wahl eines Betriebsmodus oder Wechsel zwischen verschiedenen Betriebsmodi bei Reglernebenstelle), Wechsel des Präsenzzustandes, Sollwertverschiebung

· Sperrobjekt zum Sperren von einzelnen Tasten bzw. Wippen

· Anzeige einer Alarmmeldung durch blinken sämtlicher LED

· Farbe der Status-LED (rot, grün, blau) ist global oder jeweils getrennt konfigurierbar. Über den Bus kann eine überlagerte Funktion aktiviert werden, wodurch Farbe und Anzeigeinformation einzelner Status-LED prioritätsbedingt verändert werden können.

· Beschriftungsfeldbeleuchtung EIN, AUS, automatische Abschaltung oder über Objekt schaltbar.

· Kommunikationsobjekt zur Helligkeitssteuerung der Status-LED, Beschriftungsfeldbeleuchtung und Hintergrundbeleuchtung des Displays Raumtemperaturregler Eigenschaften:

· Betriebsmodi: Komfort, Standby, Nacht und Frost-/Hitzeschutz mit jeweils eigenen Temperatur-Sollwerten (für Heizen und/oder Kühlen)

· Komfortverlängerung durch Präsenztaste

· Frost-/Hitzeschutz-Umschaltung durch Fensterstatus oder durch Frostschutz-Automatik.

· Anzeige der Raumtemperaturregler-Informationen über das Gerätedisplay.

· Wahlweise ein oder zwei Regelkreise

· Je Heiz- oder Kühlstufe sind verschiedene Regelungsarten konfigurierbar: PI-Regelung (stetige oder schaltende PWM) oder 2Punkt-Regelung (schaltend)

· Regelparameter für PI-Regler und 2Punkt-Regler einstellbar

· Interner Temperaturfühler und bis zu zwei externe Temperatursensoren (1 x Objekt, 1 x bedrahtet) zur Raumtemperaturmessung möglich

· optionaler externer bedrahter Fernfühler 1493 00 für z.B. Estrichfühler bei Fußbodenheizung

· Heizungsuhr mit 28 Schaltzeiten

· Grafik-Display mit schaltbarer LED-Hintergrundbeleuchtung

· 1-Bereichs- oder 2-Bereichs-Darstellung

· Textanzeigen im Display in den Sprachen: Deutsch, Englisch, Niederländisch, Norwegisch, Russisch und Polnisch. Weitere Sprachen im Internet verfügbar.

11607
5142 00 PUSH BUTTON SENSOR 3 PLUS RTC - 2-GANG TASTERSCHNITTSTELLEN
11841 2105 02 KNX Präsenzmelder Standard Melder

Information

Präsenzmelder zur Anwesenheitsüberwachung (Betriebsart: Präsenzmelder), zur Bewegungserkennung (Betriebsart: Deckenwächter) oder zur Überwachung durch Meldetelegramme (Betriebsart: Melder) in Innenräumen.
  • Deckenmontage an festen Decken in Gerätedose oder Aufputzgehäuse 2110 ..
  • Unterputz-Gerät mit integrierter KNX-Busankopplung
  • Programmier-LED/-Taste nach Abnahme des Zierrings im eingebauten Zustand sichtbar/bedienbar
  • PIR Sensorik: 3 Sensoren (gekreuzte Strahlengänge), Integrierter Helligkeitssensor
  • Einsteller zur manuellen Korrektur der Empfindlichkeit
  • Aufsteckblende zur Begrenzung des Erfassungsbereichs
  • Anzeige der Bewegungserfassung (permanent oder nur im Gehtest)

Software:
  • Empfindlichkeit konfigurierbar
  • Empfindlichkeitseinsteller am Gerät über Software deaktivierbar
  • 1 Funktionsblock konfigurierbar
  • Einstellbare Betriebsart: Deckenwächter, Präsenzmelder, Melder
  • Einzelgerät, Hauptstelle, Nebenstelle einstellbar
  • Betriebsart bei Einzelgerät/Hauptstelle: Automatik, Halbautomatik (Manuell EIN / Automatisch AUS bzw. Automatik EIN / Manuell AUS)
  • Zwei Ausgänge (Bei Funktion: Deckenwächter, Präsenzmelder)
  • Ausgang (Bei Funktion: Deckenwächter, Präsenzmelder): Schalten, Treppenhausfunktion, Schalten mit Zwangsstellung, Dimmwertgeber, Lichtszenennebenstelle, Temperaturwertgeber, Helligkeitswertgeber, Temperatur-Betriebsmodus
  • Dämmerungsstufe über externes Kommunikationsobjekt oder per Teach-In einstellbar
  • Zusätzliche Sendeverzögerung über externes Kommunikationsobjekt
  • Selbstlernende zusätzliche Sendeverzögerung (adaptiv Nachlaufzeit)
  • Kurzzeit-Präsenzfunktion
  • Rückmeldung der Dämmerungsstufe
  • Sperrfunktion
  • Manuelle Bedienung über Tastsensor (separates Kommunikationsobjekt)
  • Abschalthelligkeit (bei Präsenzmelder) über Teach-In
  • Messung der Zeitspanne nach letzter Bewegung
11841
2105 02 KNX PRÄSENZMELDER STANDARD MELDER
11855 2106 02 KNX Präsenzmelder Komfort Melder

Information

Präsenzmelder zur Anwesenheitsüberwachung (Betriebsart: Präsenzmelder), zur Bewegungserkennung (Betriebsart: Deckenwächter) oder zur Überwachung durch Meldetelegramme (Betriebsart: Melder) in Innenräumen.
  • Deckenmontage an festen Decken in Gerätedose oder Aufputzgehäuse 2110 ..
  • Unterputz-Gerät mit integrierter KNX-Busankopplung
  • Programmier-LED/-Taste nach Abnahme des Zierrings im eingebauten Zustand sichtbar/bedienbar
  • PIR Sensorik: 3 Sensoren (gekreuzte Strahlengänge), Integrierter Helligkeitssensor
  • Einsteller zur manuellen Korrektur der Empfindlichkeit
  • Aufsteckblende zur Begrenzung des Erfassungsbereichs
  • Anzeige der Bewegungserfassung (permanent oder nur im Gehtest)
  • Separate Auswertung im Fernbereich der drei PIR-Sensoren mit je 120° Erfassungsbereich mit Überlappung
  • Manuelle Bedienung durch IR-Fernbedienung 2115 00

Software:
  • Empfindlichkeit konfigurierbar
  • Empfindlichkeitseinsteller am Gerät über Software deaktivierbar
  • Maximal 5+2 Funktionsblöcke konfigurierbar
  • Funktionsblöcke 1 bis 5 jeweils einstellbare Funktion: Deckenwächter, Präsenzmelder, Meldebetrieb
  • Funktionsblock 6: Präsenzmelder mit Lichtregelung
  • Funktionsblock 7: Helligkeitssensor mit Grenzwertüberwachung
  • Funktionsblock-Umschaltung z.B. für Tag-/Nachbetrieb oder Wochen-/Wochenendebetrieb
  • Funktionsblöck 1 bis 5: Einzelgerät, Hauptstelle, Nebenstelle einstellbar
  • Einstellbare Betriebsart bei Einzelgerät, Hauptstelle: Automatik, Halbautomatik (Manuell EIN / Automatisch AUS bzw. Automatik EIN / Manuell AUS)
  • Zwei Ausgänge pro Funktionsblock (1 bis 5) bei Funktion Deckenwächter, Präsenzmelder
  • Funktionen Deckenwächter, Präsenzmelder pro Ausgang: Schalten, Treppenhausfunktion, Schalten mit Zwangsstellung, Dimmwertgeber, Lichtszenennebenstelle, Temperaturwertgeber, Helligkeitswertgeber, Temperatur-Betriebsmodus
  • Deckenwächter, Präsenzmelder: Dämmerungsstufe einstellbar, Dämmerungsstufe über externes Kommunikationsobjekt oder per Teach-In, zusätzliche Sendeverzögerung über externes Kommunikationsobjekt, selbstlernende zusätzliche Sendeverzögerung (adaptive Nachlaufzeit), Kurzzeit-Präsenzfunktion, Rückmeldung der Dämmerungsstufe, Sperrfunktion, manuelle Bedienung über Tastsensor (separates Kommunikationsobjekt), Abschalthelligkeit (bei Präsenzmelder) über Teach-In, Messung der Zeitspanne nach letzter Bewegung
  • Funktion Präsenzmelder mit Lichtregelung: Kombination mit Funktionsblock Präsenzmelder oder Einzelgerät, Sollwert einstellbar, Sollwertvorgabe über externes Kommunikationsobjekt, Sollwertverschiebung über externes Kommunikationsobjekt, Teach-In Funktion, Rückmeldung des effektiven Sollwertes
  • Funktion Helligkeitssensor mit Grenzwertüberwachung: bis zu 3 Grenzwerte konfigurierbar, Funktionen Schalten, Dimmwertgeber, Lichtszenennebenstelle, Hysterese konfigurierbar, Grenzwert über externes Kommunikationsobjekt oder Teach-In, Sperrfunktion

Technische Daten

Montagehöhe: 2 bis 5 m
Erfassungswinkel: 360°
Nennreichweite
Fußboden: ca. ø20 m (Montagehöhe 3 m)
Nennreichweite
Schreibtischhöhe: ca. ø12 m (Montagehöhe 3 m)
Helligkeit: 10 bis 2000 Lux
Umgebungstemperatur: -5 °C bis +45 °C
Abmessungen: ø x H 103 x 50 mm
11855
2106 02 KNX PRÄSENZMELDER KOMFORT MELDER
11857 2009 00 KNX/EIB Busankoppler 3 mit externem Fühler SYSTEMGERÄTE

Information

Der Busankoppler 3 stellt die Verbindung zwischen einem KNX-System und einem KNX-Anwendungsmodul (z. B. einem Tastsensor 3) her.
Die Kombination aus dem Busankoppler 3 und einem Anwendungsmodul ergibt eine funktionale Einheit. Im ETS-Projekt wird diese Einheit in Form des Applikationsprogramms des Anwendungsmoduls projektiert.
Zusätzlich kann am Busankoppler 3 mit externem Fühler 2009 00 ein Temperatur Fernfühler angeschlossen werden. Dadurch kann ein Raumtemperaturregler die Temperatur an einer zusätzlichen Messstelle aufnehmen.

Technische Daten

Schutzklasse: III
Temperaturbereich: -5 °C bis +45 °C
11857
2009 00 KNX/EIB BUSANKOPPLER 3 MIT EXTERNEM FÜHLER SYSTEMGERÄTE
11858 1036 00 KNX/EIB Schaltaktor 4fach 16 A/ Jalousieaktor 2fach 16 A mit Handbetätigung AKTOREN

Information

Produktfamilie:Ausgabe
Produkttyp:Binärausgang, mix
Je nach Parametrierung kann der Aktor als Schaltaktor (max. 4fach) oder als Jalousieaktor (max. 2fach) eingesetzt werden. Auch Mischformen aus Schalt- und Jalousieaktor sind möglich. Für die Funktion Jalousieaktor werden zwei benachbarte Relaisausgänge zu einem Jalousieausgang zusammengefasst. Schaltzustandsanzeige für jedes Relais. Handbetätigung zur Umschaltung der Relais parallel bzw. ohne KNX-Betrieb. Zentrale Ausschaltung per Handbetätigung möglich. Mit integrierter Busankopplung. Montage auf DIN-Hutschiene. Der Anschluss von verschiedenen Außenleitern an die Ausgänge ist zulässig. Zur Projektierung und Inbetriebnahme des Gerätes wird die ETS3.0d (oder höher) empfohlen.
Funktionen Jalousieaktorausgänge:
  • Unabhängige Ansteuerung der bis zu 2 Jalousieausgänge.
  • Verhalten bei Busspannungsausfall und -wiederkehr einstellbar.
  • Separat parametrierbare Fahrzeiten mit Fahrzeitverlängerung für Fahrten in die obere Endlage.
  • Zentrale Ansteuerung aller Jalousieusgänge möglich.
  • Rückmeldung der Behangposition oder der Lamellenposition. Aktive oder passive (Objekt auslesbar) zyklische Rückmeldefunktionen.
  • Rückmeldungen lassen sich nach Busspannungswiederkehr verzögern.
  • Zuordnungen auf bis zu 5 verschiedene Sicherheitsfunktionen (3 Windalarme, 1 Regenalarm, 1 Frostalarm), wahlweise mit zyklischer Überwachung.
  • Zwangsstellungsfunktion für jeden Jalousieausgang realisierbar.
  • Sonnenschutzfunktion mit festen und variablen Behang- oder Lamellenpositionen aktivierbar.
  • Einbeziehung in Szenen möglich, max. 8 interne Szenen je Kanal sind parametrierbar.
  • Speicherfunktion für Lichtszenen.
Funktionen Schaltaktorausgänge:
  • Unabhängiges Schalten der bis zu 4 Schaltausgänge.
  • Schließer- oder Öffnerbetrieb einstellbar.
  • Verhalten bei Busspannungsausfall und -wiederkehr einstellbar.
  • Zentrale Schaltfunktion.
  • Sammelrückmeldung zur Reduzierung der Buslast.
  • Aktive oder passive (Objekt auslesbar) zyklische Rückmeldefunktion.
  • Rückmeldungen lassen sich nach Busspannungswiederkehr verzögern.
  • Logische Verknüpfungsfunktion für jeden Ausgang.
  • Sperrfunktion für jeden Kanal parametrierbar. Alternativ Zwangsstellungsfunktion für jeden Ausgang.
  • Zeitfunktionen (Ein-, Ausschaltverzögerung, Treppenlichtfunktion - auch mit Vorwarnfunktion).
  • Einbeziehung in Szenen möglich, max. 8 interne Szenen je Kanal sind parametrierbar.
  • Speicherfunktion für Lichtszenen.

 

11858
1036 00 KNX/EIB SCHALTAKTOR 4FACH 16 A/ JALOUSIEAKTOR 2FACH 16 A MIT HANDBETÄTIGUNG AKTOREN
11871 2164 00 KNX/EIB Fensteraktor 1 fach, 3 Eingänge AKTOREN

Information

Ein Fensteraktor ist eine Kombination aus einem Jalousieaktor mit einem Heizungsaktor. Er verfügt über drei Binäreingänge mit denen sich im Auslieferungszustand die angeschlossene Jalousie, Rolllade, Markise oder Lüftungsklappe steuern lässt. Der Anschluss der Ausgänge erfolgt über eine flexible ca. 20 cm lange Leitung. Der Anschluss der Binäreingänge und des KNX erfolgt über eine 6adrige ca. 30 cm lange Anschlussleitung. Die Anschlussleitung für die Binäreingänge kann auf max. 5 m verlängert werden. Montage in Schalterdose (Empfehlung Elektronikdose der Firma Kaiser).

Jalousieausgang:
  • Betriebsart parametrierbar: Jalousien, Rollläden, Markisen oder Lüftungsklappen.
  • Separat parametrierbare Behangfahrzeiten mit Fahrzeitverlängerung für Fahrten in die obere Endlage.
  • Rückmeldung der Behangposition oder der Lamellenposition. Aktive oder passive (Objekt auslesbar) zyklische Rückmeldefunktionen.
  • Zuordnungen auf bis zu 5 verschiedene Sicherheitsfunktionen (3 Windalarme, 1 Regenalarm, 1 Frostalarm), wahlweise mit zyklischer Überwachung.
  • Sonnenschutzfunktion mit festen und variablen Behang- oder Lamellenpositionen aktivierbar.
  • Einbindung in komplexe Beschattungssteuerungen, wahlweise mit Heizen/Kühlen-Automatik und Präsenzfunktion.
  • Verhalten bei Busspannungsausfall und -wiederkehr einstellbar.
  • Rückmeldungen lassen sich nach Busspannungswiederkehr verzögern.
  • Zwangsstellungsfunktion für jeden Jalousieausgang realisierbar.
  • Einbeziehung in Szenen möglich, max. 8 interne Szenen je Kanal sind parametrierbar.
  • Speicherfunktion für Lichtszenen.

Heizungsausgang:
  • Ausgang, ansteuerbar durch eine Stellgröße (1 Bit oder 1 Byte).
  • Statusrückmeldung (1 Bit bzw. 1 Byte) automatisch oder auf Leseanforderung.
  • Ventilansteuerung (spannungslos geöffnet/geschlossen) parametrierbar.
  • Sommer- oder Winterbetrieb über ein Objekt wählbar.
  • Zyklische Überwachung der Stellgröße, bleibt ein Stellgrößentelegramm innerhalb einer Überwachungszeit aus, wechselt der Ausgang in den Notbetrieb und es wird eine Alarmmeldung gesendet.
  • Der Ausgang kann in eine Zwangsposition (Zwangsstellung) verriegelt werden, für Sommer- und Winterbetrieb unterschiedliche Werte möglich.
  • Verhalten bei Busspannungswiederkehr und -ausfall für jeden Ausgang separat parametrierbar.
  • Überlast bzw. Kurzschlussmeldung über ein Objekt einstellbar.
  • Steuerung der Stellantriebe im Schaltbetrieb oder PWM-Betrieb.
  • Schutzfunktion gegen festsitzendes Ventil.

Eingänge:
  • Freie Zuordnung der Funktionen Schalten, Dimmen, Jalousie und Wertgeber zu den Eingängen.
  • Sperrobjekt zum Sperren einzelner Eingänge.
  • Verhalten bei Busspannungswiederkehr für jeden Eingang separat parametrierbar.
  • Telegrammratenbegrenzung.
  • Funktion Schalten: zwei unabhängige Schaltobjekte für jeden Eingang vorhanden und einzeln freischaltbar, Befehl bei steigender und fallender Flanke unabhängig einstellbar (EIN, AUS, UM, keine Reaktion).
  • Funktion Dimmen: Einflächen- und Zweiflächenbedienung, Zeit zwischen Dimmen und Schalten und Dimmschrittweite einstellbar, Telegrammwiederholung und Stopptelegramm senden möglich.
  • Funktion Jalousie: Befehl bei steigender Flanke einstellbar (keine Funktion, AUF, AB, UM), Bedienkonzept parametrierbar (Step - Move - Step bzw. Move - Step), Zeit zwischen Kurz- und Langzeitbetrieb einstellbar, Lamellenverstellzeit einstellbar.
  • Funktion Wertgeber und Lichtszenennebenstelle: Flanke (Taster als Schließer, Taster als Öffner, Schalter) und Wert bei Flanke parametrierbar, Wertverstellung bei Taster über langen Tastendruck für Wertgeber möglich, Lichtszenennebenstelle mit Speicherfunktion auch Speicherung der Szene ohne vorherigen Abruf möglich.
11871
2164 00 KNX/EIB FENSTERAKTOR 1 FACH, 3 EINGÄNGE AKTOREN
11872 2166 00 KNX/EIB Heizungsaktor 1fach Temperatur-/Raumregelung

Information

Heizungsaktor mit drei Binäreingänge zum Ansteuern von elektrothermischen Stellantrieben. Der Anschluss der Ausgänge erfolgt über eine flexible ca. 20 cm lange Leitung. Der Anschluss der Binäreingänge und des KNX erfolgt über eine 6adrige ca. 30 cm lange Anschlussleitung. Die Anschlussleitung für die Binäreingänge kann auf max. 5 m verlängert werden. Montage in Schalterdose (Empfehlung Elektronikdose der Firma Kaiser).

Heizungsausgang:
  • Ausgang, ansteuerbar durch eine Stellgröße (1 Bit oder 1 Byte).
  • Statusrückmeldung (1 Bit bzw. 1 Byte) automatisch oder auf Leseanforderung.
  • Ventilansteuerung (spannungslos geöffnet/geschlossen) parametrierbar.
  • Sommer- oder Winterbetrieb über ein Objekt wählbar.
  • Zyklische Überwachung der Stellgröße, bleibt ein Stellgrößentelegramm innerhalb einer Überwachungszeit aus, wechselt der Ausgang in den Notbetrieb und es wird eine Alarmmeldung gesendet.
  • Der Ausgang kann in eine Zwangsposition (Zwangsstellung) verriegelt werden, für Sommer- und Winterbetrieb unterschiedliche Werte möglich.
  • Verhalten bei Busspannungswiederkehr und -ausfall für jeden Ausgang separat parametrierbar.
  • Überlast bzw. Kurzschlussmeldung über ein Objekt einstellbar.
  • Steuerung der Stellantriebe im Schaltbetrieb oder PWM-Betrieb.
  • Schutzfunktion gegen festsitzendes Ventil.

Eingänge:
  • Freie Zuordnung der Funktionen Schalten, Dimmen, Jalousie und Wertgeber zu den Eingängen.
  • Sperrobjekt zum Sperren einzelner Eingänge.
  • Verhalten bei Busspannungswiederkehr für jeden Eingang separat parametrierbar.
  • Telegrammratenbegrenzung.
  • Funktion Schalten: zwei unabhängige Schaltobjekte für jeden Eingang vorhanden und einzeln freischaltbar, Befehl bei steigender und fallender Flanke unabhängig einstellbar (EIN, AUS, UM, keine Reaktion).
  • Funktion Dimmen: Einflächen- und Zweiflächenbedienung, Zeit zwischen Dimmen und Schalten und Dimmschrittweite einstellbar, Telegrammwiederholung und Stopptelegramm senden möglich.
  • Funktion Jalousie: Befehl bei steigender Flanke einstellbar (keine Funktion, AUF, AB, UM), Bedienkonzept parametrierbar (Step - Move - Step bzw. Move - Step), Zeit zwischen Kurz- und Langzeitbetrieb einstellbar, Lamellenverstellzeit einstellbar.
  • Funktion Wertgeber und Lichtszenennebenstelle: Flanke (Taster als Schließer, Taster als Öffner, Schalter) und Wert bei Flanke parametrierbar, Wertverstellung bei Taster über langen Tastendruck für Wertgeber möglich, Lichtszenennebenstelle mit Speicherfunktion auch Speicherung der Szene ohne vorherigen Abruf möglich.

Technische Daten

Nennspannung: AC 230 V, 50/60 Hz
Heizungsausgang: Schaltkontakt Triac
Nennstrom 5 bis 25 mA max. 2 Stellantriebe
Anzahl der Eingänge: 3
Temperaturbereich: -5 °C bis +45 °C
Schutzart: IP 20
Abmessungen: L x B x H 51 x 48 x 28 mm
Installation: Elektronikdose
Kaiser Best.-Nr. 1068-02
Kaiser Best.-Nr. 9062-94 (Winddicht)
Kaiser Best.-Nr. 9062-74 (halogenfrei)
VDE-Zulassung gemäß:
EN 60669-1, EN 60669-2-1, EN 50428
11872
2166 00 KNX/EIB HEIZUNGSAKTOR 1FACH TEMPERATUR-/RAUMRE...
11876 2172 00 KNX/EIB Dimmaktor 2fach 2 x 300 W/VA AKTOREN

Information

Produktfamilie:Beleuchtung
Produkttyp:Dimmer
Dimmaktor mit integrierter Busankopplung zum Schalten und Dimmen von Glühlampen, 230-V-Halogenlampen und NV-Halogenlampen mit induktiven Trafos oder Tronic-Trafos.
Ab Geräteversion Index I02 (V02) und Software-Version 1.2: Schalten und Dimmen von dimmbaren HV-LED- oder Kompaktleuchtstofflampen.
  • Automatische oder manuelle Auswahl des zur Last passenden Dimmprinzips
  • leerlauf-, kurzschluss- und übertemperatursicher
  • Handbetätigung der Ausgänge unabhängig vom Bus (auch Baustellenbetrieb möglich)
  • Montage auf DIN-Hutschiene
  • Projektierung und Inbetriebnahme ab ETS3.0d Patch A oder neuere Version
Software:
  • Unabhängige Ansteuerung der Dimmkanäle
  • Zentrale Schaltfunktion zur Ansteuerung aller Dimmkanäle
  • Verzögerung für aktiv sendende Rückmeldungen nach Busspannungswiederkehr
  • Vorgabe der Lastart und Festlegung des Dimmprinzips möglich: universal (mit automatischem Einmessvorgang), elektronischer Trafo (kapazitiv / Phasenabschnittprinzip), konventioneller Trafo (induktiv / Phasenanschnittprinzip)
  • Rückmeldung „Schalten” und „Helligkeitswert”
  • Einstellung des dimmbaren Helligkeitsbereich möglich
  • Dimmverhalten und Dimmkennlinien parametrierbar
  • Einschaltverhalten bei relativen Dimmbefehl parametrierbar
  • Soft-Einschalt- und Soft-Ausschalt-Funktion
  • Meldetelegramme für Kurzschluss, Überlast und bei einem Lastausfall
  • Rückmelden der angeschlossenen Lastart
  • Sperrfunktion oder Zwangsstellungsfunktion für jeden Ausgang parametrierbar
  • Zeitfunktionen (Ein-, Ausschaltverzögerung, Treppenlichtfunktion)
  • Treppenlichtfunktion mit Vorwarnfunktion durch zeitgesteuertes Reduzieren der Beleuchtung oder Aktivierung einer Permanentbeleuchtung
  • Verknüpfungsfunktion und bis zu 8 Szenen pro Dimmkanal möglich
  • Betriebsstundenzähler zum Erfassen der Einschaltzeit
  • Reaktionen bei Busspannungsausfall und -wiederkehr einstellbar
11876
2172 00 KNX/EIB DIMMAKTOR 2FACH 2 X 300 W/VA AKTOREN
11877 2174 00 KNX/EIB Dimmaktor 4fach 4 x 250 W/VA AKTOREN

Information

Produktfamilie:Beleuchtung
Produkttyp:Dimmer
Dimmaktor mit integrierter Busankopplung zum Schalten und Dimmen von Glühlampen, 230-V-Halogenlampen und NV-Halogenlampen mit induktiven Trafos oder Tronic-Trafos. Zur Erhöhung der Ausgangsleistung können mehrere Ausgänge parallel verdrahtet werden.
Ab Geräteversion Index I02 (V02) und Software-Version 1.2: Schalten und Dimmen von dimmbaren HV-LED- oder Kompaktleuchtstofflampen.
  • Automatische oder manuelle Auswahl des zur Last passenden Dimmprinzips
  • leerlauf-, kurzschluss- und übertemperatursicher
  • Handbetätigung der Ausgänge unabhängig vom Bus (auch Baustellenbetrieb möglich)
  • Parallelschaltung mehrerer Ausgänge bis zu einer Last von 950 W möglich
  • Montage auf DIN-Hutschiene
  • Projektierung und Inbetriebnahme ab ETS3.0d Patch A oder neuere Version
Software:
  • Unabhängige Ansteuerung der Dimmkanäle
  • Zentrale Schaltfunktion zur Ansteuerung aller Dimmkanäle
  • Verzögerung für aktiv sendende Rückmeldungen nach Busspannungswiederkehr
  • Vorgabe der Lastart und Festlegung des Dimmprinzips möglich: universal (mit automatischem Einmessvorgang), elektronischer Trafo (kapazitiv / Phasenabschnittprinzip), konventioneller Trafo (induktiv / Phasenanschnittprinzip)
  • Rückmeldung „Schalten” und „Helligkeitswert”
  • Einstellung des dimmbaren Helligkeitsbereich möglich
  • Dimmverhalten und Dimmkennlinien parametrierbar
  • Einschaltverhalten bei relativen Dimmbefehl parametrierbar
  • Soft-Einschalt- und Soft-Ausschalt-Funktion
  • Meldetelegramme für Kurzschluss, Überlast und bei einem Lastausfall
  • Rückmelden der angeschlossenen Lastart
  • Sperrfunktion oder Zwangsstellungsfunktion für jeden Ausgang parametrierbar
  • Zeitfunktionen (Ein-, Ausschaltverzögerung, Treppenlichtfunktion)
  • Treppenlichtfunktion mit Vorwarnfunktion durch zeitgesteuertes Reduzieren der Beleuchtung oder Aktivierung einer Permanentbeleuchtung
  • Verknüpfungsfunktion und bis zu 8 Szenen pro Dimmkanal möglich
  • Betriebsstundenzähler zum Erfassen der Einschaltzeit
  • Reaktionen bei Busspannungsausfall und -wiederkehr einstellbar
 
11877
2174 00 KNX/EIB DIMMAKTOR 4FACH 4 X 250 W/VA AKTOREN
11878 2154 00 KNX/EIB Jalousieaktor 4fach 24 V DC mit Handbetätigung AKTOREN

Information

Produktfamilie:Jalousie
Produkttyp:Jalousien
Jalousieaktor mit Handbetätigung und Statusanzeige für jeden Ausgang. Zum Ansteuern von elektrisch betriebene Jalousien, Rollläden, Markisen, Lüftungsklappen oder ähnliche Behänge für Kleinspannung 12 bis 48 V DC.
Zur Projektierung und Inbetriebnahme des Gerätes wird die ETS3.0d (oder höher) empfohlen. Jalousieaktor mit integrierter Busankopplung. Montage auf DIN-Hutschiene. Funktionen:
  • Unabhängige Ansteuerung der 4 Jalousieausgänge.
  • Behangposition direkt ansteuerbar.
  • Lamellenstellung direkt ansteuerbar.
  • Verhalten bei Busspannungsausfall und -wiederkehr einstellbar.
  • Separat parametrierbare Fahrzeiten mit Fahrzeitverlängerung für Fahrten in die obere Endlage.
  • Zentrale Ansteuerung aller Jalousieusgänge möglich.
  • Rückmeldung der Behangposition oder der Lamellenposition. Aktive oder passive (Objekt auslesbar) zyklische Rückmeldefunktionen.
  • Rückmeldungen lassen sich nach Busspannungswiederkehr verzögern.
  • Zuordnungen auf bis zu 5 verschiedene Sicherheitsfunktionen (3 Windalarme, 1 Regenalarm, 1 Frostalarm), wahlweise mit zyklischer Überwachung.
  • Zwangsstellungsfunktion für jeden Jalousieausgang realisierbar.
  • Einbeziehung in Szenen möglich, max. 8 interne Szenen je Kanal sind parametrierbar.
  • Speicherfunktion für Lichtszenen.
  • Sonnenschutzfunktion mit festen und variablen Behang- oder Lamellenpositionen aktivierbar.
  • Erweiterte Sonnenschutz mit umfangreichen Steuerfunktionen.
  • Einbindung in Temperatur-Management des Gebäudes möglich.
  • Sperren einzelner Ausgänge per Hand oder Bus
11878
2154 00 KNX/EIB JALOUSIEAKTOR 4FACH 24 V DC MIT HANDBETÄTIGUNG AKTOREN
11879 2152 00 KNX/EIB Jalousieaktor 4fach 24 V DC mit Handbetätigung AKTOREN

Information

Produktfamilie:Jalousie
Produkttyp:Jalousien
Jalousieaktor mit Handbetätigung und Statusanzeige für jeden Ausgang. Zum Ansteuern von elektrisch betriebene Jalousien, Rollläden, Markisen, Lüftungsklappen oder ähnliche Behänge für Kleinspannung 12 bis 48 V DC.
Zur Projektierung und Inbetriebnahme des Gerätes wird die ETS3.0d (oder höher) empfohlen. Jalousieaktor mit integrierter Busankopplung. Montage auf DIN-Hutschiene. Funktionen:
  • Unabhängige Ansteuerung der 4 Jalousieausgänge.
  • Behangposition direkt ansteuerbar.
  • Lamellenstellung direkt ansteuerbar.
  • Verhalten bei Busspannungsausfall und -wiederkehr einstellbar.
  • Separat parametrierbare Fahrzeiten mit Fahrzeitverlängerung für Fahrten in die obere Endlage.
  • Zentrale Ansteuerung aller Jalousieusgänge möglich.
  • Rückmeldung der Behangposition oder der Lamellenposition. Aktive oder passive (Objekt auslesbar) zyklische Rückmeldefunktionen.
  • Rückmeldungen lassen sich nach Busspannungswiederkehr verzögern.
  • Zuordnungen auf bis zu 5 verschiedene Sicherheitsfunktionen (3 Windalarme, 1 Regenalarm, 1 Frostalarm), wahlweise mit zyklischer Überwachung.
  • Zwangsstellungsfunktion für jeden Jalousieausgang realisierbar.
  • Einbeziehung in Szenen möglich, max. 8 interne Szenen je Kanal sind parametrierbar.
  • Speicherfunktion für Lichtszenen.
  • Sonnenschutzfunktion mit festen und variablen Behang- oder Lamellenpositionen aktivierbar.
  • Erweiterte Sonnenschutz mit umfangreichen Steuerfunktionen.
  • Einbindung in Temperatur-Management des Gebäudes möglich.
  • Sperren einzelner Ausgänge per Hand oder Bus.

 

11879
2152 00 KNX/EIB JALOUSIEAKTOR 4FACH 24 V DC MIT HANDBETÄTIGUNG AKTOREN
11880 2160 00 KNX/EIB Rollladenaktor 4fach 230 V AC mit Handbetätigung AKTOREN

Information

Produktfamilie:Jalousie
Produkttyp:Jalousien
Rollladenaktor mit Handbetätigung und Statusanzeige für jeden Ausgang. Zum Ansteuern von elektrisch betriebene Rollläden für Netzspannung 230 V AC (4 kanalig).
Zur Projektierung und Inbetriebnahme des Gerätes wird die ETS3.0d (oder höher) empfohlen. Rollladenaktor mit integrierter Busankopplung. Montage auf DIN-Hutschiene. Anschluss verschiedener Außenleiter.
Funktionen:
  • Unabhängige Ansteuerung der 4 Rollladenausgänge.
  • Rollladenposition direkt ansteuerbar.
  • Verhalten bei Busspannungsausfall und -wiederkehr einstellbar.
  • Rückmeldung der Position. Aktive oder passive (Objekt auslesbar) zyklische Rückmeldefunktionen.
  • Zuordnungen auf bis zu 5 verschiedene Sicherheitsfunktionen (3 Windalarme, 1 Regenalarm, 1 Frostalarm), wahlweise mit zyklischer Überwachung.
11880
2160 00 KNX/EIB ROLLLADENAKTOR 4FACH 230 V AC MIT HANDBETÄTIGUNG AKTOREN
12496 5145 00 Tastsensor 3 Plus 5fach (2+3) Tasterschnittstellen
Tastsensor 3 Plus 5fach (2+3) System 55 KNX/EIB System Produktmerkmale: -Grafik-Display mit Hintergrundbeleuchtung und vielfältigen Anzeigemöglichkeiten, z. B. Temperatur, Uhrzeit, Datum, Alarm- und Hinweistexte -Mehrfarbige Status-LED (rot, grün, blau) über die ETS parametrierbar -Zwei Status-LED je Bedienfläche -Beschriftungsfeldbeleuchtung -Integrierter Temperatursensor zum Messen der lokalen Raumtemperatur -Montage auf Busankoppler 3 oder Busankoppler 3 externer Fühler -Projektierung und Inbetriebnahme erfolgt ab ETS3.0d Patch A -Demontageschutz durch Verschraubung -Neutrale Beschriftungsschilder liegen beiTastsensor Eigenschaften: -Wippen- oder Tastenfunktion für jede Bedienfläche einstellbar -Wippenfunktion: Schalten, Dimmen, Jalousiesteuerung, Wertgeber 1 Byte, Wertgeber 2 Byte, Szenennebenstelle, 2-Kanal-Bedienung und manuelle Lüftersteuerung -Tastenfunktion: Schalten, Dimmen, Jalousiesteuerung, Wertgeber 1 Byte, Wertgeber 2 Byte, Szenennebenstelle, 2-Kanal-Bedienung, Reglernebenstelle, Reglerbedienung, Heizungsuhr-Bedienung und manuelle Lüftersteuerung -Reglernebenstelle oder Reglerbedienung: Betriebsmodus-Umschaltung, (definierte Wahl eines Betriebsmodus oder Wechsel zwischen verschiedenen Betriebsmodi bei Reglernebenstelle), Wechsel des Präsenzzustandes, Sollwertverschiebung -Sperrobjekt zum Sperren von einzelnen Tasten bzw. Wippen -Anzeige einer Alarmmeldung durch blinken sämtlicher LED -Farbe der Status-LED (rot, grün, blau) ist global oder jeweils getrennt konfigurierbar. Über den Bus kann eine überlagerte Funktion aktiviert werden, wodurch Farbe und Anzeigeinformation einzelner Status-LED prioritätsbedingt verändert werden können. -Beschriftungsfeldbeleuchtung EIN, AUS, automatische Abschaltung oder über Objekt schaltbar. -Kommunikationsobjekt zur Helligkeitssteuerung der Status-LED, Beschriftungsfeldbeleuchtung und Hintergrundbeleuchtung des DisplaysRaumtemperaturregler Eigenschaften: -Betriebsmodi: Komfort, Standby, Nacht und Frost-/Hitzeschutz mit jeweils eigenen Temperatur-Sollwerten (für Heizen und/oder Kühlen) -Komfortverlängerung durch Präsenztaste -Frost-/Hitzeschutz-Umschaltung durch Fensterstatus oder durch Frostschutz-Automatik. -Anzeige der Raumtemperaturregler-Informationen über das Gerätedisplay. -Wahlweise ein oder zwei Regelkreise -Je Heiz- oder Kühlstufe sind verschiedene Regelungsarten konfigurierbar: PI-Regelung (stetige oder schaltende PWM) oder 2Punkt-Regelung (schaltend) -Regelparameter für PI-Regler und 2Punkt-Regler einstellbar -Interner Temperaturfühler und bis zu zwei externe Temperatursensoren (1 x Objekt, 1 x bedrahtet) zur Raumtemperaturmessung möglich -optionaler externer bedrahter Fernfühler 1493 00 für z.B. Estrichfühler bei Fußbodenheizung -Heizungsuhr mit 28 SchaltzeitenFunktionen des LC-Displays: -Grafik-Display mit schaltbarer LED-Hintergrundbeleuchtung -1-Bereichs- oder 2-Bereichs-Darstellung -Textanzeigen im Display in den Sprachen: Deutsch, Englisch, Niederländisch, Norwegisch, Russisch und Polnisch. Weitere Sprachen im Internet verfügbar.Der Tastsensor wird mit neutralen Inbetriebnahme-Wippen geliefert. Die passenden Wippen zum Schalterprogramm sind separat zu bestellen. Temperaturbereich: -5 C bis +45 C Schutzklasse: III 514500
12496
5145 00 TASTSENSOR 3 PLUS 5FACH (2+3) TASTERSCHNITTSTELLEN
12497 5112 00 Tastsensor 3 Basis 2fach (1+1) Tasterschnittstellen

Produktmerkmale:

· Zwei rote Status-LED je Bedienfläche

· Beschriftungsfeldbeleuchtung

· Montage auf Busankoppler 3

· Projektierung und Inbetriebnahme erfolgt ab ETS3.0d Patch A

· Demontageschutz durch Verschraubung

· Neutrale Beschriftungsschilder liegen bei

Eigenschaften:

· Funktion der Beschriftungsfeldbeleuchtung und der Status-LED

parametrierbar

· Wippenfunktion: Schalten, Dimmen, Jalousie, Wertgeber und

Szenennebenstelle

12497
5112 00 TASTSENSOR 3 BASIS 2FACH (1+1) TASTERSCHNITTSTELLEN
12498 5113 00 Tastsensor 3 Basis 3fach Tasterschnittstellen

· Zwei rote Status-LED je Bedienfläche

· Beschriftungsfeldbeleuchtung

· Montage auf Busankoppler 3

· Projektierung und Inbetriebnahme erfolgt ab ETS3.0d Patch A

· Demontageschutz durch Verschraubung

· Neutrale Beschriftungsschilder liegen bei Eigenschaften:

· Funktion der Beschriftungsfeldbeleuchtung und der Status-LED parametrierbar

· Wippenfunktion: Schalten, Dimmen, Jalousie, Wertgeber und Szenennebenstelle

12498
5113 00 TASTSENSOR 3 BASIS 3FACH TASTERSCHNITTSTELLEN
12499 5134 00 Tastsensor 3 Comfort, 4fach Tasterschnittstellen
The Gira push button sensor 3 Comfort has extensive, practical software functions. The buttons have three-colour status LED in green, red and blue.

The display colour for status can be selected globally and also for each individual button. In addition it is also possible to assign higher-level, prioritised status feedback e.g. for alarm messages or for information such as wind alarms.
12499
5134 00 TASTSENSOR 3 COMFORT, 4FACH TASTERSCHNITTSTELLEN
12500 5136 00 KNX push button sensor 3 Comfort - 6-gang Tasterschnittstellen
The Gira push button sensor 3 Comfort has extensive, practical software functions. The buttons have three-colour status LED in green, red and blue.

The display colour for status can be selected globally and also for each individual button. In addition it is also possible to assign higher-level, prioritised status feedback e.g. for alarm messages or for information such as wind alarms.

A temperature sensor is also integrated.
12500
5136 00 KNX PUSH BUTTON SENSOR 3 COMFORT - 6-GANG TASTERSCHNITTSTELLEN
12541 5133 00 Tasterschnittstellen
Intended use
- Operation of loads, e.g. light on/off, dimming, blinds up/down, brightness values, temperatures, calling up and saving light scenes, etc.
- Installation in appliance box to DIN 49073 Product characteristics
- The pushbutton functions switching, dimming, controlling blinds, valuators, calling up moods, etc.
- Two status LEDs per operating rocker, which can be switched together or separately according to the equipment and programming
- Illuminable inscription panel
- Push button sensor comfort: Three colour status LED (red, green, blue). Five brightness levels for status LEDs and illuminable inscription panel
12541
5133 00 TASTERSCHNITTSTELLEN
13434 2343 00 KNX-Modul für Rauchwarmelder Dual/Vds SICHERHEIT
El módulo KNX permite la integración del detector de humos Dual/VdS en un sistema KNX/EIB.
Configuración y puesta en funcionamiento a partir de ETS 3. Se encuentran disponibles distintos objetos de comunicación, como p. ej.:
  • Alarma
  • Alarma del mecanismo auxiliar (para la conexión en red de varios detectores de humos a través de KNX)
  • Alarma alámbrica (conexión en red de varios detectores de humos a través de hilo)
  • Emisor de señales (para conectar el tono de señalización)
  • Mensajes de estado
  • Mensajes de error
13434
2343 00 KNX-MODUL FÜR RAUCHWARMELDER DUAL/VDS SICHERHEIT
13504 5132 00 Tastsensor 3 Komfort 2fach (1+1) System 55/E22 Tasterschnittstellen
Produktmerkmale:
  • Mehrfarbige Status-LED (rot, grün, blau) über die ETS parametrierbar
  • Zwei Status-LED je Bedienfläche
  • Beschriftungsfeldbeleuchtung bei Wippensets mit Beschriftungsfeld
  • Integrierter Temperatursensor zum Messen und Weiterleiten der lokalen Raumtemperatur
  • Montage auf Busankoppler 3
  • Projektierung und Inbetriebnahme erfolgt ab ETS3.0d Patch A
  • Demontageschutz durch Verschraubung
  • Neutrale Beschriftungsschilder liegen bei
Eigenschaften:
  • Wippen- oder Tastenfunktion für jede Bedienfläche einstellbar
  • Wippenfunktion: Schalten, Dimmen, Jalousiesteuerung, Wertgeber 1 Byte, Wertgeber 2 Byte, Szenennebenstelle und Raumtemperaturregler-Nebenstelle
  • Tastenfunktion: Schalten, Dimmen, Jalousiesteuerung, Wertgeber 1 Byte, Wertgeber 2 Byte, Szenennebenstelle und Raumtemperaturregler-Nebenstelle
  • Reglernebenstelle: Betriebsmodus-Umschaltung mit normaler und mit hoher Priorität, definierte Wahl eines Betriebsmodus, Wechsel zwischen verschiedenen Betriebsmodi, Wechsel des Präsenzzustandes, Sollwertverschiebung
  • Sperrobjekt zum Sperren von einzelnen Tasten bzw. Wippen
  • Anzeige einer Alarmmeldung durch blinken sämtlicher LED
  • Farbe der Status-LED (rot, grün, blau) ist global oder jeweils getrennt konfigurierbar. Über den Bus kann eine überlagerte Funktion aktiviert werden, wodurch Farbe und Anzeigeinformation einzelner Status-LED prioritätsbedingt verändert werden können.
  • Beschriftungsfeldbeleuchtung EIN, AUS, automatische Abschaltung oder über Objekt schaltbar.
  • Kommunikationsobjekt zur Helligkeitssteuerung der Status-LED und Beschriftungsfeldbeleuchtung (z.B. für nächtliche Reduzierung der Helligkeit in Schlafräumen)
13504
5132 00 TASTSENSOR 3 KOMFORT 2FACH (1+1) SYSTEM 55/E22 TASTERSCHNITTSTELLEN
14431 0295 66 Serienwippen für Wippschalter und Wipptaster Tasterschnittstellen
Diebstahlschutz durch optional verschraubbares Klemmstück. Dadurch entfällt das Verdübeln der Abdeckrahmen.
14431
0295 66 SERIENWIPPEN FÜR WIPPSCHALTER UND WIPPTASTER TASTERSCHNITTSTELLEN
16063 5152 30 KNX Taster-Busankoppler AP WG 1fach mit Zweipunktbedienung Tasterschnittstellen

Tastenfunktion

Schalten, Dimmen, Jalousie, Wertgeber 1 Byte und Szenennebenstelle.
Bei 2-Punkt-Bedienung (gerade stehende Wippe) kann die Wippe beidseitig (z. B. oben / unten) bedient werden.
Funktion Schalten: Befehl beim Drücken und Loslassen der Tasten parametrierbar (EIN, AUS, UM, keine Reaktion).
Taster-Busankoppler im Wassergeschützt Aufputz System (IP 44).
Funktion Dimmen: Befehl beim Drücken der Tasten parametrierbar (Heller-EIN, Dunkler-AUS, Heller- bzw. Dunkler-UM, Heller-UM, Dunkler-UM, keine Reaktion).
Funktionen der Status-LED: Rote LED kann wahlweise zur Orientierungsbeleuchtung, Betätigungsanzeige oder Statusanzeige dienen.
Funktion Jalousie: Befehl beim Drücken der Tasten parametrierbar (AUF, AB, keine Reaktion).
Bedienkonzepte Wippen- oder Tastenfunktion einstellbar.
Funktion Wertgeber 1 Byte: Funktionsweise konfigurierbar.
Wippenfunktion

Schalten, Dimmen und Jalousie.
Funktion Szenennebenstelle: Funktionsweise konfigurierbar (mit oder ohne Speicherfunktion bei langem Tastendruck).
Befehl bei Wippenbetätigung oben und unten parametrierbar (EIN, AUS, UM, keine Reaktion).
Befehl bei Wippenbetätigung oben und unten parametrierbar (Heller-EIN, Dunkler-AUS, Heller/Dunkler-UM, Heller-UM, Dunkler-UM, keine Reaktion).
Befehl bei Wippenbetätigung parametrierbar (Wippe oben: AUF / Wippe unten: AB, Wippe oben: AB / Wippe unten: AUF).

16063
5152 30 KNX TASTER-BUSANKOPPLER AP WG 1FACH MIT ZWEIPUNKTBEDIENUNG TASTERSCHNITTSTELLEN
16064 5161 30 KNX Taster-Busankoppler AP WG 2fach mit Einpunktbedienung Tasterschnittstellen

Merkmale

Tastenfunktion

Schalten, Dimmen, Jalousie, Wertgeber 1 Byte und Szenennebenstelle.
Bei Einpunktbedienung (schräg stehende Wippe) kann die Wippe nur einseitig (unten) bedient werden.
Funktion Schalten: Befehl beim Drücken und Loslassen der Tasten parametrierbar (EIN, AUS, UM, keine Reaktion).
Taster-Busankoppler im Wassergeschützt Aufputz System (IP 44).
Funktion Dimmen: Befehl beim Drücken der Tasten parametrierbar (Heller-EIN, Dunkler-AUS, Heller- bzw. Dunkler-UM, Heller-UM, Dunkler-UM, keine Reaktion).
Funktion Jalousie: Befehl beim Drücken der Tasten parametrierbar (AUF, AB, keine Reaktion).
Funktion Wertgeber 1 Byte: Funktionsweise konfigurierbar.
Funktion Szenennebenstelle: Funktionsweise konfigurierbar (mit oder ohne Speicherfunktion bei langem Tastendruck).

16064
5161 30 KNX TASTER-BUSANKOPPLER AP WG 2FACH MIT EINPUNKTBEDIENUNG TASTERSCHNITTSTELLEN
16065 2070 00 Gira Logikmodul L1 Logikmodule, usw.

Merkmale

Funktionsvielfalt durch Bausteinbibliothek mit 35 Logikbausteinen (z. B. Mathematische Grundfunktionen, sonnenstandsgeführte Rolladen- und Jalousie-Steuerung, Temperatur-Regelung, Trennwandsteuerung, Treppenhauslicht, Zufallsgenerator).
Konfigurierbare Logikbausteine (z. B. frei wählbare Anzahl der Eingänge).
Funktionale Erweiterungen bzw. Aktualisierungen über Firmware- und Software-Updates.
Importfunktion von KNX Projekten zur Datenpunkt-Erzeugung.
Bis zu 150 Datenpunkte in einem Projekt verwendbar.
Einfache Parametrierung von Schaltzeiten und Szenen:
bis zu 10 Schaltzeiten für je 20 Datenpunkte
bis zu 20 Szenen-Sets mit jeweils 10 Szenen für 20 Datenpunkte.
Optimierte Inbetriebnahme:
schnelle Projekt-Änderung oder -Aktualisierung im laufenden Betrieb ohne Geräteneustart möglich.
Inbetriebnahme:
Physikalische Adresse und Applikation werden mit der KNX Inbetriebnahme-Software ETS ab der Version 4.1.8 parametriert.
Die weitere Projektierung erfolgt über den Gira Projekt Assistenten.
Gira Projekt Assistent

Einfache und intuitive Bedienung per Drag-and-Drop.
Automatisches Finden des Gira Logikmoduls im IP-Netzwerk.
Undo/Redo-Funktion mit Änderungsverlauf.
Automatische Speicher-Funktion.
Mehrbildschirmbetrieb.
Komfortable Projektverwaltung:
Es können mehrere Projekte angelegt und verwaltet werden (Für jedes Projekt wird ein eigenes Logikmodul benötigt).
Export- /Importfunktion für die externe Sicherung oder den Austausch von Projekten.
Grafischer Logikeditor.
Komfortable Logikblatt-Verwaltung:
Logikblätter können projektübergreifend verschoben, umbenannt und mit Schlagwörtern versehen werden.
Simulations-Funktion zur Überprüfung der erstellten Logik.
Geräte-Vorlagen ermöglichen eine Projektierung ohne Gerät.
Der Gira Projekt Assistent ist kostenlos im Gira Downloadbereich verfügbar.

16065
2070 00 GIRA LOGIKMODUL L1 LOGIKMODULE, USW.
16066 2158 00 KNX Heizungsaktor 6fach Temperatur-/Raumregelung

Merkmale

Heizungsaktor zum Schalten elektrothermischer Stellantriebe für Heizungen oder Kühldecken.
Schaltbetrieb oder PWM-Betrieb.
Stellantriebe mit Charakteristik „stromlos geöffnet” oder „stromlos geschlossen” ansteuerbar.
Stellantriebe im Bereich von AC 24 V bis 230 V ansteuerbar.
Baustellenbetrieb: Ausgänge manuell bedienbar ohne Busspannung nur mit der Betriebsspannung.
Rückmeldung im Handbetrieb und im Busbetrieb.
Sperren einzelner Ausgänge per Hand oder Bus.
Überlastsicher, kurzschlusssicher, Fehlermeldung mit LED.
Schutz gegen festsitzende Ventile.
Zwangsstellung.
Unterschiedliche Sollwerte für Zwangsstellung oder Notbetrieb bei Busausfall für Sommer und Winter.
Zyklische Überwachung der Eingangssignale parametrierbar.
Rückmeldung über Bus z. B. bei Ausfall der Ventilspannung, Überlast und Kurzschluss.
Schalten der Heizungspumpe in Abhängigkeit der Ventilzustände.
Sammelrückmeldung der angeschlossenen Stellantriebe.
Energiesparmodus zum Reduzieren des Energieverbrauchs des Heizungsaktors. Anwendung für Zeiträume (z. B. Sommer) wo kein Wärmebedarf zum Heizen besteht.
Aktivierung von Stellantrieb mit „First Open Funktion” bei der Erstinbetriebnahme.
Schnelle Inbetriebnahme durch globale Einstellung der Kanäle.
Kaskadierung mehrerer Heizungsaktoren.
Zurücksetzen von Fehlermeldungen über BUS.
Wärmebedarfsteuerung.
Betriebsstundenzähler pro Kanal.

16066
2158 00 KNX HEIZUNGSAKTOR 6FACH TEMPERATUR-/RAUMRE...
16067 5162 30 KNX Taster-Busankoppler AP WG 2fach mit Zweipunktbedienung Tasterschnittstellen

Merkmale

Tastenfunktion

Schalten, Dimmen, Jalousie, Wertgeber 1 Byte und Szenennebenstelle.
Bei 2-Punkt-Bedienung (gerade stehende Wippe) kann die Wippe beidseitig (z. B. oben / unten) bedient werden.
Funktion Schalten: Befehl beim Drücken und Loslassen der Tasten parametrierbar (EIN, AUS, UM, keine Reaktion).
Taster-Busankoppler im Wassergeschützt Aufputz System (IP 44).
Funktion Dimmen: Befehl beim Drücken der Tasten parametrierbar (Heller-EIN, Dunkler-AUS, Heller- bzw. Dunkler-UM, Heller-UM, Dunkler-UM, keine Reaktion).
Bedienkonzepte Wippen- oder Tastenfunktion einstellbar.
Funktion Jalousie: Befehl beim Drücken der Tasten parametrierbar (AUF, AB, keine Reaktion).
Wippenfunktion

Schalten, Dimmen und Jalousie.
Funktion Wertgeber 1 Byte: Funktionsweise konfigurierbar.
Befehl bei Wippenbetätigung oben und unten parametrierbar (EIN, AUS, UM, keine Reaktion).
Funktion Szenennebenstelle: Funktionsweise konfigurierbar (mit oder ohne Speicherfunktion bei langem Tastendruck).
Befehl bei Wippenbetätigung oben und unten parametrierbar (Heller-EIN, Dunkler-AUS, Heller/Dunkler-UM, Heller-UM, Dunkler-UM, keine Reaktion).
Befehl bei Wippenbetätigung parametrierbar (Wippe oben: AUF / Wippe unten: AB, Wippe oben: AB / Wippe unten: AUF).

16067
5162 30 KNX TASTER-BUSANKOPPLER AP WG 2FACH MIT ZWEIPUNKTBEDIENUNG TASTERSCHNITTSTELLEN
16070 2067 05 Gira G1 230 V Visualisierung

Der Gira G1 ist ein multifunktionales Raumbediengerät zur Visualisierung und Bedienung verschiedener Gebäudefunktionen. Zum Einsatz im KNX System und im Gira Türkommunikations-System.
Merkmale

Die Bedienung erfolgt über ein gestenfähiges Multitouchdisplay.
Gira G1 mit UP-Anschlussmodul 230 V WLAN.
Anbindung und Kommunikation erfolgt über LAN oder WLAN.
Datenkommunikation über WLAN.
Integrierter Lautsprecher.
Zwei integrierte Mikrofone mit Echokompensation.
Eigenschaften als Wohnungsstation Video

Kamera-Umschaltung: gezielte Anwahl der angeschlossenen Farbkameras.
Ansteuerung des Türöffners.
Rufton ein- und ausschalten.
Rufannahme.
Lautstärkeeinstellung von Rufton- und Sprachlautstärke.
Einbindung von Internetdiensten

Gira Wetterportal: Anzeige der Wetterprognose für bis zu fünf Orte.

16070
2067 05 GIRA G1 230 V VISUALISIERUNG
17485 2220 00 KNX Präsenzmelder Mini Standard Melder
  • Extrem flacher Einbau.
  • Klemmmontage an abgehangenen Decken.
  • Deckenmontage an festen Decken in Gerätedose nach DIN 49073 mittels optionalem Zubehör.
  • Aufputz-Montage in Aufputz-Gerätedose (optionales Zubehör).
  • Schutzart IP44 ermöglicht Montage im Außenbereich bzw. in Feuchträumen.
  • Mit Farbe überstreichbarer Designring ermöglicht die farbliche Anpassung an die Wand oder die Decke.
  • Nach Entfernen des Designrings sind alle Bedienelemente (z. B. Programmier-Taste) des Geräts bequem von vorne erreichbar. Dadurch ist kein Ausbau bei nachträglicher Justierung oder Programmierung über die ETS notwendig.
  • Deckeneinbaugerät mit integrierter KNX Busankopplung.
  • PIR-Sensorik: drei Sensoren, integrierter Helligkeitssensor.
  • Empfindlichkeit der Bewegungserfassung über Einsteller manuell einstellbar.
  • Empfindlichkeit über ETS konfigurierbar.
  • Empfindlichkeitseinsteller am Gerät über Software deaktivierbar.
  • Anzeige der Bewegungserfassung (permanent oder nur im Gehtest).
  • Ein Funktionsblock konfigurierbar.
  • Einstellbare Betriebsart: Deckenwächter, Präsenzmelder, Melder.
  • Einzelgerät, Hauptstelle, Nebenstelle einstellbar.
  • Betriebsart bei Einzelgerät bzw. Hauptstelle: Automatik, Halbautomatik (Manuell EIN / Automatik AUS bzw. Automatik EIN / Manuell AUS).
  • Zwei Ausgänge (Bei Funktion: Deckenwächter, Präsenzmelder).
  • Ausgang (Bei Funktion: Deckenwächter, Präsenzmelder): Schalten, Treppenhausfunktion, Schalten mit Zwangsstellung, Dimmwertgeber, Lichtszenennebenstelle, Temperaturwertgeber, Helligkeitswertgeber, Temperatur-Betriebsmodus.
  • Dämmerungsstufe über externes Kommunikationsobjekt oder per Teach-In einstellbar.
  • Zusätzliche Sendeverzögerung über externes Kommunikationsobjekt.
  • Adaptive Nachlaufzeit (Selbstlernende zusätzliche Sendeverzögerung).
  • Kurzzeit-Präsenzfunktion.
  • Rückmeldung der Dämmerungsstufe.
  • Sperrfunktion.
  • Handbetätigung über Tastsensor (separates Kommunikationsobjekt).
  • Abschalthelligkeit (bei Präsenzmelder) über Teach-In.
  • Messung der Zeitspanne nach letzter Bewegung.
17485
2220 00 KNX PRÄSENZMELDER MINI STANDARD MELDER
17492 2225 00 KNX Präsenzmelder Mini Komfort Melder
  • Extrem flacher Einbau.
    Klemmmontage an abgehangenen Decken.
    Deckenmontage an festen Decken in Gerätedose nach DIN 49073 mittels optionalem Zubehör.
    Aufputz-Montage in Aufputz-Gerätedose (optionales Zubehör).
    Schutzart IP44 ermöglicht Montage im Außenbereich bzw. in Feuchträumen.
    Mit Farbe überstreichbarer Designring ermöglicht die farbliche Anpassung an die Wand oder die Decke.
    Nach Entfernen des Designrings sind alle Bedienelemente (z. B. Programmier-Taste) des Geräts bequem von vorne erreichbar. Dadurch ist kein Ausbau bei nachträglicher Justierung oder Programmierung über die ETS notwendig.
    Deckeneinbaugerät mit integrierter KNX Busankopplung.
    PIR-Sensorik: drei Sensoren, integrierter Helligkeitssensor.
    Empfindlichkeit der Bewegungserfassung über Einsteller manuell einstellbar.
    Empfindlichkeit über ETS konfigurierbar.
    Empfindlichkeitseinsteller am Gerät über Software deaktivierbar.
    Anzeige der Bewegungserfassung (permanent oder nur im Gehtest).
    Separate Auswertung im Fernbereich der drei PIR-Sensoren mit je 120° Erfassungsbereich mit Überlappung.
    Handbetätigung durch IR-Fernbedienung.
    Maximal 5 + 2 Funktionsblöcke konfigurierbar.
    Funktionsblöcke 1 bis 5 jeweils einstellbare Funktion: Deckenwächter, Präsenzmelder, Meldebetrieb.
    Funktionsblock 6: Präsenzmelder mit Lichtregelung.
    Funktionsblock 7: Helligkeitssensor mit Grenzwertüberwachung.
    Funktionsblock-Umschaltung z. B. für Tag-/Nachbetrieb oder Wochen-/Wochenendebetrieb.
    Funktionsblöcke 1 bis 5: Einzelgerät, Hauptstelle, Nebenstelle einstellbar.
    Einstellbare Betriebsart bei Einzelgerät als Hauptstelle: Automatik, Halbautomatik (Manuell EIN / Automatik AUS bzw. Automatik EIN / Manuell AUS).
    Zwei Ausgänge pro Funktionsblock (1 bis 5) bei Funktion Deckenwächter, Präsenzmelder.
    Funktionen Deckenwächter, Präsenzmelder pro Ausgang: Schalten, Treppenhausfunktion, Schalten mit Zwangsstellung, Dimmwertgeber, Lichtszenennebenstelle, Temperaturwertgeber, Helligkeitswertgeber, Temperatur-Betriebsmodus.
    Deckenwächter, Präsenzmelder: Dämmerungsstufe einstellbar, Dämmerungsstufe über externes Kommunikationsobjekt oder per Teach-in, zusätzliche Sendeverzögerung über externes Kommunikationsobjekt, adaptive Nachlaufzeit (Selbstlernende zusätzliche Sendeverzögerung), Kurzzeit-Präsenzfunktion, Rückmeldung der Dämmerungsstufe, Sperrfunktion, manuelle Bedienung über Tastsensor (separates Kommunikationsobjekt), Abschalthelligkeit (bei Präsenzmelder) über Teach-In, Messung der Zeitspanne nach letzter Bewegung.
    Funktion Präsenzmelder mit Lichtregelung: Kombination mit Funktionsblock Präsenzmelder oder Einzelgerät, Sollwert einstellbar, Sollwertvorgabe über externes Kommunikationsobjekt, Sollwertverschiebung über externes Kommunikationsobjekt, Teach-In Funktion, Rückmeldung des effektiven Sollwertes.
    Funktion Helligkeitssensor mit Grenzwertüberwachung: bis zu drei Grenzwerte konfigurierbar, Funktionen Schalten, Dimmwertgeber, Lichtszenennebenstelle, Hysterese konfigurierbar, Grenzwert über externes Kommunikationsobjekt oder Teach-In, Sperrfunktion.
17492
2225 00 KNX PRÄSENZMELDER MINI KOMFORT MELDER
18209 2224 00 KNX Aktuatorsteuereinheit 4 Kanälen. 1-10 V konfigurierbar. AKTOREN
Merkmale
Die Steuereinheit schaltet und regelt elektrische Geräte mit 1-10 V-Schnittstelle
5 Einstellungen wählbar Gerät. Dies ermöglicht eine Zuordnung der 4 Kanäle separat betätigbare Steuer in den Schaltausgängen (p. Bsp. 4 Steuerkanäle zu einem Schaltrelais zugeordnet sind, ein Licht RGBW zur Aktivierung).
Die Relaisausgänge kein Steuerkanal zugeordnet ist, kann als Kanäle freier Schalen Aktoren verwendet werden.
Konfigurierbare Reaktionen bei Bus- Spannungsverlust und Wiederherstellung nach einem ETS-Programmierung.
Manuelle Steuerung der Ausgänge unabhängig von dem Bus, die den Positionsanzeiger mechanischen Schalt.
Verzögerung Bestätigungen Sendezentr nach Busspannungswiederkehr.
Konfigurierbare Logikfunktion Verriegelungskanal.
Bis zu drei Funktionen der Zentral die Menge aller Steuerkanäle Schalten und Schaltsteuerung.
Zeit Zündung Relaisausgänge können durch Betriebsstundenzähler erfasst und ausgewertet werden.
Möglichkeit der Bestätigung des Erhalts aller mehreren Schaltzuständen.
Steuerkanäle
Vier Kanäle separat steuerbare Regulierung.
Meldung des Zustandes und des Helligkeitswert umgeschaltet wird.
Einstellbarkeit des einstellbaren Helligkeitsbereich.
Parameterized Regelverhalten und regulatorische Eigenschaften.
Tethering und glätten.
Sperrfunktion oder Zwangsstellung parametriert.
Zeitfunktionen (Ein- und Ausschaltverzögerung, Treppenlicht-Funktion). In der Funktion Treppenlicht am Ende der Reaktionszeit ist parametrisierte Verbindung.
Die Fähigkeit, eine Kanalsteuerung in bis zu 10 Atmosphären enthalten.
Die Debug-Funktion ermöglicht die Inbetriebnahme von neuen Leuchtstofflampen von den Herstellern von Beleuchtungssystemen vorgeschrieben.
Modus Schaltaktor (optional)
unabhängige Schalten der Schaltausgänge A2 bis A4.
Betrieb als Kontakt Schließen oder Öffnen.
Schaltzustandsmeldung.
Sperrfunktion oder Zwangsstellung parametriert.
Zeitfunktionen (Ein- und Ausschaltverzögerung, Treppenlichtfunktion mit Vorwarnung Funktion).
Möglichkeit, in dunklen Umgebungen einschließlich. Jeder Schaltausgang kann auf 10 Innenumgebungen parametriert werden.
zyklische Überwachung der eingehenden Schalttelegramme konfigurierbar.
18209
2224 00 KNX AKTUATORSTEUEREINHEIT 4 KANÄLEN. 1-10 V KONFIGURIERBAR. AKTOREN
18460 212900 KNX Ausgänge 6 Heizungsaktors Temperatur-/Raumregelung
Der Gira KNX Heizungsantrieb, 6-gang, steuert Heiz- und Kühlzyklen. Es schaltet die elektrothermischen Servos auf zB Heizkörper oder Fußbodenheizungsverteiler, um den Warmwasserfluss zu steuern. Für jeden Kanal können bis zu vier 230 V AC Servos oder bis zu zwei 24 V AC Servos gesteuert werden. Je nach Art des Gerätes und der Programmierung wird dies durch eine Schaltkorrekturvariable oder durch Pulsbreitenmodulation (PWM) erreicht. Es gibt eine breite Palette von Anwendungen: Der Aktuator eignet sich sowohl für Residenzen als auch für Gewerbeimmobilien wie Bürogebäude, Schulen und Hotels. Die Hard- und Software des Gira KNX Heizungsantriebes sind besonders bedienerfreundlich - für eine einfache und schnelle Inbetriebnahme. Die manuelle Betätigung erfolgt mit dem bekannten Gira Handbetätigungskonzept und die Inbetriebnahme ist ohne ETS-Programmierung möglich. Das DRA-Gerät wird auf einer DIN-Hutschiene montiert.
18460
212900 KNX AUSGÄNGE 6 HEIZUNGSAKTORS TEMPERATUR-/RAUMRE...
18525 0440 30 SCHUKO-Steckdose 16 A 250 V~ mit Klappdeckel KEINE PRODUKTKATEGORIE

WG AP Grau SCHUKO KD [0440 30] SCHUKO-Steckdose 16 A 250 V~ mit Klappdeckel Gira Wassergeschützt Aufputz IP44 Grau

Hinweise:
- Mit erhöhtem Anpressdruck des Erdungsbügels geprüft nach T.N.O.

18525
0440 30 SCHUKO-STECKDOSE 16 A 250 V~ MIT KLAPPDECKEL KEINE PRODUKTKATEGORIE
18526 2451 00 Einsatz Netzwerk-Anschlussdose Cat.6 A 1fach KEINE PRODUKTKATEGORIE
- Abgeschirmte Netzwerk-Anschlussdose Cat.6A mit einer Buchse RJ45 (8) für Datenübertragungsraten bis 10 Gbit-Ethernet gemäß IEEE 802.3an.
- 45° Schrägauslass für Brüstungskanal-, Bodentank- und Unterputz-Einbau.
- Leitungszuführung aus allen Richtungen in 8 x 45° Schritten möglich
18526
2451 00 EINSATZ NETZWERK-ANSCHLUSSDOSE CAT.6 A 1FACH KEINE PRODUKTKATEGORIE
18527 2212 03 Wippenset 2fach Plus beschreibbar KEINE PRODUKTKATEGORIE

Wippenset 2fach Plus beschreibbar

System 55

- Beschreibbare Wippensets und Wippensets mit Beschriftungsfeld können mit einer individuellen Beschriftung versehen werden. Die Bestellung wird über den Großhandel abgewickelt, der beim Bestellvorgang der Wippen angegeben wurde.

- Beschreibbare Wippensets und Wippensets ohne Beschriftungsfeld sind aus Metall. Dies kann bei Funkanwendungen zu Reichweiteneinbußen führen.

18527
2212 03 WIPPENSET 2FACH PLUS BESCHREIBBAR KEINE PRODUKTKATEGORIE
18528 2203 03 Wippenset 3fach beschreibbar Tasterschnittstellen

Wippenset 3fach beschreibbar
 System 55
Cremeweiß glänzend (lackiert)

- Beschreibbare Wippensets und Wippensets mit Beschriftungsfeld können mit einer individuellen Beschriftung versehen werden. Die Bestellung wird über den Großhandel abgewickelt, der beim Bestellvorgang der Wippen angegeben wurde.
- Beschreibbare Wippensets und Wippensets ohne Beschriftungsfeld sind aus Metall. Dies kann bei Funkanwendungen zu Reichweiteneinbußen führen.
- Professionelle Beschriftung über den Gira Beschriftungsservice

18528
2203 03 WIPPENSET 3FACH BESCHREIBBAR TASTERSCHNITTSTELLEN
18610 2096 00 X1 Webserver Visualisierung
Merkmale

-- Visualisierungsserver für mobile Endgeräte (iOS und Android) und Logikmodul in einem Gerät.

- Visualisierungs-Funktionen:

Dimmer, Schalter, Taster, Jalousie und Rolllade mit und ohne Positionierung, Heizung, Szenennebenstelle, Szenenset, IP-Kamera,

Statusanzeige, Wertgeber, Prozentwertgeber, Temperaturwertgeber

- Pro Projekt können bis zu 250 Funktionen über die App gesteuert werden.

- Bis zu 250 Funktionsuhren, die der Benutzer in der App einstellen kann.

- Gleichzeitiger Zugriff von 10 mobilen Endgeräten auf den Gira X1.

- Intuitiv bedienbare App mit einer durch den Benutzer anpassbaren Benutzeroberfläche.

- Logikfunktionen:

Funktionsvielfalt durch Bausteinbibliothek mit 36 Logikbausteinen (z. B. Mathematische Grundfunktionen, sonnenstandsgeführte Rollladenund

Jalousie-Steuerung, Temperatur-Regelung, Trennwandsteuerung, Treppenhauslicht, Zufallsgenerator).

- Konfigurierbare Logikbausteine (z. B. frei wählbare Anzahl der Eingänge).

- Einfache Parametrierung von Zeitschaltuhren und Szenen:

bis zu 50 Zeitschaltuhren mit jeweils 10 Schaltzeiten.

bis zu 50 Szenen-Sets mit jeweils 64 Szenen.

- Bis zu 1450 Datenpunkte in einem Projekt verwendbar

(1000 KNX Gruppenadress-Datenpunkte, 450 frei verfügbare Geräte-Datenpunkte).

- Optimierte Inbetriebnahme:

Schnelle Projektänderung oder -aktualisierung im laufenden Betrieb ohne Geräteneustart möglich.

- Zwei Buchsen RJ45 mit Switch-Funktionalität unterstützen das einfache Durchschleifen des Patchkabels.

- KNX-Schnittstellen-Funktion, um das ETS-Projekt aus der Ferne in Betrieb nehmen zu können.

- Auslesen des aktuellen Gira X1-Laufzeitprojektes mittels GPA.

- Projektsicherung:

Speichern einer Projektkopie auf dem Gira X1.

- Inbetriebnahme:

Physikalische Adresse und Applikation werden mit der KNX Inbetriebnahme-Software ETS ab der Version 4.1.8 parametriert.

Die weitere Projektierung erfolgt über den Gira Projekt Assistenten (GPA). Der Gira Projekt Assistent ist kostenlos im Gira

Downloadbereich verfügbar.

- Funktionale Erweiterungen bzw. Aktualisierungen über Firmware- und Software-Updates.

18610
2096 00 X1 WEBSERVER VISUALISIERUNG
18831 510100 RF Tastsensor 1f KNX RF
KNX RF Tastsensor 1fach System 55 E22 Inbetriebnahme-Wippe Die KNX RF Tastsensoren senden bei Tastenbetätigung in Abhängigkeit der Parametereinstellung bei geladenem Applikationsprogramm drahtlos KNX Telegramme aus. Dies können bspw. Telegramme zum Schalten oder Tasten, zum Dimmen oder zur Jalousiesteuerung sein. Auch ist es möglich, Wertgeberfunktionen zu programmieren (Dimmwertgeber und Szenennebenstellen)
18831
510100 RF TASTSENSOR 1F KNX RF
18846 1022 00 Analogaktor 4f KNX REG AKTOREN
KNX EIBAnalogaktor 4fach KNX EIB System REG plus Produktfamilie:AusgabeProdukttyp:Analogausgang 4fach4fach REG Analogaktor mit integrierter Busankopplung wandelt KNX Telegramme (1 Byte und 2 Byte) in analoge Ausgangssignale um. Diese analogen Ausgangssignale ermöglichen es Aktoren der Heizungs , Klima und Lüftungstechnik, ihre Ausgangsgrößen aufgrund von Businformationen anzupassen, und an Regelprozessen teilzunehmen.Die 4 Ausgkomplette Beschreibung anzeigen
18846
1022 00 ANALOGAKTOR 4F KNX REG AKTOREN
18921 013603 Tast-Kontrollschalter AusWe System 55 Reinweiß KEINE PRODUKTKATEGORIE
Tast-Kontrollschalter AusWe System 55 Reinweiß
18921
013603 TAST-KONTROLLSCHALTER AUSWE SYSTEM 55 REINWEIß KEINE PRODUKTKATEGORIE
16045 2336 02 Notwendiges Zubehör Rauchwarnmelder Dual Q SICHERHEIT
Merkmale
--Das KNX-Modul ermöglicht die Anbindung des
Rauchwarnmelders Dual Q an ein KNX-System.
--Abwärtskompatibel, dadurch auch einsetzbar für
Rauchwarnmelder Dual/VdS.
--Alarm
--Nebenstellenalarm (zur Vernetzung mehrerer Rauchwarnmelder
über KNX).
--Drahtgebundener Alarm (Vernetzung mehrerer Rauchwarnmelder
über Draht).
--Signalgeber (zum Einschalten des Signalisierungstons)
--Statusmeldungen.
--Störungsmeldungen.
16045
2336 02 NOTWENDIGES ZUBEHÖR RAUCHWARNMELDER DUAL Q SICHERHEIT
10519 0214 522 Abdeckrahmen für Kombinationen senkrecht und waagerecht, Glas C Umbra, 4 fach KEINE PRODUKTKATEGORIE

Abdeckrahmen für Kombinationen senkrecht und waagerecht, Glas C Umbra, 4 fach

308.0 x 95 mm

10519
0214 522 ABDECKRAHMEN FÜR KOMBINATIONEN SENKRECHT UND WAAGERECHT, GLAS C UMBRA, 4 FACH KEINE PRODUKTKATEGORIE
940 0053 00 Einsatz AMP 2-fach 005300 KEINE PRODUKTKATEGORIE
Kommunikationstechnik Einsatz für Modular Jack/Western Technik AMP/Radiall Unverbindliche Preisempfehlung. Preissystem (PS) ungleich 1, 14 = verminderter Rabatt Passend für: AMP 6polig Holland 216 000 Cat. 3, 0044 00 AMP 8polig Holland 216 005 Cat. 3, 0045 00 AMP 6 polig 0216000-1 Cat. 3 AMP 6 polig 0216005-1 Cat. 3 AMP 6 polig 1116603-1 toolless Cat. 3 AMP 8 polig 1375117-1 Class E geschirmt AMP 8 polig 0188650-5 Cat. 5e PiMF geschirmt AMP 8 polig 0338038-1 Cat. 5e FTP geschirmt AMP 8 polig 1116604-1 toolless Cat. 5e ungeschirmt AMP 8 polig 1116605-1 toolless Class E ungeschirmt AMP 8 polig 1339015-1 toolless Cat. 5e geschirmt AMP 8 polig 1375055-1 SL Cat. 6 ungeschirmt AMP 8 polig 1375188-1 SL Cat. 6 geschirmt AMP 6polig RJ 11 553 983-1 Cat. 3 AMP 8polig RJ 45 554 546-1 Cat. 3 Radiall RJ 12 Typ 6P 6C Cat. 3, ungeschirmt Radiall R 280 Mod. 804 RJ 12 Cat. 3, ungeschirmt Radiall R 280 Mod. 805 RJ 45 Cat. 4, ungeschirmt Radiall R 280 Mod. 807 RJ 45 Cat. 5, ungeschirmt Drahtex RJ 45 Jack Cat. 5, 6 3 M Volition LWL Duplex
940
0053 00 EINSATZ AMP 2-FACH 005300 KEINE PRODUKTKATEGORIE
941 0086 02 Gehaeuse f.Praesenzmelder reinweiss [0086 02] Melder
Aufputz-Gehaeuse fuer Praesenzmelder Automatisch Licht reinweiss Fuer die Montage an der Decke. Ein- oder Mehrpunktbefestigung moeglich. Abmessungen: x H 103 x 45 mm Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 0086 02 reinweiss
941
0086 02 GEHAEUSE F.PRAESENZMELDER REINWEISS [0086 02] MELDER
1022 0580 00 Windgeber Instabus KNX/EIB [0580 00] SENSOREN
Windsensor 0 - 10 V mit Heizung Rauchmelder, Melder und Sensoren Windsensor zur Erfassung und Auswertung der Windgeschwindigkeit (0,7 bis 40 m/s). Die Drehgeschwindigkeit wird ausgewertet und in ein Ausgangssignal von 0 bis 10 V umgewandelt. Mit Hilfe einer eingebauten Heizung wird der Betrieb bei Frost fehlerfrei ermoeglicht. Der Windsensor kann in Verbindung mit der Basis Wetterstation oder der Analog-Sensorschnittstelle betrieben werden. Die benoetigte Spannungsversorgung (24 V DC) fuer die Elektronik wird durch diese Geraete zur Verfuegung gestellt. Fuer die interne Heizung ist eine zusaetzliche Spannung von 24 V AC/DC erforderlich. Fuer diese Spannung kann ein Heiztrafo verwendet werden. Ein Anschluss an Fremdsysteme ist ebenfalls moeglich. Das Geraet ist fuer die Aussenmontage geeignet. Eine Halterung zur Montage des Sensors ist im Lieferumfang enthalten. Messbereich: 0,7 bis 40 m/s Elektr. Ausgang: 0 bis 10 V Spannung: 24 V DC Stromaufnahme: ca. 12 mA (ohne Heizung) Heizung: 24 V AC/DC PTC-Element (80 ¦C) Windbelastung: max. 60 m/s kurzzeitig Umgebungstemperatur: -25 ¦C bis +60 ¦C Leitungslaenge: max. 30 m Einbaulage: beliebig Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 0580 00
1022
0580 00 WINDGEBER INSTABUS KNX/EIB [0580 00] SENSOREN
1176 0903 00 USB Anschlussleitung 3m Instabus KNX/EIB [0903 00] SYSTEMGERÄTE
USB Anschlussleitung Instabus KNX/EIB USB Anschlussleitung zur Verbindung der USB Datenschnittstelle UP oder REG mit dem PC. Steckertyp A-B. Anschlussleitung: 3 m Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 0903 00
1176
0903 00 USB ANSCHLUSSLEITUNG 3M INSTABUS KNX/EIB [0903 00] SYSTEMGERÄTE
1265 1124 00 Ventiladapter 1 Zubehoer [1124 00] SYSTEMGERÄTE
Ventiladapter fuer Thermische Stellantriebe 24 V / 230 V Adapter fuer Dumser, Vescal, Simplex System 55 Ventiladapter fuer die Thermischen Stellantriebe 24 V oder 230 V zur Anpassung an die verschiedenen Ventilunterteile. Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 1124 00
1265
1124 00 VENTILADAPTER 1 ZUBEHOER [1124 00] SYSTEMGERÄTE
1266 1125 00 Ventiladapter 2 Zubehoer [1125 00] SYSTEMGERÄTE
Ventiladapter fuer Thermische Stellantriebe 24 V / 230 V Adapter fuer MNG, Gazzaniga, Honeywell & Braukmann, Rei System 55 Ventiladapter fuer die Thermischen Stellantriebe 24 V oder 230 V zur Anpassung an die verschiedenen Ventilunterteile. Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 1125 00
1266
1125 00 VENTILADAPTER 2 ZUBEHOER [1125 00] SYSTEMGERÄTE
1267 1126 00 Ventiladapter 3 Zubehoer [1126 00] KEINE PRODUKTKATEGORIE
Ventiladapter fuer Thermische Stellantriebe 24 V / 230 V Adapter fuer Danfoss RA System 55 Ventiladapter fuer die Thermischen Stellantriebe 24 V oder 230 V zur Anpassung an die verschiedenen Ventilunterteile. Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 1126 00
1267
1126 00 VENTILADAPTER 3 ZUBEHOER [1126 00] KEINE PRODUKTKATEGORIE
1268 1127 00 TRAGRING FUER TASTSENSOR 2 ZUBEHOER KEINE PRODUKTKATEGORIE
Tragring Instabus KNX/EIB zweiter Tragring Wird der Tastsensor 2 oder der Tastsensor 2plus 5fach auf zwei Schalterdosen montiert, kann als zusaetzliche Befestigungshilfe der Tragring verwendet werden. Inklusive Befestigungsschrauben. Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 1127 00 zweiter Tragring
1268
1127 00 TRAGRING FUER TASTSENSOR 2 ZUBEHOER KEINE PRODUKTKATEGORIE
1269 1128 00 BASIS KABELSATZ INSTABUS ZUBEHOER SYSTEMGERÄTE
Basis-Kabelsatz Instabus KNX/EIB Basis-Kabelsatz zum Anschluss eines Bleigel-Akkus 1130 00 an die Spannungsversorgung 640 mA unterbrechungsfrei 1079 00. In dem Basis-Kabelsatz sind eine austauschbare Sicherung und ein Temperatur-Sensor fuer die temperaturgeregelte Ladespannungsnachfuehrung integriert. Laenge: 2 m Sicherung: T 6,3 H 250 V Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 1128 00
1269
1128 00 BASIS KABELSATZ INSTABUS ZUBEHOER SYSTEMGERÄTE
1270 1129 00 ERWEITERUNG KABELSATZ INSTABUS ZUBEHOER SYSTEMGERÄTE
Erweiterungs-Kabelsatz Instabus KNX/EIB Erweiterungs-Kabelsatz zum Anschluss eines zweiten Bleigel-Akkus 1130 00 an die Spannungsversorgung 640 mA unterbrechungsfrei 1079 00. In dem Erweiterungs-Kabelsatz ist eine austauschbare Sicherung integriert. Laenge: 2 m Sicherung: T 6,3 H 250 V Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 1129 00
1270
1129 00 ERWEITERUNG KABELSATZ INSTABUS ZUBEHOER SYSTEMGERÄTE
1271 1130 00 INSTABUS KNX/EIB BLEIGEL-AKKU 12 AH SYSTEMGERÄTE
Bleigel-Akku 12 Ah Unverbindliche Preisempfehlung. Preissystem (PS) ungleich 1, 14 = verminderter Rabatt. Zur Pufferung der Instabus EIB-Systemspannung in Kombination mit der Spannungsversorgung 640 mA unterbrechungsfrei 1079 00. Maximal zwei Bleigel-Akkumulatoren können parallel an die Spannungsversorgung angeschlossen werden. Beim Anschluss eines Bleigel-Akkus an die EIB-Spannungsversorgung muss der Basis-Kabelsatz 1128 00 verwendet werden. Beim Anschluss von zwei Bleigel-Akkumulatoren benötigen Sie den Basis-Kabelsatz für den einen Akku und den Erweiterungs-Kabelsatz 1129 00 für den anderen Akku. Wartungsfrei durch geschlossene Bauweise nach EN 50014/VDE 0170/0171 Teil 1/5.78. Nennspannung: 12 V DC Akku-Kapazit*t: 12 Ah Abmessungen: B x H x T 151 x 94 x 65 mm
1271
1130 00 INSTABUS KNX/EIB BLEIGEL-AKKU 12 AH SYSTEMGERÄTE
1285 1251 04 BLENDRAHMEN 1-FACH ZUBEHOER [1251 04] RF
Montagerahmen Aufputz Modulare Funktionssaeule Montagerahmen aus bruchsicherem Thermoplast zur Aufputz-Installation einzelner Module aus dem System Modulare Funktionssaeule. Mit dem Montagerahmen koennen die Module einzeln auf der Wand installiert werden. Weiterhin besteht die Moeglichkeit, mehrere Montagerahmen miteinander zu kombinieren. ohne Modul: B x H x T 176 x 246 x 52 mm mit Modul: B x H x T 182 x 246 x 52 mm Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 1251 04
1285
1251 04 BLENDRAHMEN 1-FACH ZUBEHOER [1251 04] RF
1323 0211 01 RAHMEN CREMEWEIß GLAENZEND, SERIE STANDARD 55 KEINE PRODUKTKATEGORIE
Abdeckrahmen fuer Kombinationen senkrecht und waagerecht, bruchsicher 1fach Standard 55 cremeweiss glaenzend Auch fuer Kanalinstallationen geeignet. In Verbindung mit Dichtungsset auch fuer die Installation wassergeschuetzt Unterputz IP 44 geeignet. Bruchsicher. Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 0211 01 cremeweiss glaenzend
1323
0211 01 RAHMEN CREMEWEIß GLAENZEND, SERIE STANDARD 55 KEINE PRODUKTKATEGORIE
1324 0212 01 RAHMEN CREMEWEIß GLAENZEND, SERIE SYSTEM 55 KEINE PRODUKTKATEGORIE
Abdeckrahmen fuer Kombinationen senkrecht und waagerecht, bruchsicher 2fach Standard 55 cremeweiss glaenzend Auch fuer Kanalinstallationen geeignet. In Verbindung mit Dichtungsset auch fuer die Installation wassergeschuetzt Unterputz IP 44 geeignet. Bruchsicher. Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 0212 01 cremeweiss glaenzend
1324
0212 01 RAHMEN CREMEWEIß GLAENZEND, SERIE SYSTEM 55 KEINE PRODUKTKATEGORIE
1325 0213 01 RAHMEN CREMEWEIß GLAENZEND, SERIE STANDARD 55 KEINE PRODUKTKATEGORIE
Abdeckrahmen fuer Kombinationen senkrecht und waagerecht, bruchsicher 3fach Standard 55 cremeweiss glaenzend Auch fuer Kanalinstallationen geeignet. In Verbindung mit Dichtungsset auch fuer die Installation wassergeschuetzt Unterputz IP 44 geeignet. Bruchsicher. Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 0213 01 cremeweiss glaenzend
1325
0213 01 RAHMEN CREMEWEIß GLAENZEND, SERIE STANDARD 55 KEINE PRODUKTKATEGORIE
1326 0214 01 RAHMEN CREMEWEIß GLAENZEND, SERIE STANDARD 55 KEINE PRODUKTKATEGORIE
Abdeckrahmen fuer Kombinationen senkrecht und waagerecht, bruchsicher 4fach Standard 55 cremeweiss glaenzend Auch fuer Kanalinstallationen geeignet. In Verbindung mit Dichtungsset auch fuer die Installation wassergeschuetzt Unterputz IP 44 geeignet. Bruchsicher. Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 0214 01 cremeweiss glaenzend
1326
0214 01 RAHMEN CREMEWEIß GLAENZEND, SERIE STANDARD 55 KEINE PRODUKTKATEGORIE
1327 0215 01 RAHMEN CREMEWEIß GLAENZEND, SERIE STANDARD 55 KEINE PRODUKTKATEGORIE
Abdeckrahmen fuer Kombinationen senkrecht und waagerecht, bruchsicher 5fach Standard 55 cremeweiss glaenzend Auch fuer Kanalinstallationen geeignet. In Verbindung mit Dichtungsset auch fuer die Installation wassergeschuetzt Unterputz IP 44 geeignet. Bruchsicher. Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 0215 01 cremeweiss glaenzend
1327
0215 01 RAHMEN CREMEWEIß GLAENZEND, SERIE STANDARD 55 KEINE PRODUKTKATEGORIE
1338 1002 01 RAHMEN CREMEWEIß GLAENZEND, SERIE STANDARD 55 KEINE PRODUKTKATEGORIE
cover frame for combinations, vertical and horizontal , without crossbar, shatter-proof 2 gang
1338
1002 01 RAHMEN CREMEWEIß GLAENZEND, SERIE STANDARD 55 KEINE PRODUKTKATEGORIE
1341 0211 29 RAHMEN REINWEIß GLAENZEND, SERIE E 2 KEINE PRODUKTKATEGORIE
Abdeckrahmen fuer Kombinationen senkrecht und waagerecht, bruchsicher 1fach E2 reinweiss glaenzend Auch fuer Kanalinstallationen geeignet. In Verbindung mit Dichtungsset auch fuer die Installation wassergeschuetzt Unterputz IP 44 geeignet. Bruchsicher. Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 0211 29 reinweiss glaenzend
1341
0211 29 RAHMEN REINWEIß GLAENZEND, SERIE E 2 KEINE PRODUKTKATEGORIE
1342 0212 29 RAHMEN REINWEIß GLAENZEND, SERIE E 2 KEINE PRODUKTKATEGORIE
Abdeckrahmen fuer Kombinationen
senkrecht und waagerecht, bruchsicher
2fach

E2

reinweiss glaenzend

Auch fuer Kanalinstallationen geeignet.
In Verbindung mit Dichtungsset auch fuer die
Installation wassergeschuetzt Unterputz IP 44 geeignet.
Bruchsicher.

Fabrikat: Gira
Bestell-Nr. 0212 29 reinweiss glaenzend
1342
0212 29 RAHMEN REINWEIß GLAENZEND, SERIE E 2 KEINE PRODUKTKATEGORIE
1343 0213 29 RAHMEN REINWEIß GLAENZEND, SERIE E 2 KEINE PRODUKTKATEGORIE
Abdeckrahmen fuer Kombinationen
senkrecht und waagerecht, bruchsicher
3fach

E2

reinweiss glaenzend

Auch fuer Kanalinstallationen geeignet.
In Verbindung mit Dichtungsset auch fuer die
Installation wassergeschuetzt Unterputz IP 44 geeignet.
Bruchsicher.

Fabrikat: Gira
Bestell-Nr. 0213 29 reinweiss glaenzend
1343
0213 29 RAHMEN REINWEIß GLAENZEND, SERIE E 2 KEINE PRODUKTKATEGORIE
1344 0214 29 RAHMEN REINWEIß GLAENZEND, SERIE E 2 KEINE PRODUKTKATEGORIE
Abdeckrahmen fuer Kombinationen senkrecht und waagerecht, bruchsicher 4fach E2 reinweiss glaenzend Auch fuer Kanalinstallationen geeignet. In Verbindung mit Dichtungsset auch fuer die Installation wassergeschuetzt Unterputz IP 44 geeignet. Bruchsicher. Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 0214 29 reinweiss glaenzend
1344
0214 29 RAHMEN REINWEIß GLAENZEND, SERIE E 2 KEINE PRODUKTKATEGORIE
1345 0215 29 RAHMEN REINWEIß GLAENZEND, SERIE E 2 KEINE PRODUKTKATEGORIE
Abdeckrahmen fuer Kombinationen senkrecht und waagerecht, bruchsicher 5fach E2 reinweiss glaenzend Auch fuer Kanalinstallationen geeignet. In Verbindung mit Dichtungsset auch fuer die Installation wassergeschuetzt Unterputz IP 44 geeignet. Bruchsicher. Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 0215 29 reinweiss glaenzend
1345
0215 29 RAHMEN REINWEIß GLAENZEND, SERIE E 2 KEINE PRODUKTKATEGORIE
1361 1002 29 RAHMEN REINWEIß , SERIE E 2 KEINE PRODUKTKATEGORIE
Abdeckrahmen fuer Kombinationen senkrecht und waagerecht, ohne Mittelsteg, bruchsicher 2fach E2 reinweiss glaenzend Bruchsicher. Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 1002 29 reinweiss glaenzend
1361
1002 29 RAHMEN REINWEIß , SERIE E 2 KEINE PRODUKTKATEGORIE
1362 1002 22 RAHMEN REINWEIß SEIDENMATT, SERIE E 2 KEINE PRODUKTKATEGORIE
Abdeckrahmen fuer Kombinationen senkrecht und waagerecht, ohne Mittelsteg, bruchsicher 2fach E2 reinweiss seidenmatt Bruchsicher. Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 1002 22 reinweiss seidenmatt
1362
1002 22 RAHMEN REINWEIß SEIDENMATT, SERIE E 2 KEINE PRODUKTKATEGORIE
1371 0211 12 RAHMEN GLAS WEIß, SERIE ESPRIT KEINE PRODUKTKATEGORIE
Abdeckrahmen fuer Kombinationen senkrecht und waagerecht 1fach Esprit Glas weiss Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 0211 12 Glas weiss
1371
0211 12 RAHMEN GLAS WEIß, SERIE ESPRIT KEINE PRODUKTKATEGORIE
1372 0212 12 RAHMEN GLAS WEIß, SERIE ESPRIT KEINE PRODUKTKATEGORIE
Abdeckrahmen fuer Kombinationen senkrecht und waagerecht 2fach Esprit Glas weiss Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 0212 12 Glas weiss
1372
0212 12 RAHMEN GLAS WEIß, SERIE ESPRIT KEINE PRODUKTKATEGORIE
1373 0213 12 RAHMEN GLAS WEIß, SERIE ESPRIT KEINE PRODUKTKATEGORIE
Abdeckrahmen fuer Kombinationen senkrecht und waagerecht 3fach Esprit Glas weiss Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 0213 12 Glas weiss
1373
0213 12 RAHMEN GLAS WEIß, SERIE ESPRIT KEINE PRODUKTKATEGORIE
1374 0214 12 RAHMEN GLAS WEIß, SERIE ESPRIT KEINE PRODUKTKATEGORIE
Abdeckrahmen fuer Kombinationen senkrecht und waagerecht 4fach Esprit Glas weiss Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 0214 12 Glas weiss
1374
0214 12 RAHMEN GLAS WEIß, SERIE ESPRIT KEINE PRODUKTKATEGORIE
1375 0215 12 RAHMEN GLAS WEIß, SERIE ESPRIT KEINE PRODUKTKATEGORIE
Abdeckrahmen fuer Kombinationen senkrecht und waagerecht 5fach Esprit Glas weiss Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 0215 12 Glas weiss
1375
0215 12 RAHMEN GLAS WEIß, SERIE ESPRIT KEINE PRODUKTKATEGORIE
1376 1002 12 RAHMEN GLAS WEIß, SERIE ESPRIT KEINE PRODUKTKATEGORIE
Abdeckrahmen fuer Kombinationen senkrecht und waagerecht, ohne Mittelsteg 2fach Esprit Glas weiss Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 1002 12 Glas weiss
1376
1002 12 RAHMEN GLAS WEIß, SERIE ESPRIT KEINE PRODUKTKATEGORIE
1377 0211 17 RAHMEN ALUMINIUM, SERIE ESPRIT KEINE PRODUKTKATEGORIE
Abdeckrahmen fuer Kombinationen senkrecht und waagerecht 1fach Esprit Aluminium Aluminium eloxiert E 1 EV 1. Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 0211 17 Aluminium
1377
0211 17 RAHMEN ALUMINIUM, SERIE ESPRIT KEINE PRODUKTKATEGORIE
1412 0211 40 RAHMEN REINWEIß , SERIE S-COLOR KEINE PRODUKTKATEGORIE
Abdeckrahmen fuer Kombinationen senkrecht und waagerecht 1fach S-Color System reinweiss Auch fuer Kanalinstallationen geeignet. Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 0211 40 reinweiss
1412
0211 40 RAHMEN REINWEIß , SERIE S-COLOR KEINE PRODUKTKATEGORIE
1413 0213 40 RAHMEN REINWEIß , SERIE S-COLOR KEINE PRODUKTKATEGORIE
Abdeckrahmen fuer Kombinationen senkrecht und waagerecht 3fach S-Color System reinweiss Auch fuer Kanalinstallationen geeignet. Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 0213 40 reinweiss
1413
0213 40 RAHMEN REINWEIß , SERIE S-COLOR KEINE PRODUKTKATEGORIE
1414 0214 40 RAHMEN REINWEIß , SERIE S-COLOR KEINE PRODUKTKATEGORIE
Abdeckrahmen fuer Kombinationen senkrecht und waagerecht 4fach S-Color System reinweiss Auch fuer Kanalinstallationen geeignet. Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 0214 40 reinweiss
1414
0214 40 RAHMEN REINWEIß , SERIE S-COLOR KEINE PRODUKTKATEGORIE
1415 0215 40 RAHMEN REINWEIß , SERIE S-COLOR KEINE PRODUKTKATEGORIE
Abdeckrahmen fuer Kombinationen senkrecht und waagerecht 5fach S-Color System reinweiss Auch fuer Kanalinstallationen geeignet. Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 0215 40 reinweiss
1415
0215 40 RAHMEN REINWEIß , SERIE S-COLOR KEINE PRODUKTKATEGORIE
1441 0211 20 RAHMEN ESDELSTAHL, SERIE 20 KEINE PRODUKTKATEGORIE
Abdeckrahmen fuer Kombinationen senkrecht und waagerecht 1fach E22 Edelstahl Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 0211 20 Edelstahl
1441
0211 20 RAHMEN ESDELSTAHL, SERIE 20 KEINE PRODUKTKATEGORIE
1443 0213 20 RAHMEN ESDELSTAHL, SERIE SERIE 20 KEINE PRODUKTKATEGORIE
Abdeckrahmen fuer Kombinationen senkrecht und waagerecht 3fach E22 Edelstahl Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 0213 20 Edelstahl
1443
0213 20 RAHMEN ESDELSTAHL, SERIE SERIE 20 KEINE PRODUKTKATEGORIE
1444 0214 20 RAHMEN ESDELSTAHL, SERIE SERIE 20 KEINE PRODUKTKATEGORIE
Abdeckrahmen fuer Kombinationen senkrecht und waagerecht 4fach E22 Edelstahl Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 0214 20 Edelstahl
1444
0214 20 RAHMEN ESDELSTAHL, SERIE SERIE 20 KEINE PRODUKTKATEGORIE
1445 0215 20 RAHMEN ESDELSTAHL, SERIE 20 KEINE PRODUKTKATEGORIE
Abdeckrahmen fuer Kombinationen senkrecht und waagerecht 5fach E22 Edelstahl Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 0215 20 Edelstahl
1445
0215 20 RAHMEN ESDELSTAHL, SERIE 20 KEINE PRODUKTKATEGORIE
1446 0211 21 RAHMEN ESDELSTAHL, SERIE 21 KEINE PRODUKTKATEGORIE
Abdeckrahmen fuer Kombinationen senkrecht und waagerecht 1fach E22 Edelstahl In Verbindung mit Dichtungssets auch fuer die Installation wassergeschuetzt Unterputz IP 44 geeignet. Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 0211 21 Edelstahl
1446
0211 21 RAHMEN ESDELSTAHL, SERIE 21 KEINE PRODUKTKATEGORIE
1448 0213 21 RAHMEN ESDELSTAHL, SERIE 21 KEINE PRODUKTKATEGORIE
Abdeckrahmen fuer Kombinationen senkrecht und waagerecht 3fach E22 Edelstahl In Verbindung mit Dichtungssets auch fuer die Installation wassergeschuetzt Unterputz IP 44 geeignet. Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 0213 21 Edelstahl
1448
0213 21 RAHMEN ESDELSTAHL, SERIE 21 KEINE PRODUKTKATEGORIE
1449 0214 21 RAHMEN ESDELSTAHL, SERIE 21 KEINE PRODUKTKATEGORIE
Abdeckrahmen fuer Kombinationen senkrecht und waagerecht 4fach E22 Edelstahl In Verbindung mit Dichtungssets auch fuer die Installation wassergeschuetzt Unterputz IP 44 geeignet. Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 0214 21 Edelstahl
1449
0214 21 RAHMEN ESDELSTAHL, SERIE 21 KEINE PRODUKTKATEGORIE
1450 0215 21 RAHMEN ESDELSTAHL, SERIE 21 KEINE PRODUKTKATEGORIE
Abdeckrahmen fuer Kombinationen senkrecht und waagerecht 5fach E22 Edelstahl In Verbindung mit Dichtungssets auch fuer die Installation wassergeschuetzt Unterputz IP 44 geeignet. Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 0215 21 Edelstahl
1450
0215 21 RAHMEN ESDELSTAHL, SERIE 21 KEINE PRODUKTKATEGORIE
3252 0289 20 RAHMEN ESDELSTAHL, SERIE SYSTEM 55 KEINE PRODUKTKATEGORIE
Tastsensor 2 1fach 24 V potenzialfrei mit Beschriftungsfeld Zwischenplatte 55 x 55 mm fuer Edelstahl Serie 20, 21 E22 Tastsensor 2 zum Anschluss an 24 V Steuersysteme (nur SELV-Stromkreise). - Wippe mit zwei roten LED zur Statusanzeige. - Demontageschutz durch Verschraubung. - Hintergrundbeleuchtung. - Neutrale Beschriftungsschilder liegen bei. - Beleuchtbar im Sinne der Arbeitsstaettenverordnung. - Anschluss von 2 Tastern, 2 LED und Hintergrundbeleuchtung ueber Klemmblock auf der Rueckseite. Nennspannung Taster: AC/DC 24 V SELV Belastbarkeit Taster: max. 20 mA je Taster Nennspannung LED: DC 24 V SELV Belastbarkeit LED: 1 mA je LED Anschluss: 2 x 9polig Klemmblock Anschluss: 0,25 bis 0,8 mm eindraehtig Temperaturbereich: -5 C bis +45 C Schutzart: IP 20 Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 0289 20
3252
0289 20 RAHMEN ESDELSTAHL, SERIE SYSTEM 55 KEINE PRODUKTKATEGORIE
4464 0211 66 RAHMEN REINWEIß , SERIE TX_44 KEINE PRODUKTKATEGORIE
Abdeckrahmen fuer Kombinationen senkrecht und waagerecht, bruchsicher mit Dichtungsflansch fuer 58 mm Einbaudose 1fach TX_44 (IP 44) reinweiss Bruchsicher. Abdeckrahmen montagefreundlich ohne Werkzeug, Demontage mit Torx-Schraubendreher T9 oder T10. Duebelbefestigung moeglich. Zentraleinsaetze demontagegeschuetzt. Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 0211 66 reinweiss
4464
0211 66 RAHMEN REINWEIß , SERIE TX_44 KEINE PRODUKTKATEGORIE
4467 0268 66 Blindabdeckung TX_44 reinweiss [0268 66] KEINE PRODUKTKATEGORIE
Blindabdeckung TX_44 (IP 44) reinweiss Bei Verwendung mit Abdeckrahmen 1fach 0211 65/66/67 muss der Abdeckrahmen geduebelt werden. Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 0268 66 reinweiss
4467
0268 66 BLINDABDECKUNG TX_44 REINWEISS [0268 66] KEINE PRODUKTKATEGORIE
4477 1002 36 Rahmen 2-fach o.Mittelsteeg Event Farbe alu [1002 36] KEINE PRODUKTKATEGORIE
Abdeckrahmen fuer Kombinationen senkrecht und waagerecht, ohne Mittelsteg, bruchsicher fuer alu Zentraleinsaetze Event Farbe alu Bruchsicher. Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 1002 36 Farbe alu
4477
1002 36 RAHMEN 2-FACH O.MITTELSTEEG EVENT FARBE ALU [1002 36] KEINE PRODUKTKATEGORIE
4617 0212 40 RAHMEN REINWEIß , SERIE S-COLOR KEINE PRODUKTKATEGORIE
Abdeckrahmen fuer Kombinationen senkrecht und waagerecht 2fach S-Color System reinweiss Auch fuer Kanalinstallationen geeignet. Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 0212 40 reinweiss
4617
0212 40 RAHMEN REINWEIß , SERIE S-COLOR KEINE PRODUKTKATEGORIE
5248 2891 00 Einbaudose 1-fach 289100 KEINE PRODUKTKATEGORIE
E22 Unterputz-Dose 1fach E22 Das Schalterprogramm Gira E22 bietet ein neuartiges Montageverfahren. Mithilfe einer speziellen Geraetedose kann es buendig zur Wand installiert werden. Fuer die Unterputz-Montage in Mauerwerk wird die E22 Geraetedose in eine E22 Unterputz-Dose eingesetzt und diese in die Wand eingelassen. Montage in Mauerwerk: - Rechteckigen Ausschnitt anfertigen (z.B. mit Schlitzfraese / Stemmhammer, Bohrkrone / Stemmhammer, Meissel). - E22 Unterputz-Dose 2891 00, 2892 00, 2893 00, 2894 00 einsetzen, ausrichten und z.B. mit Gips fixieren. - Putzschutz einsetzen (liegt der E22 Unterputz-Dose bei). - Verputzen der Wand. - Herausnehmen des Putzschutzes und Freischneiden der Oeffnung. - E22 Geraetedose einsetzen, ausrichten und mit Krallen verschrauben (Befestigung wie bei einer marktueblichen Hohlwanddose). - Geraete und Abdeckrahmen in bekannter Weise montieren. Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 2891 00
5248
2891 00 EINBAUDOSE 1-FACH 289100 KEINE PRODUKTKATEGORIE
5464 0211 202 RAHMEN ESDELSTAHL, SERIE E22 KEINE PRODUKTKATEGORIE
Abdeckrahmen fuer Kombinationen senkrecht und waagerecht 1fach E22 Edelstahl Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 0211 202 Edelstahl
5464
0211 202 RAHMEN ESDELSTAHL, SERIE E22 KEINE PRODUKTKATEGORIE
8403 0125 40 Tastschalter 10 A 250 V~ S-Color KEINE PRODUKTKATEGORIE
Tastschalter 10 A 250 V~ mit Abdeckung und Serienwippen
8403
0125 40 TASTSCHALTER 10 A 250 V~ S-COLOR KEINE PRODUKTKATEGORIE
8404 0282 40 RAHMEN WEIß, SERIE S-COLOR KEINE PRODUKTKATEGORIE
Mit dieser Zwischenplatte und Abdeckrahmen (1- bis 5fach) lassen sich Fremdgeräte mit quadratischer Zentralplatte (50 x 50 mm) z.B. der Firmen Alcatel, AMP Econo Link System, Brand-Rex, BTR, Cellpack ITT Cannon Cat. 5, Deutsche Telekom, Drahtex, Hirose, Kannegieter BICC Brand Rex, Kerpen ELine 600, Krone, Molex, Nedap, Panduit, Quante, Reichle de Massari, Rutenbeck, Schumann Netzwerktechnik, HomeWay, Siemens ICCS 100, 300 und 600, Telegärtner, Telenorma, TKM (4 x RJ 45) geschirmt, Cat. 5), etc., in das Schalterprogramm integrieren.
8404
0282 40 RAHMEN WEIß, SERIE S-COLOR KEINE PRODUKTKATEGORIE
8570 1493 00 Fernfuehler RTR f.Fussboden 149300 SENSOREN
Fernfühler mit 4 m Zuleitung (2 x 0,75 mm²), verlängerbar auf 50 m. Fernfühler im Fußboden im Leerrohr verlegen.
8570
1493 00 FERNFUEHLER RTR F.FUSSBODEN 149300 SENSOREN
8597 1024 00 Spannungversorgung Wetterstation REG Instabus KNX/EIB [1024 00] SYSTEMGERÄTE
Spannungsversorgung Instabus KNX/EIB REG Spannungsversorgung fuer die Wetterstation und die eingebaute Heizung des Windsensors 0 - 10 V, Regensensor 0 / 10 V usw. Spannungsversorgung: AC 230 V 50/60 Hz Ausgangsspannung: AC 24 V Nennstrom: 1 A Anschluesse: Schraubklemmen 0,5 bis 4 mm¦ eindraehtig Temperaturbereich: -5 ¦C bis +45 ¦C Abmessungen: REG Geraet mit 4 TE Fabrikat: Gira Bestell-Nr. 1024 00 REG
8597
1024 00 SPANNUNGVERSORGUNG WETTERSTATION REG INSTABUS KNX/EIB [1024 00] SYSTEMGERÄTE
8618 0212 66 RAHMEN REINWEIß , SERIE TX_44 KEINE PRODUKTKATEGORIE
Abdeckrahmen montagefreundlich ohne Werkzeug, Demontage mit Torx-Schraubendreher T9 oder T10. Dübelbefestigung möglich. Zentraleinsätze demontagegeschützt. Reinweiß
8618
0212 66 RAHMEN REINWEIß , SERIE TX_44 KEINE PRODUKTKATEGORIE
8632 0289 66 RAHMEN REINWEIß , SERIE TX_44 KEINE PRODUKTKATEGORIE
Nicht für Feuchtraum-Installation geeignet, da Schutzart IP 20. Mit dieser Zwischenplatte und Abdeckrahmen (1- bis 4fach) lassen sich die Produkte aus dem System 55 in TX_44 integrieren. (Hotel-Card-Taster, FI-Schutz-Steckdose, Datenschnittstelle, Datenhaube, steckbare Abdeckhaube, Wohnungsstation Standard mit Hörer können nicht mit dieser Zwischenplatte integriert werden.) GUinrav eErlbeikntdrolicinhset aPllraetiisoenms-pSfyeshtleumnge. Preissystem (PS) ungleich 1, 14 = verminderter Rabatt.
8632
0289 66 RAHMEN REINWEIß , SERIE TX_44 KEINE PRODUKTKATEGORIE
8633 0289 65 RAHMEN ALUMINIUM, SERIE TX_44 KEINE PRODUKTKATEGORIE
Zwischenplatte mit quadratischem Ausschnitt (55 x 55 mm) (IP 20) Nicht für Feuchtraum-Installation geeignet, da Schutzart IP 20. Mit dieser Zwischenplatte und Abdeckrahmen (1- bis 4fach) lassen sich die Produkte aus dem System 55 in TX_44 integrieren. (Hotel-Card-Taster, FI-Schutz-Steckdose, Datenschnittstelle, Datenhaube, steckbare Abdeckhaube, Wohnungsstation Standard mit Hörer können nicht mit dieser Zwischenplatte integriert werden.)
8633
0289 65 RAHMEN ALUMINIUM, SERIE TX_44 KEINE PRODUKTKATEGORIE
8730 1402 00 Torx Schrauben-Set KEINE PRODUKTKATEGORIE
Lieferumfang: 30 Schrauben Passend für Torx-Schraubendreher T9 und T10. Abdeckrahmen TX_44, 1- bis 4fach, 0211 65/66/67 bis 0214 65/66/67
8730
1402 00 TORX SCHRAUBEN-SET KEINE PRODUKTKATEGORIE
9155 0290 03 Wippe Kontrollfenster System 55 Reinweiß KEINE PRODUKTKATEGORIE
Wippe Kontrollfenster System 55 Reinweiß
9155
0290 03 WIPPE KONTROLLFENSTER SYSTEM 55 REINWEIß KEINE PRODUKTKATEGORIE
9156 0290 27 Wippe Kontrollfenster System 55 reinweiß KEINE PRODUKTKATEGORIE
Wippe Kontrollfenster System 55
9156
0290 27 WIPPE KONTROLLFENSTER SYSTEM 55 REINWEIß KEINE PRODUKTKATEGORIE
9157 0290 28 Wippe Kontrollfenster System 55 anthrazit KEINE PRODUKTKATEGORIE
Wippe Kontrollfenster System 55
9157
0290 28 WIPPE KONTROLLFENSTER SYSTEM 55 ANTHRAZIT KEINE PRODUKTKATEGORIE
9158 0290 26 Wippe Kontrollfenster System 55 aluminium KEINE PRODUKTKATEGORIE
Wippe Kontrollfenster System 55
9158
0290 26 WIPPE KONTROLLFENSTER SYSTEM 55 ALUMINIUM KEINE PRODUKTKATEGORIE
9159 0188 03 System E22 SCHUKO-Steckdose 16 A 250 V~ ohne Aufdruck Reinweiß glänzend KEINE PRODUKTKATEGORIE
System 55 SCHUKO-Steckdose 16 A 250 V~ ohne Aufdruck


9159
0188 03 SYSTEM E22 SCHUKO-STECKDOSE 16 A 250 V~ OHNE AUFDRUCK REINWEIß GLÄNZEND KEINE PRODUKTKATEGORIE
9160 0188 27 System 55 SCHUKO-Steckdose 16 A 250 V~ Reinweiß seidenmatt KEINE PRODUKTKATEGORIE
System 55 SCHUKO-Steckdose 16 A 250 V~ Reinweiß seidenmatt
9160
0188 27 SYSTEM 55 SCHUKO-STECKDOSE 16 A 250 V~ REINWEIß SEIDENMATT KEINE PRODUKTKATEGORIE
9161 0188 28 System 55 SCHUKO-Steckdose 16 A 250 V~ Anthrazit KEINE PRODUKTKATEGORIE
System 55 SCHUKO-Steckdose 16 A 250 V~ Anthrazit
9161
0188 28 SYSTEM 55 SCHUKO-STECKDOSE 16 A 250 V~ ANTHRAZIT KEINE PRODUKTKATEGORIE
9162 0188 26 System 55 SCHUKO-Steckdose 16 A 250 V~ aluminium KEINE PRODUKTKATEGORIE
System 55 SCHUKO-Steckdose 16 A 250 V~ aluminium
9162
0188 26 SYSTEM 55 SCHUKO-STECKDOSE 16 A 250 V~ ALUMINIUM KEINE PRODUKTKATEGORIE
9431 0211 112 Flächenschalter Abdeckrahmen, bruchsicher 1fach Tasterschnittstellen
9431
0211 112 FLÄCHENSCHALTER ABDECKRAHMEN, BRUCHSICHER 1FACH TASTERSCHNITTSTELLEN
9463 0540 03 SISTEMA DE CONTROL MULTIROOM REVOX M217 / M218 KEINE PRODUKTKATEGORIE
SISTEMA DE CONTROL MULTIROOM REVOX M217 / M218
9463
0540 03 SISTEMA DE CONTROL MULTIROOM REVOX M217 / M218 KEINE PRODUKTKATEGORIE
9464 0817 02 DETECTOR 220º KEINE PRODUKTKATEGORIE
DETECTOR 220º
9464
0817 02 DETECTOR 220º KEINE PRODUKTKATEGORIE
9465 0409 66 PLACA INTERMEDIA CON TAPA TRANSPARENTE KEINE PRODUKTKATEGORIE
PLACA INTERMEDIA CON TAPA TRANSPARENTE
9465
0409 66 PLACA INTERMEDIA CON TAPA TRANSPARENTE KEINE PRODUKTKATEGORIE
9466 1261 65 GIRA UP-Türstation 3 Ruftaster 126165 TX_44 alu weisse LED-Ruftaster KEINE PRODUKTKATEGORIE

Türstation Unterputz mit Türlautsprecher und Ruftaster 2-/3fach, weiße LED-Ruftastenbeleuchtung

Werden nur 2 Ruftasten benötigt, bitte Ruftastenabdeckung 1255 .. verwenden. Die Türstation hat folgende Produktmerkmale: Installation in der 58er Unterputzdose.. Passend in die Abdeckrahmen des Gira Schalterprogramms TX_44.. Modularer Aufbau, somit einfache Installation und Erweiterbarkeit um weitere Komponenten wie Ruftasten, Info Modul, Farbkamera, Keyless In.. Signalübertragung und Versorgung der Audio und Video Komponenten über den verpolungssicheren und kurzschlussfesten 2 Draht Bus.. Einmann Inbetriebnahme durch einfache Inbetriebnahmeprozedur.. Wetterfester Lautsprecher.. Hochwertiges Elektretmikrofon.. Freisprechfunktion (sprachgesteuertes Gegensprechen mit Echo und Hintergrund Geräuschunterdrückung).. Ruftastenbeleuchtung in LED Technologie. Durch die wartungsfreie und stromsparende LED Technologie wird eine gleichmäßige, gut sichtbare Ruftastenausleuchtung erreicht.. Akustisches Quittiersignal bei Ruftastenbetätigung.. Sprachlautstärke einstellbar.. Spritzwasserdichte Ruftas

9466
1261 65 GIRA UP-TÜRSTATION 3 RUFTASTER 126165 TX_44 ALU WEISSE LED-RUFTASTER KEINE PRODUKTKATEGORIE
9467 1265 65 GIRA Farbkamera für Türstation 126565 TX_44 alu KEINE PRODUKTKATEGORIE
Erweiterungsmodule für Türstation Unterputz Farbkamera
9467
1265 65 GIRA FARBKAMERA FÜR TÜRSTATION 126565 TX_44 ALU KEINE PRODUKTKATEGORIE
9468 0212 65 MARCO DE 2 FASES PARA VIDEOPORTEROS KEINE PRODUKTKATEGORIE
MARCO DE 2 FASES PARA VIDEOPORTEROS
9468
0212 65 MARCO DE 2 FASES PARA VIDEOPORTEROS KEINE PRODUKTKATEGORIE
9470 2610 03 GIRA TV-Gateway f.Türkommunikat. 261003 System 55 reinweiss glänzend KEINE PRODUKTKATEGORIE
TV-Gateway System 55 Reinweiß
9470
2610 03 GIRA TV-GATEWAY F.TÜRKOMMUNIKAT. 261003 SYSTEM 55 REINWEISS GLÄNZEND KEINE PRODUKTKATEGORIE
9471 2570 00 GIRA Spannungsversorgung 700mA 257000 Türkommunikations-System REG KEINE PRODUKTKATEGORIE
Steuergeräte für Türkommunikation 24 V DC 700 mA
9471
2570 00 GIRA SPANNUNGSVERSORGUNG 700MA 257000 TÜRKOMMUNIKATIONS-SYSTEM REG KEINE PRODUKTKATEGORIE
9473 1290 00 GIRA TK Gateway 129000 Türkommunikation-System REG KEINE PRODUKTKATEGORIE
TK-Gateway REG
9473
1290 00 GIRA TK GATEWAY 129000 TÜRKOMMUNIKATION-SYSTEM REG KEINE PRODUKTKATEGORIE
9474 1291 00 GIRA Programmierset für TK Gate 129100 Türkommunikation KEINE PRODUKTKATEGORIE
TK-Gateway Programmierset für TK-Gateway
9474
1291 00 GIRA PROGRAMMIERSET FÜR TK GATE 129100 TÜRKOMMUNIKATION KEINE PRODUKTKATEGORIE
9475 1289 00 GIRA Schaltaktor 24V DC 128900 Türkommunikations-System REG KEINE PRODUKTKATEGORIE
Schaltaktor REG
9475
1289 00 GIRA SCHALTAKTOR 24V DC 128900 TÜRKOMMUNIKATIONS-SYSTEM REG KEINE PRODUKTKATEGORIE
9484 2340 00 Relais-Modul für Rauchwammelder Dual/VdS SICHERHEIT
Relais-Modul für den Rauchwarnmelder Dual/VdS. Möglichkeit zum
Anschluss externer Alarmgeber, z.B. Hupe oder Warnleuchte.
Bei örtlichem oder vernetztem Alarm schaltet das Alarmrelais. Bei
einer Störung des Rauchwarnmelders, z.B. schwacher Batterie,
schaltet das Störrelais.
Mit dem Relais-Modul können Alarm- und Störungsmeldungen z.B.
auf einen TeleCoppler geschaltet oder über die Tasterschnittstelle in
den KNX eingebunden werden. Störungsmeldungen können nur von
den Rauchwarnmeldern abgefragt werden, die mit einem Relaismodul
bestückt sind.
Das Relais-Modul wird einfach an die Schnittstelle des Rauchmelders
modular gesteckt. Die Vernetzungsklemmen des Rauchwarnmelders
sind bei aufgestecktem Modul weiterhin nutzbar.
9484
2340 00 RELAIS-MODUL FÜR RAUCHWAMMELDER DUAL/VDS SICHERHEIT
9768 2076 00 unterputzdose füR gIRA/PRO-FACE SERVERCLIENT 19 KEINE PRODUKTKATEGORIE
Einbaudose zur Unterputz-Installation des Gira/Pro-face ServerClients 15.

Einbaumaße:

* Achteckiger Ausschnitt mit B x H x T 528 x 312 x 80 mm, wobei in den Ecken jeweils ein Dreieck 46 x 46 mm stehenbleiben muss.
46 mm + 436 mm + 46 mm = 528 mm
46 mm + 220 mm + 46 mm = 312 mm
9768
2076 00 UNTERPUTZDOSE FÜR GIRA/PRO-FACE SERVERCLIENT 19 KEINE PRODUKTKATEGORIE
10273 0211 327 Abdeckrahmen 2-fach Event für reinweisse Einsätze Tasterschnittstellen
for pure white central inserts
10273
0211 327 ABDECKRAHMEN 2-FACH EVENT FÜR REINWEISSE EINSÄTZE TASTERSCHNITTSTELLEN
10274 0212 327 Abdeckrahmen 3-fach Event für reinweisse Einsätze Tasterschnittstellen
for pure white central inserts
10274
0212 327 ABDECKRAHMEN 3-FACH EVENT FÜR REINWEISSE EINSÄTZE TASTERSCHNITTSTELLEN
10275 0213 327 Abdeckrahmen 3-fach Event für reinweisse Einsätze Tasterschnittstellen
for pure white central inserts
10275
0213 327 ABDECKRAHMEN 3-FACH EVENT FÜR REINWEISSE EINSÄTZE TASTERSCHNITTSTELLEN
10276 0270 27 Abdeckung UAE/IAE-Anschl. System 55 reinweiss seidenmatt KEINE PRODUKTKATEGORIE
10276
0270 27 ABDECKUNG UAE/IAE-ANSCHL. SYSTEM 55 REINWEISS SEIDENMATT KEINE PRODUKTKATEGORIE
10277 0166 00 Netzwerk-Anschlussdose E-DAT ClassE/Cat. 6Link LSA-plus KEINE PRODUKTKATEGORIE
10277
0166 00 NETZWERK-ANSCHLUSSDOSE E-DAT CLASSE/CAT. 6LINK LSA-PLUS KEINE PRODUKTKATEGORIE
10278 0211 398 Abdeckrahmen 1-fach Event opak rot für Einsatz reinws Tasterschnittstellen
10278
0211 398 ABDECKRAHMEN 1-FACH EVENT OPAK ROT FÜR EINSATZ REINWS TASTERSCHNITTSTELLEN
10279 0212 398 ABDECKRAHMEN 2-FACH EVENT OPAK ROT FÜR EINSATZ REINWS Tasterschnittstellen
10279
0212 398 ABDECKRAHMEN 2-FACH EVENT OPAK ROT FÜR EINSATZ REINWS TASTERSCHNITTSTELLEN
10280 0295 27 Serienwippe Wippsch.Wippt. System 55 reinweiss Tasterschnittstellen
10280
0295 27 SERIENWIPPE WIPPSCH.WIPPT. SYSTEM 55 REINWEISS TASTERSCHNITTSTELLEN
10281 0155 00 Schalten, Tasten, Dimmen Wipptaster-Einsatz 10 A 250 V~ Tasterschnittstellen
10281
0155 00 SCHALTEN, TASTEN, DIMMEN WIPPTASTER-EINSATZ 10 A 250 V~ TASTERSCHNITTSTELLEN
10401 0211 522 Esprit Abdeckrahmen 1fach , Glas C Umbra Tasterschnittstellen
10401
0211 522 ESPRIT ABDECKRAHMEN 1FACH , GLAS C UMBRA TASTERSCHNITTSTELLEN
10402 0212 522 Esprit Abdeckrahmen 2fach , Glas C Umbra Tasterschnittstellen
10402
0212 522 ESPRIT ABDECKRAHMEN 2FACH , GLAS C UMBRA TASTERSCHNITTSTELLEN
10403 0213 522 Esprit Abdeckrahmen 3fach , Glas C Umbra Tasterschnittstellen
10403
0213 522 ESPRIT ABDECKRAHMEN 3FACH , GLAS C UMBRA TASTERSCHNITTSTELLEN
10404 0453 01 System 55 SCHUKO-Steckdose 16 A 250 V~ mit Kinderschutz , Cremeweiß glänzend Tasterschnittstellen
10404
0453 01 SYSTEM 55 SCHUKO-STECKDOSE 16 A 250 V~ MIT KINDERSCHUTZ , CREMEWEIß GLÄNZEND TASTERSCHNITTSTELLEN
10405 0294 01 Wippen mit Pfeilsymbol, Cremeweiß glänzend Tasterschnittstellen
10405
0294 01 WIPPEN MIT PFEILSYMBOL, CREMEWEIß GLÄNZEND TASTERSCHNITTSTELLEN
10406 0295 01 Serienwippen für Wippschalter und Wipptaster, Cremeweiß glänzend Tasterschnittstellen
10406
0295 01 SERIENWIPPEN FÜR WIPPSCHALTER UND WIPPTASTER, CREMEWEIß GLÄNZEND TASTERSCHNITTSTELLEN
10410 0270 01 System 55 Abdeckung für UAE/IAE (ISDN)- und Netzwerk-Anschlussdose ohne Beschriftungsfeld KEINE PRODUKTKATEGORIE
10410
0270 01 SYSTEM 55 ABDECKUNG FÜR UAE/IAE (ISDN)- UND NETZWERK-ANSCHLUSSDOSE OHNE BESCHRIFTUNGSFELD KEINE PRODUKTKATEGORIE
10411 0046 00 Antennensteckdose (EDU 04 F) KEINE PRODUKTKATEGORIE
10411
0046 00 ANTENNENSTECKDOSE (EDU 04 F) KEINE PRODUKTKATEGORIE
10412 0869 01 Abdeckung für Koaxial-Antennensteckdose KEINE PRODUKTKATEGORIE
10412
0869 01 ABDECKUNG FÜR KOAXIAL-ANTENNENSTECKDOSE KEINE PRODUKTKATEGORIE
10413 0400 00 Einsatz Schnurableitung mit 5poliger Lüsterklemme KEINE PRODUKTKATEGORIE
10413
0400 00 EINSATZ SCHNURABLEITUNG MIT 5POLIGER LÜSTERKLEMME KEINE PRODUKTKATEGORIE
10414 0274 01 Cover for cord drainage and telecommunication outlet connector KEINE PRODUKTKATEGORIE
10414
0274 01 COVER FOR CORD DRAINAGE AND TELECOMMUNICATION OUTLET CONNECTOR KEINE PRODUKTKATEGORIE
10520 0454 01 SCHUKO 16A a 250V, cremeweiß glänzend KEINE PRODUKTKATEGORIE
SCHUKO-Steckdose KD
SCHUKO-Steckdose 16 A 250 V mit
Klappdeckel
System 55
Cremeweiss glaenzend
In Verbindung mit dem Dichtungsset und Abdeckrahmen Standard 55 und E2 1- bis 5fach lassen sich SCHUKO-Steckdosen mit Klappdeckel wassergeschuetzt Unterputz IP 44 installieren.
10520
0454 01 SCHUKO 16A A 250V, CREMEWEIß GLÄNZEND KEINE PRODUKTKATEGORIE
17252 2179 00 Thermischer Stellantrieb 24 V~ Temperatur-/Raumregelung
  • Thermischer Stellantrieb zur Betätigung von Heizungsventilen für eine Einzelraumregelung.
  • Kompatibel zum Ventiladaptersystem und zur Anschlussleitung des Vorgängers.
  • Zustandsanzeige geöffnet oder geschlossen.
  • First-Open-Funktion für einfache Montage und Inbetriebnahme.
  • Stromlos geschlossen.
17252
2179 00 THERMISCHER STELLANTRIEB 24 V~ TEMPERATUR-/RAUMRE...
11185 0212 112 Flächenschalter Abdeckrahmen, bruchsicher 2fach Tasterschnittstellen
Switch frame, break proof  (2 phase)
11185
0212 112 FLÄCHENSCHALTER ABDECKRAHMEN, BRUCHSICHER 2FACH TASTERSCHNITTSTELLEN
11195 0178 00 Netzwerk-Anschlussdose Cat. 5 geschirmt, 2fach, 2 x 8polig 5-8/8 SYSTEMGERÄTE

UAE 5-8/8 2fach RJ 45 2 x 8polig für 6-und 8polige Stecker. 2 x 8 Steckkontakte für zwei Terminals. Für Schraubbefestigung. Für Netzwerkinstallationen bis 155 Mbit/s

11195
0178 00 NETZWERK-ANSCHLUSSDOSE CAT. 5 GESCHIRMT, 2FACH, 2 X 8POLIG 5-8/8 SYSTEMGERÄTE
11196 0180 00 Netzwerk-Anschlussdose Cat. 5 geschirmt, 1fach, 1 x 8polig 5-8/8 SYSTEMGERÄTE

UAE 5-8/8 1fach RJ 45 1 x 8polig für 6-und 8polige Stecker. 1 x 8 Steckkontakte für zwei Terminals. Für Schraubbefestigung. Für Netzwerkinstallationen bis 155 Mbit/s

11196
0180 00 NETZWERK-ANSCHLUSSDOSE CAT. 5 GESCHIRMT, 1FACH, 1 X 8POLIG 5-8/8 SYSTEMGERÄTE
11600 0296 01 Wippe für Wippschalter und Wipptaster Tasterschnittstellen

Wippe für Wippschalterund ipptaster System 55 Anthrazit In Verbindung mit dem Dichtungsset und Abdeckrahmen Standard55 und E2 1- bis 5fach lassen sich Wippschalter und Wipptaster wassergeschützt Unterputz IP 44 installieren(Gilt nicht für Serienwippen). 029628

11600
0296 01 WIPPE FÜR WIPPSCHALTER UND WIPPTASTER TASTERSCHNITTSTELLEN
11608 2142 01 Wippenset 2fach Plus mit Beschriftungsfeld Tasterschnittstellen

GIRA System 55 Rocker set 2-gang Plus

11608
2142 01 WIPPENSET 2FACH PLUS MIT BESCHRIFTUNGSFELD TASTERSCHNITTSTELLEN
11767 2131 01 Wippenset 1fach mit Beschriftungsfeld Tasterschnittstellen

 

11767
2131 01 WIPPENSET 1FACH MIT BESCHRIFTUNGSFELD TASTERSCHNITTSTELLEN
11771 2134 01 Wippenset 4fach (1+3) mit Beschriftungsfeld Tasterschnittstellen
Wippenset 4fach (1+3) mit Beschriftungsfeld
11771
2134 01 WIPPENSET 4FACH (1+3) MIT BESCHRIFTUNGSFELD TASTERSCHNITTSTELLEN
11775 2132 01 Wippenset 2fach (1+1) mit Beschriftungsfeld Tasterschnittstellen

Wippenset 2fach (1+1) mit Beschriftungsfeld

11775
2132 01 WIPPENSET 2FACH (1+1) MIT BESCHRIFTUNGSFELD TASTERSCHNITTSTELLEN
11781 2136 01 Wippenset 6fach (3+3) mit Beschriftungsfeld Tasterschnittstellen
Wippenset 6fach (3+3) mit Beschriftungsfeld
11781
2136 01 WIPPENSET 6FACH (3+3) MIT BESCHRIFTUNGSFELD TASTERSCHNITTSTELLEN
11787 2133 01 Wippenset 3fach mit Beschriftungsfeld Tasterschnittstellen
Wippenset 3fach mit Beschriftungsfeld
11787
2133 01 WIPPENSET 3FACH MIT BESCHRIFTUNGSFELD TASTERSCHNITTSTELLEN
11791 2145 01 Wippenset 5fach Plus (2+3) mit Beschriftungsfeld Tasterschnittstellen
Wippenset 5fach Plus (2+3) mit Beschriftungsfeld
11791
2145 01 WIPPENSET 5FACH PLUS (2+3) MIT BESCHRIFTUNGSFELD TASTERSCHNITTSTELLEN
11793 2134 605 Wippenset 4fach (1+3) Tasterschnittstellen
Wippenset 4fach (1+3)
11793
2134 605 WIPPENSET 4FACH (1+3) TASTERSCHNITTSTELLEN
11795 2131 605 Wippenset 1fach Tasterschnittstellen
Wippenset 1fach
11795
2131 605 WIPPENSET 1FACH TASTERSCHNITTSTELLEN
11797 2136 605 Wippenset 6fach (3+3) Tasterschnittstellen
Wippenset 6fach (3+3)
11797
2136 605 WIPPENSET 6FACH (3+3) TASTERSCHNITTSTELLEN
11801 2142 605 Wippenset 2fach Plus Tasterschnittstellen
Wippenset 2fach Plus
11801
2142 605 WIPPENSET 2FACH PLUS TASTERSCHNITTSTELLEN
11803 2145 605 Wippenset 5fach Plus (2+3) Tasterschnittstellen
Wippenset 5fach Plus (2+3)
11803
2145 605 WIPPENSET 5FACH PLUS (2+3) TASTERSCHNITTSTELLEN
11805 2133 605 Wippenset 3fach Tasterschnittstellen
Wippenset 3fach
11805
2133 605 WIPPENSET 3FACH TASTERSCHNITTSTELLEN
11807 2131 20 Wippenset 1fach mit Beschriftungsfeld Tasterschnittstellen
Wippenset 1fach mit Beschriftungsfeld
11807
2131 20 WIPPENSET 1FACH MIT BESCHRIFTUNGSFELD TASTERSCHNITTSTELLEN
11809 2134 20 Wippenset 4fach (1+3) mit Beschriftungsfeld Tasterschnittstellen
Wippenset 4fach (1+3) mit Beschriftungsfeld
11809
2134 20 WIPPENSET 4FACH (1+3) MIT BESCHRIFTUNGSFELD TASTERSCHNITTSTELLEN
11811 2133 20 Wippenset 3fach mit Beschriftungsfeld Tasterschnittstellen
Wippenset 3fach mit Beschriftungsfeld
11811
2133 20 WIPPENSET 3FACH MIT BESCHRIFTUNGSFELD TASTERSCHNITTSTELLEN
11814 2090 18 Designrahmen für Gira Control 19 Visualisierung
Designrahmen für Gira Control 19
11814
2090 18 DESIGNRAHMEN FÜR GIRA CONTROL 19 VISUALISIERUNG
11818 2142 20 Wippenset 2fach Plus mit Beschriftungsfeld Tasterschnittstellen
Wippenset 2fach Plus mit Beschriftungsfeld
11818
2142 20 WIPPENSET 2FACH PLUS MIT BESCHRIFTUNGSFELD TASTERSCHNITTSTELLEN
11820 2145 20 Wippenset 5fach Plus (2+3) mit Beschriftungsfeld Tasterschnittstellen
Wippenset 5fach Plus (2+3) mit Beschriftungsfeld
11820
2145 20 WIPPENSET 5FACH PLUS (2+3) MIT BESCHRIFTUNGSFELD TASTERSCHNITTSTELLEN
11822 2134 210 Wippenset 4fach (1+3) Tasterschnittstellen
Wippenset 4fach (1+3)
11822
2134 210 WIPPENSET 4FACH (1+3) TASTERSCHNITTSTELLEN
11824 2131 210 Wippenset 1fach Tasterschnittstellen
Wippenset 1fach
11824
2131 210 WIPPENSET 1FACH TASTERSCHNITTSTELLEN
11826 2136 210 Wippenset 6fach (3+3) Tasterschnittstellen
Wippenset 6fach (3+3)
11826
2136 210 WIPPENSET 6FACH (3+3) TASTERSCHNITTSTELLEN
11830 2132 210 Wippenset 2fach (1+1) Tasterschnittstellen
Wippenset 2fach (1+1)
11830
2132 210 WIPPENSET 2FACH (1+1) TASTERSCHNITTSTELLEN
11832 2145 210 Wippenset 5fach Plus (2+3) Tasterschnittstellen
Wippenset 5fach Plus (2+3)
11832
2145 210 WIPPENSET 5FACH PLUS (2+3) TASTERSCHNITTSTELLEN
11834 2133 210 Wippenset 3fach Tasterschnittstellen
Wippenset 3fach
11834
2133 210 WIPPENSET 3FACH TASTERSCHNITTSTELLEN
11843 2078 00 Gira Control 9 Client Visualisierung

Information

Der Gira Control 9 Client ist eine Anzeige- und Bedieneinheit zum Anschluss an den Gira HomeServer oder den Gira FacilityServer. Der Gira Control 9 Client kann über das Gira TKS-IP Gateway auch als Wohnungsstation bei der Türkommunikation genutzt werden. Das energiesparende Gerät ist PC-basiert und verfügt über ein TFT-Touchscreen mit LED-Hintergrundbeleuchtung und einer 22,86 cm (9") Bilddiagonale (Auflösung von 800x480 px). Einbau in UP-Dose 2082 00.

Funktionen:
  • Visualisierung und Bedienung von Funktionen in der Gebäudesystemtechnik in Verbindung mit Gira Home- und/oder Facility-Sever
  • Anzeige von E-Mails
  • Wiedergabe von akustischen Signalen
  • Als Wohnungsstation (mittels TKS-IP Gateway) in Türkommunikationsanlagen geeignet.

Gerätemerkmale:
  • PC mit Touchscreen
  • Integriertes Netzteil
  • Farbkamera integriert
  • Lautsprecher integriert
  • Mikrofon integriert
  • LED-Hintergrundbeleuchtung für Touchscreen
  • Betriebssystem: Windows® embedded

Hinweis: Kann mittels Adapterrahmen 2081 00 in bestehende InfoTerminal Touch UP-Dosen verbaut werden.
Nicht zur Verwendung im Aussenbereich geeignet.
11843
2078 00 GIRA CONTROL 9 CLIENT VISUALISIERUNG
11844 2080 18 Designrahmen für Gira Control 9, Gira Control 9 Dienstzimmerterminal 834 Plus Visualisierung

Information

Designrahmen aus Alumninium und Glas für Gira Control 9, Gira Control 9 Dienstzimmerterminal 834 Plus.

Technische Daten

Abmessungen:
L x B x H 278 x 230 x 16 mm (Höhe ab Wand)
L x B x H 278 x 230 x 28 mm Nachrüstvariante mit Adapterrahmen (Höhe ab Wand)
11844
2080 18 DESIGNRAHMEN FÜR GIRA CONTROL 9, GIRA CONTROL 9 DIENSTZIMMERTERMINAL 834 PLUS VISUALISIERUNG
11868 2082 00 Einbaugehäuse/UP-Dose Visualisierung

Information

Auch für die Hohlwandmontage geeignet.

Technische Daten

Abmessungen:
B x H x T 252 x 194 x 64 mm
11868
2082 00 EINBAUGEHÄUSE/UP-DOSE VISUALISIERUNG
11869 2083 00 Pultgehäuse, Gira control 9 Visualisierung

Information

Pultgehäuse für Gira Control 9 zur Aufstellung auf einem Tisch oder zur Wandmontage. Das Gehäuse stellt den Gira Control 9 in einen Winkel von 30° zum Betrachter. Distanzhülse, Schrauben und Antirutsch-Pads liegen bei.

Technische Daten

Abmessungen:
Länge 274 mm
Breite 226 mm
Höhe 147 mm, Oberkante Gehäuse vom Tisch/von der Wand
Winkel zum Untergrund: 30°
Anschluss: RJ 45 Koppler
11869
2083 00 PULTGEHÄUSE, GIRA CONTROL 9 VISUALISIERUNG
11870 2081 00 Adapterrahmen Visualisierung

Information

The adapter frame is required for installation in an existing InfoTerminal Touch flush-mounted box, 0639 00
11870
2081 00 ADAPTERRAHMEN VISUALISIERUNG
11874 2171 00 KNX/EIB Dimmaktor 1fach 20 - 500 W/VA AKTOREN

Information

Produktfamilie:Beleuchtung
Produkttyp:Dimmer
Dimmaktor mit integrierter Busankopplung zum Schalten und Dimmen von Glühlampen, 230-V-Halogenlampen und NV-Halogenlampen mit induktiven Trafos oder Tronic-Trafos. Er kann auch als Drehzahlsteller zur Drehzahlsteuerung von Einphasen-Elektromotoren verwendet werden.
Ab Geräteversion Index I02 (V02) und Software-Version 1.2: Schalten und Dimmen von dimmbaren HV-LED- oder Kompaktleuchtstofflampen.
  • Automatische oder manuelle Auswahl des zur Last passenden Dimmprinzips
  • leerlauf-, kurzschluss- und übertemperatursicher
  • Handbetätigung der Ausgänge unabhängig vom Bus (auch Baustellenbetrieb möglich)
  • Montage auf DIN-Hutschiene
  • Projektierung und Inbetriebnahme ab ETS3.0d Patch A oder neuere Version
Software:
  • Unabhängige Ansteuerung der Dimmkanäle
  • Zentrale Schaltfunktion zur Ansteuerung aller Dimmkanäle
  • Verzögerung für aktiv sendende Rückmeldungen nach Busspannungswiederkehr
  • Vorgabe der Lastart und Festlegung des Dimmprinzips möglich: universal (mit automatischem Einmessvorgang), elektronischer Trafo (kapazitiv / Phasenabschnittprinzip), konventioneller Trafo (induktiv / Phasenanschnittprinzip)
  • Rückmeldung „Schalten” und „Helligkeitswert”
  • Einstellung des dimmbaren Helligkeitsbereich möglich
  • Dimmverhalten und Dimmkennlinien parametrierbar
  • Einschaltverhalten bei relativen Dimmbefehl parametrierbar
  • Soft-Einschalt- und Soft-Ausschalt-Funktion
  • Meldetelegramme für Kurzschluss, Überlast und bei einem Lastausfall
  • Rückmelden der angeschlossenen Lastart
  • Sperrfunktion oder Zwangsstellungsfunktion für jeden Ausgang parametrierbar
  • Zeitfunktionen (Ein-, Ausschaltverzögerung, Treppenlichtfunktion)
  • Treppenlichtfunktion mit Vorwarnfunktion durch zeitgesteuertes Reduzieren der Beleuchtung oder Aktivierung einer Permanentbeleuchtung
  • Verknüpfungsfunktion und bis zu 8 Szenen pro Dimmkanal möglich
  • Betriebsstundenzähler zum Erfassen der Einschaltzeit
  • Reaktionen bei Busspannungsausfall und -wiederkehr einstellbar

Technische Daten

Nennspannung:
AC 110 V bis 230 V, 50/60 Hz
Anschlussleistung (AC 230 V):
20 bis 500 W Glühlampen
20 bis 500 W HV-Halogen
20 bis 500 W NV-Halogen, Gira Tronic-Trafo
20 bis 500 VA NV-Halogen, gewickelter Trafo
typ. 7 bis 100 W, LED-Lampen
typ. 7 bis 100 W, Kompaktleuchtstofflampe
Anschlussleistung (AC 110 V):
20 bis 250 W Glühlampen
20 bis 250 W HV-Halogen
20 bis 250 W NV-Halogen, Gira Tronic-Trafo
20 bis 250 VA NV-Halogen, gewickelter Trafo
typ. 7 bis 50 W, LED-Lampen
typ. 7 bis 50 W, Kompaktleuchtstofflampe
Schaltstrom Motoren: 2,3 A
Anschlüsse:
KNX/EIB über Anschluss- und Abzweigklemme 0595 00
Last über Schraubklemmen bis 4 mm²
Schutzart: IP 20
Abmessungen:
REG Gerät mit 4 TE
VDE-Zulassung gemäß:
EN 60669-1, EN 60669-2-1, EN 50428
11874
2171 00 KNX/EIB DIMMAKTOR 1FACH 20 - 500 W/VA AKTOREN
12053 1258 00 Einbaulautsprecher 2-Draht Bus Technik Anschluß für 8 mechanische Taster Video Türsysteme

Einbaulautsprecher zur Montage in Briefkastenanlagen, Sprechfächer, Türseiteneinbauten oder Frontplatten. An die vorhandenen Schraubklemmen können bis zu 8 mechanische Klingeltaster angeschlossen werden.
Der Einbaulautsprecher hat folgende Produktmerkmale:

  • Signalübertragung und Versorgung des Lautsprechers über den verpolungssicheren und kurzschlussfesten 2-Draht-Bus.
  • Kleine Bauform.
  • Wetterfester Lautsprecher.
  • Hochwertiges Elektretmikrofon.
  • Wechselspannungsabfrage der Klingeltasten-Anschlüsse zur Vermeidung von Oxidation an den Tastenkontakten.
  • Absicherung der Anschlussklemmen gegen Falschanschluss.
  • Bis zu 8 mechanische Klingeltaster anschließbar.
  • Farbkamera für Türstation anschließbar.
  • Freisprechfunktion (sprachgesteuertes Gegensprechen mit Echo- und Hintergrund-Geräuschunterdrückung).
  • Sprachlautstärke einstellbar.
  • Einmann-Inbetriebnahme durch einfache Inbetriebnahmeprozedur.
  • Akustisches Quittiersignal bei Ruftastenbetätigung.
  • Mit dieser Komponente ist der Aufbau von Türkommunikationsanlagen mit bis zu 70 Teilnehmern möglich
    (z.B. 1 Einbaulautsprecher, 5 Erweiterungsmodule für Einbaulautsprecher, 68 Wohnungsstationen AP).
12053
1258 00 EINBAULAUTSPRECHER 2-DRAHT BUS TECHNIK ANSCHLUß FÜR 8 MECHANISCHE TASTER VIDEO TÜRSYSTEME
12064 1250 01 Türkommunikations-System, Wohnungsstation AP Video Türsysteme
Indoor Audio Intercom Station
12064
1250 01 TÜRKOMMUNIKATIONS-SYSTEM, WOHNUNGSSTATION AP VIDEO TÜRSYSTEME
12071 1279 01 Türkommunikations-System, Wohnungsstation Video AP Video Türsysteme
House telephone white Talking unit without handset, Switching functions, Video control, Internal communication, Mounting method Surface mounted (plaster), Add-on device, Loudness control, Overhear protected, Light-/door opener button, Automatic door opener, Installation technique Bus system,
12071
1279 01 TÜRKOMMUNIKATIONS-SYSTEM, WOHNUNGSSTATION VIDEO AP VIDEO TÜRSYSTEME
12431 0211 505 Abdeckrahmen für Kombinationen senkrecht und waagerecht, Glas C Schwarz Tasterschnittstellen
Marco para montaje en horizontal o vertical, cristal negro, 1 canal
12431
0211 505 ABDECKRAHMEN FÜR KOMBINATIONEN SENKRECHT UND WAAGERECHT, GLAS C SCHWARZ TASTERSCHNITTSTELLEN
12436 1002 05 Abdeckrahmen für Kombinationen senkrecht und waagerecht, ohne Mittelsteg, Glas Schwarz Tasterschnittstellen
Marco doble sin barra central, cristal negro
12436
1002 05 ABDECKRAHMEN FÜR KOMBINATIONEN SENKRECHT UND WAAGERECHT, OHNE MITTELSTEG, GLAS SCHWARZ TASTERSCHNITTSTELLEN
12437 0654 66 Zwischenplatte mit Klappdeckel Tasterschnittstellen
Intermediate plate with hinged cover TX_44 (IP 44) pure white For integration of the plug-and-socket outlets from System 55 such as TAE UAE loudspeaker SCHUKO socket outlets with child protection SV ZSV WSV etc. 065466
12437
0654 66 ZWISCHENPLATTE MIT KLAPPDECKEL TASTERSCHNITTSTELLEN
12440 0102 00 Wippschalter-Einsatz 10 A 250 V~ KEINE PRODUKTKATEGORIE
Rocker switch insert 10 A/250 V~ Circuit breaker 2-pole
12440
0102 00 WIPPSCHALTER-EINSATZ 10 A 250 V~ KEINE PRODUKTKATEGORIE
12441 0105 00 Wippschalter-Einsatz 10 A 250 V~ KEINE PRODUKTKATEGORIE
Rocker switch insert 10 A/250 V~ Series switch
12441
0105 00 WIPPSCHALTER-EINSATZ 10 A 250 V~ KEINE PRODUKTKATEGORIE
12442 0266 01 Serienwippen mit Dichtungsset IP 44 für Wippschalter und Wipptaster KEINE PRODUKTKATEGORIE
Cover plate for switch/push button white Model Two-part rocker, Imprint/indication Without imprint, Utilization Switch/push button, Type of fastening Clamping/screw mounting, Material Plastic, Material quality Other, Halogen free, Surface treatment Other, Type of surface Brilliant, Colour White, RAL-number (akin) 9010, Suitable for degree of protection (IP) IP44,
12442
0266 01 SERIENWIPPEN MIT DICHTUNGSSET IP 44 FÜR WIPPSCHALTER UND WIPPTASTER KEINE PRODUKTKATEGORIE
12446 2832 01 Schalter 3fach, 10 A 250 V~ KEINE PRODUKTKATEGORIE
Two-way switch flush mounted
12446
2832 01 SCHALTER 3FACH, 10 A 250 V~ KEINE PRODUKTKATEGORIE
12450 0191 00 Tragring Modular Jack/Western,Technik zur Aufnahme von Buchsen, Modular Jack AMP/Radiall KEINE PRODUKTKATEGORIE
Basic element Modular Jack Assembly arrangement Basic element, Utilization Modular Jack, Support ring, Imprintable label Without indication field, Mounting method Flush mounted (plaster), Material Other, Material quality Other, Halogen free, Surface treatment Other, Type of surface Not applicable, Colour Other, Type of fastening Mounting with screw, Suitable for degree of protection (IP) IP20,
12450
0191 00 TRAGRING MODULAR JACK/WESTERN,TECHNIK ZUR AUFNAHME VON BUCHSEN, MODULAR JACK AMP/RADIALL KEINE PRODUKTKATEGORIE
12461 0937 00 Antennensteckdose KEINE PRODUKTKATEGORIE
Antennen-Steckdose 093700 Anschlussdämpfung bei 860 MHz 2dB, Anzahl der Auslässe 3, Ausführung Stichdose
12461
0937 00 ANTENNENSTECKDOSE KEINE PRODUKTKATEGORIE
12462 0869 03 Abdeckung für Koaxial-Antennensteckdose KEINE PRODUKTKATEGORIE
Control element Assembly arrangement Control element, Utilization Coaxial antenna socket outlet, Imprintable label Without indication field, Mounting method Flush mounted (plaster), Material Plastic, Material quality Other, Halogen free, Surface treatment Other, Type of surface Brilliant, Colour Cream white/electro white, Type of fastening Mounting with screw, Suitable for degree of protection (IP) IP20, Colour variant Cream-white,
12462
0869 03 ABDECKUNG FÜR KOAXIAL-ANTENNENSTECKDOSE KEINE PRODUKTKATEGORIE
12466 2316 01 Aufsatz zum Schalten und Dimmen KEINE PRODUKTKATEGORIE
Top unit for switching and dimming
12466
2316 01 AUFSATZ ZUM SCHALTEN UND DIMMEN KEINE PRODUKTKATEGORIE
12473 0333 00 Nebenstellen-Einsatz KEINE PRODUKTKATEGORIE
Electronic switch auxiliary post Assembly arrangement Basic element, Model Auxiliary post, Type of load Universal, Applicable with button, Applicable with transmission button, Mounting method Flush mounted (plaster), Material Other, Material quality Other, Surface treatment Other, Type of surface Not applicable, Colour Other, Nominal voltage 230V, Type of fastening Mounting with claw and screw,
12473
0333 00 NEBENSTELLEN-EINSATZ KEINE PRODUKTKATEGORIE
12474 0392 28 Room temperature controller 5...30°C Temperatur-/Raumregelung
Room temperature controller 5...30°C Model Room temperature controller, Nominal voltage 230V, Mounting method Flush mounted (plaster), Differential gap 0,5K, On/Off switch, With temperature reduction, Sensor element Without sensor, Temperature 5 ... 30°C, Colour Anthracite, Contact type 1 breaker contact (NC), Nominal current 10A, Assembly arrangement Complete,
12474
0392 28 ROOM TEMPERATURE CONTROLLER 5...30°C TEMPERATUR-/RAUMRE...
12542 1280 127 Hands Free Home Station (Audio units) KEINE PRODUKTKATEGORIE
Hands Free Home Station (Audio units)
12542
1280 127 HANDS FREE HOME STATION (AUDIO UNITS) KEINE PRODUKTKATEGORIE
12543 1286 112 Home Station Colour Video Display Zutrittskontrolle
The TFT colour display is part of the Gira door communication system and is used for the expansion of the home stations.
The high-resolution active TFT colour display features LED backlighting.
The status indication and menu guidance occur via text presentations in the TFT display (OSD function).
Operation of the TFT display occurs via the On/Off button and the control button (with 5-way navigation)
12543
1286 112 HOME STATION COLOUR VIDEO DISPLAY ZUTRITTSKONTROLLE
12545 2620 97 DC S IP Gateway (5 Licenses) Zutrittskontrolle
DCS-IP-gateway
The DCS-IP-gateway converts signals from the Gira door communication system to the network protocol level (IP) and thus enables the integration of network-capable  devices such as computers, vide o-IP telephones and IP cameras.
 
DCS Communicator
With the DCS Communicator software, common computers and PC-based operating devices such as the Gira Control 9 Client or Gira Control 19 Client can be used as home stations via the network connection. The DCS Communicator offers all the functions of a video home station such as accepting conversations, switching lights (in conjunction with a switching actuator) and opening doors.
12545
2620 97 DC S IP GATEWAY (5 LICENSES) ZUTRITTSKONTROLLE
12546 2620 98 DC S IP Gateway (10 Licenses) Zutrittskontrolle
DCS-IP-gateway
The DCS-IP-gateway converts signals from the Gira door communication system to the network protocol level (IP) and thus enables the integration of network-capable  devices such as computers, vide o-IP telephones and IP cameras.
 
DCS Communicator
With the DCS Communicator software, common computers and PC-based operating devices such as the Gira Control 9 Client or Gira Control 19 Client can be used as home stations via the network connection. The DCS Communicator offers all the functions of a video home station such as accepting conversations, switching lights (in conjunction with a switching actuator) and opening doors.
12546
2620 98 DC S IP GATEWAY (10 LICENSES) ZUTRITTSKONTROLLE
12547 2620 99 DC S IP Gateway (20 Licenses) Zutrittskontrolle
DCS-IP-gateway
The DCS-IP-gateway converts signals from the Gira door communication system to the network protocol level (IP) and thus enables the integration of network-capable  devices such as computers, vide o-IP telephones and IP cameras.
 
DCS Communicator
With the DCS Communicator software, common computers and PC-based operating devices such as the Gira Control 9 Client or Gira Control 19 Client can be used as home stations via the network connection. The DCS Communicator offers all the functions of a video home station such as accepting conversations, switching lights (in conjunction with a switching actuator) and opening doors.
12547
2620 99 DC S IP GATEWAY (20 LICENSES) ZUTRITTSKONTROLLE
12600 1280 103 Wohnungsstation System 55 KEINE PRODUKTKATEGORIE
Lichtstrom der Lampe in Lumen: 0 Leistungsaufnahme in Watt: 0 Mittlere Nennlebensdauer der Lampe in Std.: 0 Lichtst?rke der Lampe in Candela: 0 Ausstrahlwinkel in Grad: 0 GIRA 1280103 Wohnungsstation System 55 Wei?/Reinwei? Gewicht in kg: 0.27
12600
1280 103 WOHNUNGSSTATION SYSTEM 55 KEINE PRODUKTKATEGORIE
12601 1285 100 Call button, 3-gang for home station E22 Video Türsysteme
The 3-gang call button has the following product features:
  • Expansion of the home station with an additional call button for implementation of the free in-house intercom communication between two home stations or for switching in conjunction with switching actuator 1289 00 or the flush-mounted switching actuator 1211 00.
  • Installation in the 58 mm flush-mounted box.
  • Design variety via integration into the switch range, allowing uniform appearance of door communication and electrical installation.
  • Signal transfer and supply of the audio and video components via reverse-polarity-protected and short-circuit-proof 2-wire bus.
  • Modular design, allowing simple installation and expandability.
  • Inscription label can be replaced without tools and frame removal.
  • Professional labelling via the Gira Inscription Service www.marking.gira.com/en or the Gira inscription software.
 
12601
1285 100 CALL BUTTON, 3-GANG FOR HOME STATION E22 VIDEO TÜRSYSTEME
12613 0268 01 Blindabdeckung mit tragring KEINE PRODUKTKATEGORIE
Bling cover plate with support ring
12613
0268 01 BLINDABDECKUNG MIT TRAGRING KEINE PRODUKTKATEGORIE
12620 0188 614 SCHUKO Steckdose 16 A 250 V~, System 55 KEINE PRODUKTKATEGORIE
SCHUKO socket outlet 16 A 250 V~
12620
0188 614 SCHUKO STECKDOSE 16 A 250 V~, SYSTEM 55 KEINE PRODUKTKATEGORIE
12624 0458 01 SCHUKO-Steckdose 16 A 250 V~ mit Aufdruck „EDV” KEINE PRODUKTKATEGORIE
SCHUKO socket outlet 16 A 250 V~  with "EDV" labelling
12624
0458 01 SCHUKO-STECKDOSE 16 A 250 V~ MIT AUFDRUCK „EDV” KEINE PRODUKTKATEGORIE
12629 0211 661 Abdeckrahmen 1fach, ClassiX Art KEINE PRODUKTKATEGORIE
Cover frames for combinations vertical and horizontal, ClassiX Art
12629
0211 661 ABDECKRAHMEN 1FACH, CLASSIX ART KEINE PRODUKTKATEGORIE
12637 0212 661 Abdeckrahmen 2fach ClassiX Art KEINE PRODUKTKATEGORIE
Abdeckrahmen 2fach ClassiX Art
12637
0212 661 ABDECKRAHMEN 2FACH CLASSIX ART KEINE PRODUKTKATEGORIE
12643 0213 661 Abdeckrahmen 3fach ClassiX Art KEINE PRODUKTKATEGORIE
Abdeckrahmen 3fach ClassiX Art
12643
0213 661 ABDECKRAHMEN 3FACH CLASSIX ART KEINE PRODUKTKATEGORIE
12656 0215 661 Abdeckrahmen 5fach ClassiX Art KEINE PRODUKTKATEGORIE
Abdeckrahmen 5fach ClassiX Art
12656
0215 661 ABDECKRAHMEN 5FACH CLASSIX ART KEINE PRODUKTKATEGORIE
12761 2896 00 Flat mount Backbox - Stud Partition Wall - 1 Gang KEINE PRODUKTKATEGORIE
Flat mount Backbox - Stud Partition Wall - 1 Gang
12761
2896 00 FLAT MOUNT BACKBOX - STUD PARTITION WALL - 1 GANG KEINE PRODUKTKATEGORIE
12762 2897 00 Flat mount Backbox - Stud Partition Wall - 2 Gang KEINE PRODUKTKATEGORIE
Flat mount Backbox - Stud Partition Wall - 2 Gang
12762
2897 00 FLAT MOUNT BACKBOX - STUD PARTITION WALL - 2 GANG KEINE PRODUKTKATEGORIE
12763 2898 00 Flat mount Backbox - Stud Partition Wall - 3 Gangs KEINE PRODUKTKATEGORIE
Flat mount Backbox - Stud Partition Wall - 3 Gangs
12763
2898 00 FLAT MOUNT BACKBOX - STUD PARTITION WALL - 3 GANGS KEINE PRODUKTKATEGORIE
12764 2899 00 Flat mount Backbox - Stud Partition Wall - 4 Gang KEINE PRODUKTKATEGORIE
Flat mount Backbox - Stud Partition Wall - 1 Gang
12764
2899 00 FLAT MOUNT BACKBOX - STUD PARTITION WALL - 4 GANG KEINE PRODUKTKATEGORIE
13070 1157 01 SCHUKO-Steckdose 16 A 250 V~ mit Klappdeckel, inkl. Dichtungsset IP 44 und Abdeckrahmen Standard 55 KEINE PRODUKTKATEGORIE
SCHUKO socket outlet 16 A/250 V~ with hinged cover, including sealing set IP 44 and cover frame Standard 55
13070
1157 01 SCHUKO-STECKDOSE 16 A 250 V~ MIT KLAPPDECKEL, INKL. DICHTUNGSSET IP 44 UND ABDECKRAHMEN STANDARD 55 KEINE PRODUKTKATEGORIE
13072 1158 01 SCHUKO-Steckdose 16 A 250 V~ mit Klappdeckel, inkl. Dichtungsset IP 44 und Abdeckrahmen KEINE PRODUKTKATEGORIE
SCHUKO socket outlet 16 A/250 V~ with hinged cover, including sealing set IP 44 and cover frame Standard 55
13072
1158 01 SCHUKO-STECKDOSE 16 A 250 V~ MIT KLAPPDECKEL, INKL. DICHTUNGSSET IP 44 UND ABDECKRAHMEN KEINE PRODUKTKATEGORIE
13074 2640 01 Abdeckung für Tragring Modular Jack mit Beschriftungsfeld und 30° Schrägauslass KEINE PRODUKTKATEGORIE
Cubierta para el anillo de fijación Modular Jack con campo de rotulación y salida inclinada de 30°
13074
2640 01 ABDECKUNG FÜR TRAGRING MODULAR JACK MIT BESCHRIFTUNGSFELD UND 30° SCHRÄGAUSLASS KEINE PRODUKTKATEGORIE
13079 5609 00 Tragring Modular Jack MJ-09 KEINE PRODUKTKATEGORIE
Anillo de fijación Modular Jack MJ-09
13079
5609 00 TRAGRING MODULAR JACK MJ-09 KEINE PRODUKTKATEGORIE
13080 5697 01 Einsatz Modular Jack RJ45 Cat. 6A 10 GB Ethernet und SAT-F Buchse KEINE PRODUKTKATEGORIE
Insert for modular jack RJ45 cat. 6A 10 GB ethernet and SAT-F pin jack
13080
5697 01 EINSATZ MODULAR JACK RJ45 CAT. 6A 10 GB ETHERNET UND SAT-F BUCHSE KEINE PRODUKTKATEGORIE
13083 2658 01 Montagerahmen mit Klappdeckel KEINE PRODUKTKATEGORIE
Mounting frame with hinged cover
13083
2658 01 MONTAGERAHMEN MIT KLAPPDECKEL KEINE PRODUKTKATEGORIE
13088 2165 00 KNX/EIB Jalousieaktor 1fach AKTOREN

Information

Der Jalousieaktor verfügt über drei Binäreingänge mit denen sich im Auslieferungszustand die angeschlossene Jalousie, Rolllade, Markise oder Lüftungsklappe steuern lässt. Der Anschluss der Ausgänge erfolgt über eine flexible ca. 20 cm lange Leitung. Der Anschluss der Binäreingänge und des KNX erfolgt über eine 6adrige ca. 30 cm lange Anschlussleitung. Die Anschlussleitung für die Binäreingänge kann auf max. 5 m verlängert werden. Montage in Schalterdose (Empfehlung Elektronikdose der Firma Kaiser).

Jalousieausgang:
  • Betriebsart parametrierbar: Jalousien, Rollläden, Markisen oder Lüftungsklappen.
  • Separat parametrierbare Behangfahrzeiten mit Fahrzeitverlängerung für Fahrten in die obere Endlage.
  • Rückmeldung der Behangposition oder der Lamellenposition. Aktive oder passive (Objekt auslesbar) zyklische Rückmeldefunktionen.
  • Zuordnungen auf bis zu 5 verschiedene Sicherheitsfunktionen (3 Windalarme, 1 Regenalarm, 1 Frostalarm), wahlweise mit zyklischer Überwachung.
  • Sonnenschutzfunktion mit festen und variablen Behang- oder Lamellenpositionen aktivierbar.
  • Einbindung in komplexe Beschattungssteuerungen, wahlweise mit Heizen/Kühlen-Automatik und Präsenzfunktion.
  • Verhalten bei Busspannungsausfall und -wiederkehr einstellbar.
  • Rückmeldungen lassen sich nach Busspannungswiederkehr verzögern.
  • Zwangsstellungsfunktion für jeden Jalousieausgang realisierbar.
  • Einbeziehung in Szenen möglich, max. 8 interne Szenen je Kanal sind parametrierbar.
  • Speicherfunktion für Lichtszenen.

Eingänge:
  • Freie Zuordnung der Funktionen Schalten, Dimmen, Jalousie und Wertgeber zu den Eingängen.
  • Sperrobjekt zum Sperren einzelner Eingänge.
  • Verhalten bei Busspannungswiederkehr für jeden Eingang separat parametrierbar.
  • Telegrammratenbegrenzung.
  • Funktion Schalten: zwei unabhängige Schaltobjekte für jeden Eingang vorhanden und einzeln freischaltbar, Befehl bei steigender und fallender Flanke unabhängig einstellbar (EIN, AUS, UM, keine Reaktion).
  • Funktion Dimmen: Einflächen- und Zweiflächenbedienung, Zeit zwischen Dimmen und Schalten und Dimmschrittweite einstellbar, Telegrammwiederholung und Stopptelegramm senden möglich.
  • Funktion Jalousie: Befehl bei steigender Flanke einstellbar (keine Funktion, AUF, AB, UM), Bedienkonzept parametrierbar (Step - Move - Step bzw. Move - Step), Zeit zwischen Kurz- und Langzeitbetrieb einstellbar, Lamellenverstellzeit einstellbar.
  • Funktion Wertgeber und Lichtszenennebenstelle: Flanke (Taster als Schließer, Taster als Öffner, Schalter) und Wert bei Flanke parametrierbar, Wertverstellung bei Taster über langen Tastendruck für Wertgeber möglich, Lichtszenennebenstelle mit Speicherfunktion auch Speicherung der Szene ohne vorherigen Abruf möglich.
13088
2165 00 KNX/EIB JALOUSIEAKTOR 1FACH AKTOREN
13089 1423 00 Beschriftungssoftware DesignPro™ Edition Gira Tasterschnittstellen

nformation

Software für die Beschriftung der Gira DIN A4 Beschriftungsbögen.
Professionelle Software-Lösung von Avery Zweckform. Mit DesignPro wird das Gestalten und Drucken von Etiketten und Karten kinderleicht. Über 500 Avery Zweckform Etiketten- und Karten stehen als Vorlage zur Verfügung. Einfach die gewünschte Vorlage auswählen, nach Belieben gestalten und in der benötigten Anzahl ausdrucken.
  • Multi-Layout-Funktion, d.h. jedes Etikett ist frei gestaltbar
  • Editor für halb- und kreisrunden bzw. ovalen Text
  • Zeichenwerkzeuge für Linien, Rechtecke, Kreise und Vielecke
  • Barcode-Editor (mehr als 10 Barcode-Typen für Industrie und Handel, z.B. EAN 8, EAN 13, EAN 128, Code 39, Code 2 aus 5, Code 128 ...)
  • Grafik-Import (z.B. BMP, WMF, TIF, JPG, PCD, PCX, EPS, etc.)
  • Zählerfunktion (numerisch oder alphabetisch)
  • Datei-Import über ODBC (z.B. aus Access®, Excel®, dBase®, Text, etc.) inkl. Filter- und Sortierfunktion
  • Erstellung eigener Datenbanken im dBase®-Format
  • Automatisches Einlesen von Datenträgerverzeichnissen für Backups
  • Viele praktische Hilfsfunktionen (z.B. Zugriff auf Systemdatum und -uhrzeit bzw. auf Zeichensatztabellen, Anzeigen druckfreier Ränder, Verankern von Objekten u.v.m.)
  • Gitter, Hilflinien und Lineale zur exakten Ausrichtung
  • Freies Drehen der Objekte
  • Drag & Drop-Funktion
  • CD-ROM
  • Systemvoraussetzung: Pentium Prozessor, Microsoft® Windows® 95/98, NT 4.0, 2000 oder XP
 
13089
1423 00 BESCHRIFTUNGSSOFTWARE DESIGNPRO™ EDITION GIRA TASTERSCHNITTSTELLEN
13495 2131 212 Wippenset 1 fach, beschriftbar Tasterschnittstellen
Das Wippenset mit einer individuellen Beschriftung der Echtmaterial-Wippen wird über den Gira Beschriftungsservicewww.beschriftung.gira.de im Internet konfiguriert. Der Bestellvorgang wird bei dem von Ihnen bei der Wippenkonfiguration angegebenen Großhandel abgewickelt.
13495
2131 212 WIPPENSET 1 FACH, BESCHRIFTBAR TASTERSCHNITTSTELLEN
13497 2133 212 Wippenset 3fach, beschriftbar Tasterschnittstellen
Das Wippenset mit einer individuellen Beschriftung der Echtmaterial-Wippen wird über den Gira Beschriftungsservicewww.beschriftung.gira.de im Internet konfiguriert. Der Bestellvorgang wird bei dem von Ihnen bei der Wippenkonfiguration angegebenen Großhandel abgewickelt.
13497
2133 212 WIPPENSET 3FACH, BESCHRIFTBAR TASTERSCHNITTSTELLEN
13499 0211 205 Abdeckrahmen für die flache Montageart Tasterschnittstellen
Das Schalterprogramm Gira E22 bietet ein neuartiges Montageverfahren. Mithilfe einer speziellen Gerätedose kann es flach auf die Wand installiert werden. Für die Hohlwand-Montage z.B. in einem flexiblen Wandsystem lässt sich diese E22 Gerätedose direkt in die Wand versenken. Für die Unterputz-Montage in Mauerwerk wird die E22 Gerätedose in eine E22 Unterputz-Dose eingesetzt und diese in die Wand eingelassen.
13499
0211 205 ABDECKRAHMEN FÜR DIE FLACHE MONTAGEART TASTERSCHNITTSTELLEN
13509 2181 01 Wippenset 1fach Tasterschnittstellen
Rocker set, 1-gang
13509
2181 01 WIPPENSET 1FACH TASTERSCHNITTSTELLEN
13515 2182 01 Wippenset 2fach (1+1) Tasterschnittstellen
Juego de teclas basculantes de 2 elementos (1+1)
13515
2182 01 WIPPENSET 2FACH (1+1) TASTERSCHNITTSTELLEN
13523 2183 01 Wippenset 3fach Tasterschnittstellen
Rocker set, 3-gang
13523
2183 01 WIPPENSET 3FACH TASTERSCHNITTSTELLEN
13711 2184 01 Wippenset 4fach (1+3) Tasterschnittstellen
Rocker set, 4-gang (1+3)
13711
2184 01 WIPPENSET 4FACH (1+3) TASTERSCHNITTSTELLEN
13716 2186 01 Wippenset 6fach (3+3) Tasterschnittstellen
Rocker set, 6-gang (3+3)
13716
2186 01 WIPPENSET 6FACH (3+3) TASTERSCHNITTSTELLEN
13721 2192 01 Wippenset 2fach Plus Tasterschnittstellen

Wippenset 2fach Plus

13721
2192 01 WIPPENSET 2FACH PLUS TASTERSCHNITTSTELLEN
13726 2195 01 Wippenset 5fach Plus (2+3) Tasterschnittstellen
Rocker set, 5-gang Plus (2+3)
13726
2195 01 WIPPENSET 5FACH PLUS (2+3) TASTERSCHNITTSTELLEN
13732 2201 01 Wippenset 1fach, beschriftbar Tasterschnittstellen
Juego de teclas basculantes de 1 elemento, rotulable
13732
2201 01 WIPPENSET 1FACH, BESCHRIFTBAR TASTERSCHNITTSTELLEN
13778 1002 803 Abdeckrahmen für Kombinationen, senkrecht und waagerecht, ohne Mittelsteg, 2 fach Tasterschnittstellen
Cover frames, without, shatter-proof 2-gang for central inserts
13778
1002 803 ABDECKRAHMEN FÜR KOMBINATIONEN, SENKRECHT UND WAAGERECHT, OHNE MITTELSTEG, 2 FACH TASTERSCHNITTSTELLEN
13779 1002 327 Abdeckrahmen für Kombinationen, senkrecht und waagerecht, ohne Mittelsteg, 2 fach Tasterschnittstellen
Cover frames, without, shatter-proof 2-gang for central inserts
13779
1002 327 ABDECKRAHMEN FÜR KOMBINATIONEN, SENKRECHT UND WAAGERECHT, OHNE MITTELSTEG, 2 FACH TASTERSCHNITTSTELLEN
13861 2098 00 Wandhalter für HomeServer 4 Visualisierung
Unverbindliche Preisempfehlung. Preissystem (PS) ungleich 1, 14 = verminderter Rabatt.
13861
2098 00 WANDHALTER FÜR HOMESERVER 4 VISUALISIERUNG
13862 0276 01 Abdeckung für TAE, USB ohne Beschriftungsfeld KEINE PRODUKTKATEGORIE
Passend für alle handelsüblichen TAE-Anschlussdosen.
13862
0276 01 ABDECKUNG FÜR TAE, USB OHNE BESCHRIFTUNGSFELD KEINE PRODUKTKATEGORIE
13872 2605 66 Keyless In Codetastatur Zutrittskontrolle
Codetastatur als Zutrittskontrollsystem basierend auf einem kapazitiv wirkenden und damit verschleißfreien Tastenfeld.
Die Codetastatur hat folgende Produktmerkmale:
  • Installation in der 58er Unterputzdose.
  • Kapazitives Tastenfeld. Zur Codeeingabe ist eine leichte Annäherung bzw. Berührung der Ziffer ausreichend. Aufgrund der verschleißfreien kapazitiven Technologie keine erkennbaren Abnutzung häufig benuzter Ziffernkombination.
  • Ermöglicht als Stand-Alone-Gerät oder in Kombination mit dem Gira Türkommunikations-System eine komfortable Ansteuerung zur Türöffnung für berechtigte Personen sowie ein Türrufsystem für Gebäude mit mehreren Wohneinheiten.
  • Beim Stand-Alone-Betrieb werden die im UP-Einsatz vorhandenen potentialfreien Relaiskontakte für die Schalthandlungen genutzt, z.B. für Türöffner mit eigenerSpannungsversorgung (z.B. handelsüblicher Klingeltrafo).
  • Sondertaste "C": Löschen einer Falscheingabe.
  • Sondertaste "Schlüssel": Nach Eingabe des richtigen Codes erfolgt bei Tastenbetätigung eine direkte Türöffnung.
  • Sondertaste "Glocke": Gezielte Anwahl von Wohnungsstationen in großen Objekten.
  • Sondertaste "F": In Verbindung mit Schaltaktoren 1211 00,1289 00 des Gira Türkommunikations-Systems sind hiermit Schaltfunktionen möglich.
  • Inbetriebnahme durch Direkt-Konfiguration am Gerät möglich - die Codetastatur wird ohne PC oder Programmiersoftware in Betrieb genommen.
  • Homogene blaue LED-Ausleuchtung der Ziffern und Sonderzeichen bei Nacht.
  • Designvielfalt durch Integration in die Gira Designplattformen TX_44, System 55. Integration in Flächenschalter und Edelstahl Serie 20, Serie 21 über Adapterrahmen möglich.
  • Master PIN-Nummer auf beiliegender versiegelter Sicherheitskarte bei Verlust der Administrator-PIN-Nummer.
  • Die Codetastatur kann bis zu 255 Codes verwalten.
  • Bis zu 32stellige Codes möglich.
  • Akustische Rückmeldung bei Tastenbetätigung.
  • Dreifarbige LED- Zustandsanzeige zur optischen Signalisierung bei der Programmierung und während der Bedienung.
  • Warnton bei unberechtigter Entnahme des Tastaturaufsatzes zur Sabotageerkennung. In Verbindung mit dem Gira Türkommunikations-System lässt sich auch eine Sabotageschaltung mittels Schaltaktor realisieren.
  • Den beiden integrierten Wechsler-Relais können zwei unterschiedliche Codes zugeordnet werden, z.B. Code 1: Türöffnung, Code 2: Schalten des Außenlichtes.
  • Mit dem TKS-IP-Gateway können die Keyless In-Geräte an den Gira HomeServer angebunden werden. Dadurch sind inteligente Verknüpfungen möglich. So können z. B. temporäre oder einmalige Zugangsberechtigungen ganz einfach erteilt werden. Alle Daten inklusive der Zugangsberechtigungen lassen sich dann zentral und flexibel über den Gira HomeSever verwalten. Für diese Funktionserweiterungen werden Keyless In-Geräte ab Index 03 und der HomeServer Experte ab Version 2.6 benötigt.
Ein- und Ausgänge
  • Schaltkontakt: 2 Relais mit potentialfreien Wechsler-Kontakten
  • Belastbarkeit 24 V / 1,6 A AC/DC
  • Steckerleiste Systembus Gira Türkommunikations-System
  • 2 Anschlüsse Zusatzversorgung
13872
2605 66 KEYLESS IN CODETASTATUR ZUTRITTSKONTROLLE
13875 0214 66 Abdeckrahmen, bruchsicher mit Dichtungsflansch Tasterschnittstellen
Abdeckrahmen montagefreundlich ohne Werkzeug, Demontage mit Torx-Schraubendreher T9 oder T10. Dübelbefestigung möglich. Zentraleinsätze demontagegeschützt.
13875
0214 66 ABDECKRAHMEN, BRUCHSICHER MIT DICHTUNGSFLANSCH TASTERSCHNITTSTELLEN
13878 1296 00 Zusatz-Spannungsversorgung für Türkommunikation 24 V DC 300 mA SYSTEMGERÄTE
Zusatz-Spannungsversorgung 24 V DC zur Versorgung von Türkommunikations-Komponenten bei folgenden Anwendungsfällen:
  • Versorgung der Farbkamera in großen Objekten.
  • Versorgung der Ruftastenbeleuchtung in großen Objekten.
  • Versorgung des TKS-TK-Gateways 1290 00, wenn das Steuergerät Video 1288 00 verwendet wird.
  • Versorgung von Keyless In Codetastatur 2605 .., Transponder-Leseeinheit 2606 .., Fingerprint-Leseeinheit 2607 ..
13878
1296 00 ZUSATZ-SPANNUNGSVERSORGUNG FÜR TÜRKOMMUNIKATION 24 V DC 300 MA SYSTEMGERÄTE
13879 1226 00 Videoverteiler KEINE PRODUKTKATEGORIE
Der Videoverteiler ist eine aktive Komponente zur Leitungsanpassung des Videosignals.
Der Videoverteiler verteilt das Videosignal der Türstationen, TKS-Kamera-Gateways und TKS-IP-Gateways an die Wohnungststationen. Er wird benötigt, wenn die Leitungsverlegung zu den Videokomponenten des Gira Türkommunikations-Systems als Stichleitung ausgeführt wird. Er sorgt für den richtigenAbschlusswiderstand, um mögliche Reflexionen der einzelnen Zweige und die daraus resultierenden Bildstörungen zu verhindern.
Der Videoverteiler ist kaskadierbar. Insgesamt dürfen bis zu 15 Videoverteiler inklusive Videomultiplexer in einer Anlage verwendet werden.
Durch das Kombigehäuse sind drei Montagearten möglich:
  • Aufputz (in einer handelsüblichen Abzweigdose)
  • Unterputz (in einer UP-Gerätedose)
  • als REG-Gerät (mit dem beiliegenden REG-Adapter)
Bei der Inbetriebnahme ist keine weitere Konfiguration notwendig, da sich der Videoverteiler automatisch auf das vorhandene Leitungsnetz adaptiert.
13879
1226 00 VIDEOVERTEILER KEINE PRODUKTKATEGORIE
14802 2134 609 Wippenset 4fach (1+3) Tasterschnittstellen
Rocker set, 4-gang (1+3)
14802
2134 609 WIPPENSET 4FACH (1+3) TASTERSCHNITTSTELLEN
14875 0214 673 Abdeckrahmen 4 fach Tasterschnittstellen
Cover frames 4-gang
14875
0214 673 ABDECKRAHMEN 4 FACH TASTERSCHNITTSTELLEN
14876 0151 00 Wipptaster-Einsatz 10 A 250 V~ Schließer 1polig KEINE PRODUKTKATEGORIE
Push rocker insert 10 A/250 V~ NO contact, 1-pole
14876
0151 00 WIPPTASTER-EINSATZ 10 A 250 V~ SCHLIEßER 1POLIG KEINE PRODUKTKATEGORIE
16046 1145 02 Rauchwarnmelder Basic Q SICHERHEIT
Increased quality criteria and technical advancements in smoke alarm devices are indicated on the market with the new Q test mark. The new Q-Label is an autonomous, manufacturer-independent quality mark for high-quality smoke alarm devices which undergo special testing for long-term use. The latest generation of Gira smoke alarm devices fulfil the criteria of the new Q-Label quality mark. The smoke alarm devices operate based on the photoelectric scattered-light principle without radioactive particles. The smoke alarm devices detect smoke accumulation early and emit a warning signal before the concentration of smoke can become hazardous to people. Alerting occurs via a loud pulsing alarm tone and a flashing LED.
16046
1145 02 RAUCHWARNMELDER BASIC Q SICHERHEIT
16062 5151 30 KNX Taster-Busankoppler AP WG 1fach mit Einpunktbedienung Tasterschnittstellen

Tastenfunktion

Schalten, Dimmen, Jalousie, Wertgeber 1 Byte und Szenennebenstelle.
Bei Einpunktbedienung (schräg stehende Wippe) kann die Wippe nur einseitig (unten) bedient werden.
Funktion Schalten: Befehl beim Drücken und Loslassen der Tasten parametrierbar (EIN, AUS, UM, keine Reaktion).
Taster-Busankoppler im Wassergeschützt Aufputz System (IP 44).
Funktion Dimmen: Befehl beim Drücken der Tasten parametrierbar (Heller-EIN, Dunkler-AUS, Heller- bzw. Dunkler-UM, Heller-UM, Dunkler-UM, keine Reaktion).
Funktionen der Status-LED: Rote LED kann wahlweise zur Orientierungsbeleuchtung, Betätigungsanzeige oder Statusanzeige dienen.
Funktion Jalousie: Befehl beim Drücken der Tasten parametrierbar (AUF, AB, keine Reaktion).
Funktion Wertgeber 1 Byte: Funktionsweise konfigurierbar.
Funktion Szenennebenstelle: Funktionsweise konfigurierbar (mit oder ohne Speicherfunktion bei langem Tastendruck).

16062
5151 30 KNX TASTER-BUSANKOPPLER AP WG 1FACH MIT EINPUNKTBEDIENUNG TASTERSCHNITTSTELLEN
16213 2605 112 Keyless In Codetastatur SICHERHEIT

Installation in einer Gerätedose.
Codetastatur als Zutrittskontrollsystem mit kapazitiv wirkenden und damit verschleißfreiem Tastenfeld.
Stand-Alone-Gerät oder in Kombination mit dem Gira Türkommunikations-System.
Keine erkennbare Abnutzung häufig benuzter Ziffernkombination.
Beim Stand-Alone-Betrieb Nutzung der integrierten potenzialfreien Relaiskontakte für Schalthandlungen genutzt, z. B. für Türöffner mit eigener Spannungsversorgung (z. B. handelsüblicher Klingeltrafo).
Stand-Alone-Gerät oder in Kombination mit dem Gira Türkommunikations-System als Türrufsystem für Gebäude mit mehreren Wohneinheiten.
Inbetriebnahme durch Direkt-Konfiguration ohne PC oder Programmiersoftware.
Sondertaste "C": Löschen einer Falscheingabe.
Ein- und Ausgänge

Schaltkontakt: Zwei Relais mit potenzialfreien Wechsler-Kontakten Belastbarkeit AC/DC 24 V / 1,6 A.
Sondertaste "Schlüssel": Nach richtiger Code-Eingabe direkte Türöffnung.
Zwei Anschlüsse für Spannungsversorgung.
Sondertaste "Glocke": Gezielte Anwahl von Wohnungsstationen in großen Objekten.
Sondertaste "F": Schaltfunktionen mit Schaltaktoren des Gira Türkommunikations-Systems.
Homogene blaue LED-Ausleuchtung der Ziffern und Sonderzeichen bei Nacht.
Master PIN-Nummer auf beiliegender versiegelter Sicherheitskarte bei Verlust der Administrator-PIN-Nummer.
Die Codetastatur kann bis zu 255 Codes verwalten.
Bis zu 32-stellige Codes möglich.
Akustische Rückmeldung bei Tastenbetätigung.
Dreifarbige LED-Zustandsanzeige bei der Programmierung und während der Bedienung.
Warnton bei unberechtigter Entnahme des Tastaturaufsatzes zur Sabotageerkennung. Sabotageschaltung mit Schaltaktor im Gira Türkommunikations-System.
Den beiden integrierten Wechsler-Relais können zwei unterschiedliche Codes zugeordnet werden, z. B. Code 1: Türöffnung, Code 2: Schalten des Außenlichts.

16213
2605 112 KEYLESS IN CODETASTATUR SICHERHEIT
16905 2452 00 Einsatz Netzwerk-Anschlussdose Cat.6A 2fach Schneidklemmtechnik SONSTIGES ZUBEHÖR
Abgeschirmte Netzwerk-Anschlussdose Cat.6A mit zwei Anschlussbuchsen RJ45 (8/8) für Datenübertragungsraten bis 10 Gbit-Ethernet gemäß IEEE 802.3an.
45° Schrägauslass für Brüstungskanal-, Bodentank- und Unterputzeinbau.
Kabelzuführung aus allen Richtungen in 8 x 45° Schritten möglich.
16905
2452 00 EINSATZ NETZWERK-ANSCHLUSSDOSE CAT.6A 2FACH SCHNEIDKLEMMTECHNIK SONSTIGES ZUBEHÖR
16907 0414 01 SCHUKO-Steckdose 16 A 250 V~ mit Klappdeckel, Kinderschutz und Symbol SONSTIGES ZUBEHÖR
Abdeckrahmen (1- bis 5fach) aus den Schalterprogrammen Standard 55 und E2 in Verbindung mit dem Dichtungsset auch für die Installation von Unterputz-SCHUKO-Steckdosen mit Klappdeckel wassergeschützt IP44 geeignet.
Erhöhter Berührungsschutz gemäß VDE 0620.
16907
0414 01 SCHUKO-STECKDOSE 16 A 250 V~ MIT KLAPPDECKEL, KINDERSCHUTZ UND SYMBOL SONSTIGES ZUBEHÖR
16912 0454 66 SCHUKO-Steckdose 16 A 250 V~ mit Klappdeckel SONSTIGES ZUBEHÖR
SCHUKO-Steckdose 16 A 250 V~ mit Klappdeckel
16912
0454 66 SCHUKO-STECKDOSE 16 A 250 V~ MIT KLAPPDECKEL SONSTIGES ZUBEHÖR
16915 0212 67 Abdeckrahmen TX_44 Tasterschnittstellen

Abdeckrahmen 2f Gira TX_44 (WG UP) Anthrazit

16915
0212 67 ABDECKRAHMEN TX_44 TASTERSCHNITTSTELLEN
16916 2648 01 Montagerahmen Tasterschnittstellen
Montagerahmen System 55 Cremeweiß
16916
2648 01 MONTAGERAHMEN TASTERSCHNITTSTELLEN
16919 5693 01 Einsatz Lautsprecheranschluss 2fach KEINE PRODUKTKATEGORIE
Frontseitiger Anschluss: Steckklemmen, rot / schwarz.
Rückseitiger Anschluss: Schraubklemmen.
16919
5693 01 EINSATZ LAUTSPRECHERANSCHLUSS 2FACH KEINE PRODUKTKATEGORIE
16927 1035 00 Universal-Leistungszusatz 200 – 500 W/VA AKTOREN
Universal-Leistungszusatz REG zur Leistungserweiterung von Universaldimmer, NV-Dimmer oder Tronic-Dimmer.Die Lastleitungen von Dimmern und Leistungzusätzen kann hierbei parallel zur Leistungserweiterung geschaltet werden. Lampenschonendes Einschalten. Integrierter elektronischer Kurzschluss-Schutz. Automatischer Übertemperaturschutz.
16927
1035 00 UNIVERSAL-LEISTUNGSZUSATZ 200 – 500 W/VA AKTOREN
17324 1150 01 Wippen mit Pfeilsymbolen Tasterschnittstellen
Wippen mit Pfeilsymbolen

 

17324
1150 01 WIPPEN MIT PFEILSYMBOLEN TASTERSCHNITTSTELLEN
17400 0211 682 Abdeckrahmen Gira ClassiX Art Chrom-Schwarz, 1-fach Tasterschnittstellen
  • Jeder Abdeckrahmen ist ein Unikat.
  • Nicht geeignet und zugelassen in Kombination mit einem Tragring 80 x 80 mm für die Montage British Standard.
  • Oberfläche hochglanzpoliert.
17400
0211 682 ABDECKRAHMEN GIRA CLASSIX ART CHROM-SCHWARZ, 1-FACH TASTERSCHNITTSTELLEN
17405 5684 01 Einsatz USB 3.0 Typ A 2fach SONSTIGES ZUBEHÖR
Einbautiefe
Kupplung:
mind. 20 mm
Kabelpeitsche:
mind. 46 mm
17405
5684 01 EINSATZ USB 3.0 TYP A 2FACH SONSTIGES ZUBEHÖR
17410 0650 112 Abdeckung mit Knopf für Dimmer und elektronisches Potentiometer Tasterschnittstellen
Abdeckung mit Knopf für Dimmer und elektronisches Potentiometer
17410
0650 112 ABDECKUNG MIT KNOPF FÜR DIMMER UND ELEKTRONISCHES POTENTIOMETER TASTERSCHNITTSTELLEN
17411 1176 00 Universal-Dimmeinsatz mit Druck- und Drehschalter 2 AKTOREN
Universal-Dimmeinsatz mit Druck- und Drehschalter 2
17411
1176 00 UNIVERSAL-DIMMEINSATZ MIT DRUCK- UND DREHSCHALTER 2 AKTOREN
17412 1002 112 Abdeckrahmen Gira Flächenschalter Reinweiß glänzend Tasterschnittstellen

Abdeckrahmen Gira Flächenschalter Reinweiß glänzend

17412
1002 112 ABDECKRAHMEN GIRA FLÄCHENSCHALTER REINWEIß GLÄNZEND TASTERSCHNITTSTELLEN
17413 0212 226 Abdeckrahmen Gira Esprit Linoleum-Multiplex Anthrazit Tasterschnittstellen
Abdeckrahmen Gira Esprit Linoleum-Multiplex Anthrazit
17413
0212 226 ABDECKRAHMEN GIRA ESPRIT LINOLEUM-MULTIPLEX ANTHRAZIT TASTERSCHNITTSTELLEN
17627 0118 00 Fußbodenleergehäuse Unterputz mit Klappdeckel SONSTIGES ZUBEHÖR
Fußbodenleergehäuse zum Einbau von Unterputz-Geräten mit Tragringbefestigung aus den Bereichen Installations- und Kommunikationstechnik (z. B. Steckdosen, Steckdosen mit Vollplatte, TAE-Anschlussdosen etc.).
Für komplette Einheiten sind die Gehäuse mit rückseitig gesetzten Verbindungsklammern nach allen Seiten anreihbar.
17627
0118 00 FUßBODENLEERGEHÄUSE UNTERPUTZ MIT KLAPPDECKEL SONSTIGES ZUBEHÖR
17629 0497 27 Sicherung T 1,6 H 250 V KEINE PRODUKTKATEGORIE
Fusible T 1,6 H 250 V
17629
0497 27 SICHERUNG T 1,6 H 250 V KEINE PRODUKTKATEGORIE
17630 0498 06 Sicherung T 2 H 250 V KEINE PRODUKTKATEGORIE
Accessories Fuse T 2 H 250 V [049806]
Fuse
T 2 H 250 V
Switching and dimming
17630
0498 06 SICHERUNG T 2 H 250 V KEINE PRODUKTKATEGORIE
18229 0211 223 Abdeckrahmen Linoleum einfache Esprit Serie KEINE PRODUKTKATEGORIE
Abdeckrahmen Gira Esprit Linoleum-Multiplex Dunkelbraun
Gira Esprit
1fach
18229
0211 223 ABDECKRAHMEN LINOLEUM EINFACHE ESPRIT SERIE KEINE PRODUKTKATEGORIE
18827 126965 Türstation Aufputz 1-Fach mit Farbkamera und Ruftaste, 126965 Video Türsysteme

Informationen zu 126965 GIRA Türlautsprecher


Türstation Video AP1fach Türkommunikations System Farbe Alu Türstation mit Farbkamera, Türlautsprecher und Ruftaster 1fach als komplett vormontierte Einheit für die senkrechte Aufputz Montage.Die Türstation Video AP hat folgende Produktmerkmale: Komplett vormontierte Aufputz Türstation im TX_44 Design, dadurch schnelle und saubere Installation. Signalübertragung und Versorgung der Teilnehmer über den verpolungssicheren und kurzschlussfestekomplette Beschreibung anzeigen
18827
126965 TÜRSTATION AUFPUTZ 1-FACH MIT FARBKAMERA UND RUFTASTE, 126965 VIDEO TÜRSYSTEME
18828 127065 Türstation Aufputz 3-Fach mit Farbkamera und Ruftaste, 127065 Video Türsysteme
Türstation Video AP3fach Türkommunikations System Farbe Alu Türstation mit Farbkamera, Türlautsprecher und Ruftaster als komplett vormontierte Einheit für die senkrechte Aufputz Montage.Nicht benötigte Ruftasten lassen sich mit der Ruftastenabdeckung 1255.. abdecken.Die Türstation Video AP hat folgende Produktmerkmale: Komplett vormontierte Aufputz Türstation im TX_44 Design, dadurch schnelle und saubere Installation. Signalükomplette Beschreibung anzeigen
18828
127065 TÜRSTATION AUFPUTZ 3-FACH MIT FARBKAMERA UND RUFTASTE, 127065 VIDEO TÜRSYSTEME
18829 128800 Steuergerät Video Türkommunikations-System, 128800 Video Türsysteme
Steuergerät Video Türkommunikations System REG Steuergerät zur Versorgung der Audio und Videokomponenten des Gira Türkommunikations Busses.Das Steuergerät Video hat folgende Produktmerkmale: Versorgung des verpolungssicheren und kurzschlussfesten2 Draht Busses bei Verwendung von Video Komponenten wie Farbkamera, TFT Farbdisplay. Bis zu 2 Türstationen mit Farbkamera und 28 Wohnungsstationen mit TFT Farbdisplay kön
18829
128800 STEUERGERÄT VIDEO TÜRKOMMUNIKATIONS-SYSTEM, 128800 VIDEO TÜRSYSTEME
18830 128603 TFT Farbdisplay zur Erweiterung der Wohnungsstationen reinweiss glänzend, 128603 Video Türsysteme


TFT-Farbdisplay System 55 Reinweiß glänzend Hochauflösendes, aktives TFT-Farbdisplay zur Erweiterung der Wohnungsstationen.Das TFT-Farbdisplay hat folgende Produktmerkmale: -Einheitliche Installation von Türkommunikation und Elektroinstallation in der 58er Unterputzdose. -Designvielfalt durch Integration in das Schalterprogramm, dadurch einheitliches Erscheinungsbild von Türkommunikation und Elektroinstallation. -Signalkomplette Beschreibung anzeigen

18830
128603 TFT FARBDISPLAY ZUR ERWEITERUNG DER WOHNUNGSSTATIONEN REINWEISS GLÄNZEND, 128603 VIDEO TÜRSYSTEME
18833 206912 Gira G1 PoE Gira G1 G Weiß Visualisierung
Der Gira G1 ist ein multifunktionales Raumbediengerät zur Visualisierung und Bedienung verschiedener Gebäudefunktionen. Zum Einsatz im KNX System und im Gira Türkommunikations-System. Merkmale - Die Bedienung erfolgt über ein gestenfähiges Multitouchdisplay. - Gira G1 mit UP-Anschlussmodul 230 V WLAN. - Anbindung und Kommunikation erfolgt über versionsabhängig LAN oder WLAN. - Datenkommunikation über WLAN.
18833
206912 GIRA G1 POE GIRA G1 G WEIß VISUALISIERUNG